Mikrowindkraft aus Hannover feiert fünfjähriges Jubiläum

Alles begann mit der Idee Windkraftanlagen so klein zu bauen, dass diese auf Häusern und Gebäuden aufgebaut werden könnten. Vorgestellt 2009 bei Jugend-forscht wurde 2013 die FuSystems SkyWind GmbH als Start-Up gegründet. Das einst kleine Unternehmen ist heute Teil der über 300 Jahre alten Cronenberg Unternehmensgruppe und weltweit gefragt. Wöchentlich teilt das Team Fotos interessanter Projekte auf Facebook und kann damit inzwischen ein regelmäßiges Publikum von fast 50.000 Menschen erreichen.

Viele tausend der SkyWind getauften "Mikro-Windkraftanlagen" -also kleinen Windgeneratoren von der Größe einer Satellitenschüssel- versorgen heute Wohnhäuser, öffentliche Gebäude, Funkmasten und Kameratechnik. Dabei sind längst nicht alle Kunden alltäglich, wie Geschäftsführer Fritz Unger zu berichten weiß: "Unsere Anlagen versorgen heute nicht nur zahlreiche Wohnhäuser in ganz Deutschland, sondern zum Beispiel auch Schulen in den Bergen Chiles oder Funkstationen und Quartiere an der Küste von Somalia".

Immer öfter entscheiden sich die Planer bei neuen Projekten gegen Dieselgeneratoren und stattdessen für eine Kombination aus Solar, Windkraft und Speicherbatterien. Die höheren Anschaffungskosten rechnen sich durch wegfallende Wartungs- und Betriebskosten bereits in kürzester Zeit. Positive Erfahrungen in den letzten Jahren führen nun zu wachsenden Auftragszahlen und besserer Technik.

Um auch in Zukunft weiter einen gesunden Vorsprung zu behalten, hat die FuSystems SkyWind GmbH ihre SkyWind NG Anlage nun weiterentwickelt. Neben vielen Detailverbesserungen wird die Anlage durch den Einsatz neuer Fertigungstechnologien wie Aufpressgewinde und 3D-Fräsen optimiert. Auch eine automatische 110/230 V Erkennung ist integriert worden und erleichtert vor allem internationalen Kunden Einsatz und Lagerhaltung.

Inzwischen versuchen auch weitere Start-Ups in diesem wachsenden Segment Fuß zu fassen. Bei der FuSystems SkyWind GmbH freut man sicher darüber: "Das wichtigste für uns ist in den Köpfen der Planer und Errichter auf der ganzen Welt anzukommen. Bei einer so großen Aufgabe sehe ich neue Marktteilnehmer nicht als Risiko, sondern als Chance gemeinsam mehr zu erreichen", sagt Geschäftsführer Unger. Bei FuSystems SkyWind freut man sich also bereits auf die nächsten fünf Jahre und will zum zehnjährigen eine große Feier mit Kunden von allen Kontinenten ausrichten.

Über die FuSystems SkyWind GmbH

Die FuSystems SkyWind ist ein Start Up aus dem Bereich der Erneuerbaren-Energien das seit 2013 Mikrowindkraftanlagen mit 1kW Leistung entwickelt und produziert. Diese können auf normalen Dächern montiert werden und speisen Ihren Strom direkt in das Hausnetz oder Akkus ein. Für die Entwicklung des Konzepts der Mikrowindkraft wurde Gründer und Geschäftsführer Fritz Unger bereits 2012 durch den Bundespräsidenten ausgezeichnet. Besonderes Merkmal der SkyWind Anlagen ist Ihre patentierte, vollständige Metallbauweise die den Einsatz selbst in Sandwüsten erlaubt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FuSystems SkyWind GmbH
Bayernstrasse 3
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 967742-07
Telefax: +49 (511) 967742-05
http://www.myskywind.com

Ansprechpartner:
Julia Prochnau
Telefon: +49 (511) 96774207
E-Mail: julia.prochnau@myskywind.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.