Schneider Electric erweitert Cooling-Portfolio um neues 30-kW-InRow-DX-System

Mit dem 30-kW-InRow-DX-System präsentiert Schneider Electric einen neuen Seitenkühler aus dem EcoStruxure-Ready-Cooling-Portfolio. Dank seiner kompakten Größe und der geringen Stellfläche eignet sich der hocheffiziente Reihenkühler besonders zur Modernisierung oder Nachrüstung bestehender Rechenzentren.

Im Vergleich zur Vorgängergeneration erreicht das InRow-DX-System dabei eine bis zu dreimal höhere Kühlungsdichte. Mit seinem Variable-Speed-Drive-Kompressor lässt sich zudem die Kühllast optimal an den tatsächlich anfallenden Bedarf anpassen. Die neuen Seitenkühlermodule überzeugen durch ihr flexibles Design, welches gängige Installationsprobleme umgeht und darüber hinaus die Anforderungen an den Service deutlich reduziert. Durch den Einsatz energieeffizienter Kompressoren und Lüfter sowie einer geringeren Stromstärke werden zudem die Betriebskosten deutlich gesenkt. Dank der Kompatibilität zu Schneider Electrics EcoStruxure lassen sich Leistung und aktueller Status der Geräte von überall auf der Welt überwachen. Zusätzlich steht der qualifizierte technische Support bei Problemen 24/7 zur Verfügung.

„Gerade wenn ein vorhandenes Rechenzentrum modernisiert, konsolidiert oder erweitert werden soll, kann das Wärmeprofil der neuen Server zur Herausforderung werden. Hier ist der neue InRow-DX-Kühler mit 30 kW Leistung die ideale Lösung“, sagt Ben Smith, Vice President Cooling bei Schneider Electric. „Der Seitenkühler ist besonders kompakt und überzeugt gleichzeitig durch einen hohen Wirkungsgrad. Somit sind weniger Geräte bei identischer Fläche nötig, um die gleiche Kühlleistung zu erreichen.“

Über die Schneider Electric GmbH

Wir bei Schneider glauben, dass der Zugang zu Energie und digitaler Technologie ein grundlegendes Menschenrecht ist. Wir befähigen alle, mit weniger mehr zu erreichen, und sorgen dafür, dass das Motto "Life is On" gilt – überall, für jeden, jederzeit.

Wir bieten digitale Energie- und Automatisierungslösungen für Effizienz und Nachhaltigkeit. Wir kombinieren weltweit führende Energietechnologien, Automatisierung in Echtzeit, Software und Services zu integrierten Lösungen für Häuser, Gebäude, Datacenter, Infrastrukturen und Industrie.

Unser Ziel ist es, uns die unendlichen Möglichkeiten einer offenen, globalen und innovativen Gemeinschaft zunutze zu machen, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten der Inklusion und Förderung identifiziert.

www.se.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schneider Electric GmbH
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 404-0
Telefax: +49 (2102) 404-9256
http://www.se.com

Ansprechpartner:
Thomas Hammermeister
Pressereferent
Telefon: +49 (2102) 40494-59
E-Mail: Thomas.Hammermeister@schneider-electric.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel