Essen ist Lebensqualität: Neuer Ernährungsratgeber motiviert und informiert Menschen während und nach einer Krebserkrankung

B. Braun hat am ersten Dezember einen neuen Ernährungsratgeber für Krebspatienten – „Gesund leben. Das Leben wieder genießen“ herausgegeben. Das Autorenteam des Ratgebers, Anästhesist und Intensivmediziner Privatdozent Dr. Michael Adolph, Chirurg Prof. Dr. Marc E. Martignoni und Sternekoch Alfons Schuhbeck vereinen in diesem neuen Ernährungsratgeber ihre Expertise, um Tumorpatienten für Mangelernährung und Kachexie zu sensibilisieren. Mit den praktischen Tipps der Experten sowie Rezepten aus der Modulküche von Alfons Schuhbeck wird der neue Ernährungsratgeber zu einem wertvollen Begleiter während und nach einer Krebserkrankung.

Wenn ein Familienmitglied von Krebs betroffen ist, wird Essen oft zum Problem. Der Antrieb fehlt, vieles schmeckt nicht mehr. Etwa die Hälfte aller Patienten verliert im Laufe ihrer Erkrankung Fett- und Muskelmasse und damit an Kraft, die sie für die Therapie benötigen. Dem möchte der Ratgeber entgegenwirken und wieder Lust auf Essen machen. Der Ernährungsratgeber erklärt verständlich die Anatomie und Zusammenhänge von Nährstoffaufnahme und Tumorerkrankung im Körper.

Damit sich auch geschwächte Patienten dieser Herausforderung stellen können, haben die Autoren die „Modulküche“ entwickelt, eine Systematik, bei der grundlegende Elemente auf Vorrat zubereitet und gelagert werden, um sie dann immer wieder neu zu kombinieren.

Raffinierte, reich bebilderte Rezepte aus der Feder des Sternekochs Alfons Schuhbeck inspirieren zur praktischen Umsetzung des erworbenen Wissens. So ist der 116 Seiten starke Ratgeber für Patienten und ihre Angehörigen nicht nur eine Quelle der Information, sondern auch der Inspiration und Motivation. Ärzten und insbesondere Ernährungstherapeuten dient die Lektüre als hilfreiches Instrument in der Aufklärung und Beratung ihrer Patienten.

Erstmalig präsentiert wurde der Ernährungsratgeber am ersten Dezember in München. Im Rahmen einer vom Unternehmen unterstützten Fortbildung präsentierten die Autoren im Live-Cooking Rezepte aus der Modulküche.

Der Ernährungsratgeber ist ein zweites Kooperationsprojekt von Privatdozent Dr. Michael Adolph, Prof. Dr. Marc E. Martignoni, Starkoch Alfons Schuhbeck und B. Braun. Gemeinsam engagieren sie sich seit Jahren für eine bessere Ernährung, um Menschen mit gravierenden Erkrankungen zu unterstützen, ihre Voraussetzungen für eine Heilung zu optimieren und ihr Wohlbefinden zu verbessern.

Patienten und Angehörige können einzelne Ratgeber bestellen über folgenden Link: www.bbraun.de/onko-patient 
Medizinisches Fachpersonal kann zur Abgabe an Patienten bestellen über folgenden Link: www.bbraun.de/onko-ratgeber

 

 

Über die B. Braun Melsungen AG

63.000 B. Braun-Mitarbeiter in 64 Ländern teilen täglich ihr Wissen, mit Kollegen und Kunden. Die so entstehenden Innovationen helfen, Arbeitsabläufe in Kliniken und Praxen zu verbessern und die Sicherheit von Patienten, Ärzten und Pflegepersonal zu erhöhen. 2017 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 6,8 Mrd. Euro

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

B. Braun Melsungen AG
Carl-Braun-Straße 1
34212 Melsungen
Telefon: +49 (5661) 71-0
Telefax: +49 (5661) 71-4567
http://www.bbraun.de

Ansprechpartner:
Andrea Thöne
Projektmanagerin Marketing Communications – PR
Telefon: +41 (56) 6171-3541
Fax: +41 (56) 6175-3541
E-Mail: andrea.thoene@bbraun.com
Franziska Hentschke
Telefon: +49 (5661) 71-1635
Fax: +49 (5661) 75-1635
E-Mail: presse@bbraun.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.