Der Logistikdienstleister MDS führt inconsoLSA für die Abrechnung ein

Das auf logistische Dienstleistungen im Buchhandel spezialisierte Unternehmen MDS mit Sitz im französischen Dourdan nahe Paris führt das von inconso entwickelte Abrechnungssystem inconsoLSA (Logistics Service Accounting) ein. Der Logistikdienstleister entschied sich damit für ein System, das bei der Abrechnung der für Verlagskunden erbrachten Leistungen operative Flexibilität schafft. Die im Verlagswesen geltenden Regularien werden von marktüblichen Softwarelösungen im Regelfall nicht zufriedenstellend berücksichtigt, wie auch die Ermittlung von Bereitstellungs- und Versandkosten zeigt, die sich aus prozentualen Anteilen des unversteuerten Verbraucherpreises ergibt. Ausschlaggebende Kriterien für inconsoLSA bildeten daher die Konfigurationsmöglichkeiten des Systems, auf deren Grundlage die Einführung in Auftrag gegeben wurde.

Mit inconsoLSA stellt der Logistiksoftwarespezialist inconso ein System zur Verfügung, das der weitgehend automatisierten Abrechnung der für Dritte erbrachten Logistikdienstleistungen dient. Die Buchungen werden in Form von Einzelbelegen und Bestandsinformationen aus dem ERP-System übernommen. Auf Basis hinterlegter Abrechnungsrhythmen und -algorithmen werden die Daten für die Rechnungsstellung logistischer Dienstleistungen automatisch zusammengefasst und über eine Schnittstelle an die Finanzbuchhaltung übergeben.

Die erste Projektphase, die das Finanzmanagement, das IT-Team von MDS und die Experten von inconso zusammenführte, wurde Ende September 2017 abgeschlossen und ermöglichte eine Verkürzung der monatlichen Fakturierungszeit um fast drei Tage.

Über MDS

Das auf logistische Dienstleistungen im Buchwesen spezialisierte Unternehmen MDS gehört zur Média Participations Group. In Zusammenarbeit mit der Verlagsgruppe und weiteren Partnerverlagen zählt MDS zu den führenden Distributoren in allen generischen Bereichen (Comics, Manga, Lifestyle, Fremdenführer u.v.m.). Hierzu unterhält das Unternehmen ein Lager in Dourdan im Department Essonne nahe Paris, das auf einer Gesamtlagerfläche von 35.000 m2 über 30.000 Regalmeter umfasst. Weitere MDS Niederlassungen befinden sich in Belgien und der Schweiz. Mit 180 Mitarbeitern zählt MDS zu den wenigen großen Distributoren, die Lagerung, Bereitstellung (Nachschub und Neuheiten), POS-Versorgung, Value-Added-Services, Retourenabwicklungen und administrativen Dienstleistungen unter einem Dach vereinen. 

Über Körber Logistik-Systeme

Das zum internationalen Technologiekonzern Körber gehörende Geschäftsfeld Logistik-Systeme mit Sitz in Bad Nauheim, Hessen, ist führender Anbieter vollintegrierter Anwendungen zur Optimierung komplexer interner und externer Logistikprozesse. Unter der Dachmarke Körber Logistics liefert das Geschäftsfeld digitalisierte Lösungen für die Smart Factory (Produktions-Logistik), das Warehouse, E‑Commerce und die Steuerung der gesamten Lieferkette. Die Dachmarke vereint in drei Geschäftsbereichen die Unternehmen Aberle GmbH und Consoveyo S.A. (Systemintegration), Langhammer GmbH und Riantics A/S (Produktlösungen) sowie Aberle Software GmbH, DMLogic LLC, HighJump und Inconso AG (Software). Diese bieten ein umfassendes Produkt- und Serviceangebot von der Systemintegration über Lager-, Palettier-, Depalettier- und Fördertechnik bis hin zur Software.

Über Körber

Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns mit weltweit rund 11.500 Mitarbeitern. Der Konzern vereint technologisch führende Unternehmen mit mehr als 130 Produktions-, Service- und Vertriebsgesellschaften. An Standorten rund um den Globus verbindet Körber die Vorteile einer weltweit präsenten Organisation mit den Stärken hochspezialisierter und flexibler mittelständischer Unternehmen, die ihren Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Logistik-Systeme, Werkzeugmaschinen, Pharma Systeme, Tissue, Tabak und Unternehmensbeteiligungen bieten.

Über die inconso GmbH

Die inconso AG mit Hauptsitz in Bad Nauheim, Hessen, ist der führende Consulting- und Softwareanbieter für Logistiklösungen in Europa. Das Unternehmen bietet mit Beratung, Softwareprodukten und Systemintegration umfassende Lösungen zur Optimierung kundenspezifischer Logistikprozesse. Schwerpunkte sind dabei das Warehouse Management mit inconsoWMS und der inconso Logistics Suite sowie mit SAP EWM und SAP LE-WM, das Transport- und Yard- Management sowie Supply Chain Execution- und Visibility-Lösungen. Ergänzend werden weitreichender Service, die Betreuung von IT-Infrastrukturen, der Betrieb von IT-Systemen sowie Cloud-Lösungen angeboten. inconso verfügt über zehn Standorte in Deutschland, zwei in Spanien und einem in Frankreich. Das Unternehmen gehört dem Geschäftsbereich Software an und ist Teil des zum internationalen Technologiekonzern Körber gehörenden Geschäftsfeldes Logistik-Systeme.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

inconso GmbH
In der Hub 2 – 8
61231 Bad Nauheim
Telefon: +49 (6032) 348-0
Telefax: +49 (6032) 348-100
http://www.inconso.de

Ansprechpartner:
Sigrid Jung-Salzinger
Leiterin Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (6032) 3480
Fax: +49 (6032) 348100
E-Mail: sjung-salzinger@inconso.de
Mary-Jane Würker
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (6032) 348-2921
Fax: +49 (6032) 348-100
E-Mail: MWuerker@inconso.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.