Schlagwort: aalto

Gounods Oper „Faust“ ist wieder am Aalto-Theater zu sehen

In der gefeierten Inszenierung von Philipp Stölzl ist Charles Gounods Oper „Faust“ nach vierjähriger Pause wieder auf der Bühne des Aalto-Theaters zu erleben: Am Freitag, 3. April 2020, um 19:30 Uhr findet die Wiederaufnahme statt, weitere Vorstellungen folgen am 2. Mai und 19. Juni. „Es ist eine extrem emotional erzählte Oper. Es geht um Konflikte, […]

Weiterlesen ...

Lieder, Anekdoten und Wissenswertes über die Unendlichkeit

Ob in Songs wie „Circle of Life“ oder „Forever young“, ob in Gedichten von Kurt Tucholsky oder in George Lemaîtres Urknall-Theorie: Die Unendlichkeit übt auf Künstler und Wissenschaftler eine große Faszination aus. Genau diese Faszination bringt das Aalto-Theater am Dienstag, 3. März 2020, um 19:30 Uhr im Foyer bei einem musikalischen Themenabend im Rahmen der […]

Weiterlesen ...

Premiere: Don Carlo

Dramma lirico in vier Akten von Giuseppe Verdi Libretto von Joseph Méry und Camille du Locle nach Friedrich Schiller In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln In einer Inszenierung von Robert Carsen kommt Giuseppe Verdis Dramma lirico „Don Carlo“ als fünfte Premiere dieser Spielzeit auf die Bühne des Aalto-Musiktheaters. Die Essener Premiere des Kooperationsprojektes mit der […]

Weiterlesen ...

„Unendliche Geschichten“ bei den TUP-Festtagen Kunst⁵

Ein kleines Jubiläum können die TUP-Festtage Kunst⁵ in dieser Spielzeit feiern: Zum fünften Mal präsentieren die fünf Sparten der Theater und Philharmonie Essen (TUP) vom 27. Februar bis 8. März 2020 eine hochkarätige Auswahl ihrer Programme. Seit 2016 demonstrieren das Aalto-Musiktheater, das Aalto Ballett Essen, die Essener Philharmoniker, die Philharmonie Essen und das Schauspiel Essen […]

Weiterlesen ...

Mahlers Sechste mit den Essener Philharmonikern jetzt auf CD

Die Aufführung der 6. Sinfonie von Gustav Mahler unter der Leitung von Generalmusikdirektor Tomáš Netopil war einer der Höhepunkte in der vergangenen Konzertsaison der Essener Philharmoniker. Das Label Oehms Classics veröffentlicht das Werk jetzt auf zwei CDs als Live-Aufnahme dieses Konzertes aus dem Alfried Krupp Saal der Philharmonie Essen. Erhältlich ist die CD ab sofort […]

Weiterlesen ...

Matinee und Frühschoppen zur Aalto-Premiere von „Yesterdate“

Das Aalto-Theater im Sechzigerjahre-Fieber: Die Musical-Revue „Yesterdate – Ein Rendezvous mit den 60ern“ steht als nächste Premiere am 8. Februar auf dem Programm des Essener Opernhauses. Mit einem besonderen Angebot kann sich das Publikum bereits am kommenden Sonntag, 2. Februar 2020 einstimmen: Nach der um 11 Uhr beginnenden Einführungsmatinee auf der Bühne folgt gegen 12 […]

Weiterlesen ...

„Der Rosenkavalier“ kehrt ins Aalto-Theater zurück

Richard Straussʼ Oper „Der Rosenkavalier“ ist nach dreijähriger Pause wieder im Aalto-Musiktheater zu sehen: Am Sonntag, 16. Februar 2020, um 16:30 Uhr steht die Wiederaufnahme der meisterhaften Komödie in der Inszenierung von Anselm Weber auf dem Programm, zu der Hugo von Hofmannsthal das Libretto lieferte. Weitere Vorstellungen folgen am 22. März und 26. April. In […]

Weiterlesen ...

„It’s Teatime“ stimmt auf Premiere „Kain und Abel“ ein

Vor den Opernpremieren im Aalto-Musiktheater läuft Fräulein Vorlaut (Marie-Helen Joël) stets zur Hochform auf: „It’s Teatime“ heißt es, wenn sie auf ihrem Sofa in der Cafeteria des Aalto-Theaters Platz nimmt und jede Menge Wissenswertes, aber auch amüsante Anekdoten über das Stück und den Komponisten zu berichten weiß. In der nächsten Teestunde am kommenden Freitag, 24. […]

Weiterlesen ...

Theater und Philharmonie Essen trauert um Prof. Dr. Wolfgang Heit

Mit großer Betroffenheit hat die Theater und Philharmonie Essen (TUP) den Tod von Prof. Dr. Wolfgang Heit aufgenommen. Der Vorsitzende der Brost-Stiftung war am vergangenen Donnerstag verstorben. Dankbar blickt die TUP zurück auf die vergangenen sieben Jahre, in denen man ihn nicht nur als verlässlichen Partner, sondern auch als wunderbaren Menschen und nicht zuletzt als […]

Weiterlesen ...

Einführungsmatinee zur Premiere „Kain und Abel“

Welche Ideen hat Regisseur Dietrich W. Hilsdorf für die anstehende Aalto-Premiere von Alessandro Scarlattis Oratorium „Kain und Abel“ (25. Januar) entwickelt? Diese Frage wird er selbst beantworten können: Am Sonntag, 19. Januar 2020, um 11 Uhr gehört er zu den Gästen, die Chefdramaturg Christian Schröder zur Einführungsmatinee auf der Bühne des Aalto-Theaters begrüßen kann. Neben […]

Weiterlesen ...