Csárdás im Schlosshotel

Pünktlich zum Valentinstag wird es ein neues Buch der Autorin Cornelia Rückriegel in der Leseschau geben. Es ist wieder ein Ungarnbuch – allerdings einer anderen Art. Es ist ein Roman – der es wirklich in sich hat.

"Csárdás im Schlosshotel"

Im charmante ehemaligen Jagdschloss in der ungarischen Puszta, malerisch eingebettet in lichte Akazienwälder und blühenden Wiesen, ein wenig verwunschen und doch einladend, kommt keine Langeweile auf. Das Leben im Schlosshotel steckt voller Überraschungen. Nicht nur die Gäste und das Personal sorgen für Aufregung, auch die familiäre Situation ist nicht immer einfach. Doch mit viel Einsatz, einer heiteren Lebenseinstellung und der nötigen Flexibilität meistert das sympathische Hotelierspaar Erzsébet und Ferenc alle Schwierigkeiten – bis auch hier das Schicksal erbarmungslos zuschlägt.

Gedanken zum Buch:
Der Csárdás wird als ungarischer Nationaltanz definiert, der dunkle, eher getragene und langsame Moll-Teile mit einem schnellen Haupttanz verbindet, der in hellem Dur gestaltet ist.
Dieser Wechsel macht das Lebendige, das Unverwechselbare des Csárdás aus.
Und ebenso wechselvoll, zwischen Dur und Moll taumelnd, gestaltet sich das menschliche Dasein.
Niemand erlebt nur helle Dur-Stunden, aber niemand sollte sich in den Moll-Tönen verlieren, die sich hineinmischen.
Auch das Leben im Schlosshotel in der ungarischen Puszta ist von Dur und Moll gezeichnet – doch das mitreißende
Temperament eines echten Csárdás sorgt für Lebensfreude und dafür, dass die Moll-Töne nicht Überhand nehmen.

Jetzt bestellen! So gelingt garantiert ein schwungvoller Start in den Frühling.

https://www.leseschau.de/128

Seitenanzahl: ca. 290

ISBN: 978-3947110254

Veröffentlicht: 14.2.2019

verfügbar als:
gedrucktes Buch (17,90 €)
*keine Versandkosten

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Augusta Presse- und Verlags GmbH
Bucher Straße 23
13127 Berlin
Telefon: +49 (30) 692021-05
Telefax: +49 (30) 6920210-59
http://www.leseschau.de

Ansprechpartner:
Katalin Ehrig
E-Mail: info@Leseschau.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.