Autoren brüten etwas aus!

Den Anfang heute macht Marianna Posselt. Ihr ist mit der Geschichte "Friedlindes Katastrophen" ein sehr unterhaltsames Buch gelungen, welches in jedes Osterkörbchen passt.

Was Marianna Posselt an Ostern auf den Nägeln brennt, hat sie uns in zehn sehr persönlichen Antworten verraten.

1. Da es um Ostern geht, erst einmal die wichtigste Frage: Welche Farbe ist Ihre Lieblingsfarbe beim Eierfärben? Färben Sie selbst Eier?

M.P.: Meine Lieblingsfarbe für Ostereier ist gelb. Ich färbe aber selbst nicht.

2. Gibt es bei Ihnen an Ostern bestimmte Traditionen oder Bräuche?

M.P.: In der Osternacht ist das Entzünden des Feuers sehr bewegend.

3. Gibt es bei Ihnen ein bestimmtes Osterfestessen?

M.P.: Zum Frühstück gibt es Osterlamm (eine Art Sandkuchen in Lammform gebacken).

4. Kennen Sie ein tolles Kochrezept aus Eiern?

M.P.: Ich kenne kein spezielles Rezept, esse aber gern etwas mit Eiern drin.

5. Was wird hauptsächlich an Ostern bei Ihnen versteckt?

M.P.: Es wird nichts versteckt, ich finde höchstens mal etwas nicht, was ich schon lange suche.

6. Was wünschen Sie sich selbst im Osterkörbchen?

M.P.: In meinem Osterkörble müsste Gesundheit drinstecken.

7. Hier noch eine klassische Schulfrage: „Fünf Eier kochen drei Minuten. Wie lange kochen dann zehn Eier?“

M.P.: Die Rechnung krieg ich nicht raus, denn meine Schulzeit ist zu lange her.

8. Welche Rolle würde der Osterhase in Ihrem Buch „Friedlindes Katastrophen“ spielen?

M.P.: Der Osterhase setzt sich in einen Korb mit rohen Eiern, hat dann ein strahlend gelbes Schwänzchen und verbrüdert sich mit Rudolph, dem rotnasigen Rentier.

9. Wenn Sie das Wort „Osterhase“ mit beim Buchtitel einbringen müssen, wie würde Ihr Buch dann heißen?

M.P.: Das Buch hieße natürlich "Osterhasis Katastrophen"! Ich hätte auch schon einige Ideen dazu.

10. Wenn der Osterhase in Ihrem Buch einen Namen hätte, wie würde er heißen?

M.P.: Sein Name wäre "Oha, der Panikhas".

Dann wünschen wir der Autorin, dass Ostern keine Katastrophe wird!

Mehr zur Autorin: https://www.leseschau.de/…

Mehr zum Buch: https://www.leseschau.de/115

In den nächsten Tagen gibt es weitere spannende Interviews. Mit dabei sind:

• Ute Rietschel

• Duke (Sebastian Cohen)

• Ben Vart

• Ekieh Eberg

• Andrea Schädel

• Guido Pauly

• Mirjam Jasmin Strube

• Kurt F. Neubert

• Knut Schimmel

… und viele andere mehr!

Viel Spaß damit.

Hier geht es zu den Interviews:

https://www.leseschau.de/…

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Augusta Presse- und Verlags GmbH
Bucher Straße 23
13127 Berlin
Telefon: +49 (30) 692021-05
Telefax: +49 (30) 6920210-59
http://www.leseschau.de

Ansprechpartner:
Katalin Ehrig
E-Mail: info@Leseschau.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.