LeasePlan hilft Elektromobilität zu erfahren

LeasePlan Deutschland bietet seinen Autoleasing- und Fuhrparkmanagement-Kunden ab sofort E-Mobilität ohne Risiko und langfristige Bindung in der flexiblen Langzeitmiete an. Damit können sie Elektromobilität mit verschiedenen attraktiven Elektrofahrzeugen und unterschiedlichen Mietzeiten im Full Service schnell und einfach erfahren.

Derzeit gehören Tesla Model 3 und Model S, Nissan Leaf Acenta und der Transporter Saic Maxus EV80 zum Angebot, welches kontinuierlich erweitert wird. Bei der Anmietung sind die Charge Card und die App zum Aufladen genauso inklusive wie die LeasePlan Tankkarte für Wagenwäschen und den Bezug von Kleinteilen.

Einen weiteren Service für mehr Elektromobilität gibt es für Kunden auch ohne Mietfahrzeug: Fahren und Aufladen aus einer Hand. Denn auf Wunsch installiert LeasePlan eine Ladestation direkt am Unternehmenssitz, auch unabhängig von der Anmietung eines E-Fahrzeugs. Hierfür arbeitet der Düsseldorfer Car-as-a-Service-Anbieter mit Allego, einem Anbieter von Ladelösungen, zusammen. Mit der Partnerschaft will LeasePlan den Zugang zu Ladepunkten ermöglichen und damit den Übergang zur emissionsfreien Mobilität beschleunigen.

Dieter Jacobs, Geschäftsleitung Fuhrparkmanagement bei LeasePlan Deutschland: „Aktuell ist Langzeitmiete ein sehr guter Wegbereiter für Unternehmen, um mit verschiedenen Kategorien von E-Fahrzeugen Erkenntnisse über Elektromobilität zu sammeln. Ein wirtschaftlich dimensionierter Fuhrpark sollte sich aber auch am täglichen Bedarf orientieren und keine Überkapazitäten vorhalten. Langzeitmiete wird immer beliebter, wenn Unternehmen flexibel auf personenbezogene oder zeitliche Vorgaben reagieren wollen. Dazu zählen beispielsweise die Vergabe eines Dienstwagens an einen Mitarbeiter während der Probezeit, die Überbrückung der Zeit bis zur Auslieferung des Firmenwagens, Projektarbeiten und Entsendungen von Mitarbeitern sowie Auftragsspitzen in bestimmten Branchen.“

Weitere Informationen: https://www.leaseplan.com/…

Über die LeasePlan Deutschland GmbH

LeasePlan ist führend in zwei großen und wachsenden Märkten:
Car-as-a-Service von LeasePlan für Neuwagen und CarNext.com für den Gebrauchtwagenmarkt mit hochwertigen drei bis vier Jahre alten Fahrzeugen. Car-as-a-Service bezeichnet das heutige und zukünftige Autoleasing- und Fuhrparkmanagement-Geschäft mit dem Kauf, der Finanzierung und der Betreuung von neuen Fahrzeugen für LeasePlan Kunden. Es bietet einen kompletten End-to-End-Service für eine typische Vertragslaufzeit von drei bis vier Jahren. CarNext.com ist ein paneuropäischer digitaler Marktplatz für hochwertige Gebrauchtwagen, der nahtlos jedes Auto, jederzeit und überall liefert. Er wird mit Fahrzeugen aus dem eigenen Fuhrpark von LeasePlan beliefert. LeasePlan betreut 1,8 Millionen Fahrzeuge in über 30 Ländern. Mit über 50 Jahren Erfahrung lautet die Mission von LeasePlan, die Zukunft der Mobilität über einen „Any car, anytime, anywhere“-Service mitzugestalten – damit sich LeasePlan Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Weitere Informationen: www.leaseplan.com/corporate

Die LeasePlan Deutschland GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der LeasePlan Corporation N.V. in Amsterdam, Niederlande. Das Unternehmen wurde 1973 gegründet und ist einer der führenden Spezialisten für Autoleasing und Fuhrparkmanagement. Neben der Hauptverwaltung mit Niederlassung in Düsseldorf ist LeasePlan in Hamburg, Frankfurt, Stuttgart und München sowie mit einem Regionalbüro in Berlin präsent. In Deutschland werden derzeit über 100.000 ausschließlich gewerblich genutzte Fahrzeuge betreut. Das Unternehmen beschäftigt 450 Mitarbeiter.

Weitere Informationen: www.leaseplan.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LeasePlan Deutschland GmbH
Lippestr. 4
40221 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 58640 511
Telefax: +49 (2131) 132-688-511
http://www.leaseplan.de

Ansprechpartner:
Britta Giesen
Referentin Externe/Interne Kommunikation
Telefon: +49 (211) 58640 511
E-Mail: britta.giesen@leaseplan.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.