Schlagwort: additive

Mit hyperMILL® 2020.1 nach Düsseldorf

OPEN MIND stellt vom 10. bis 13. März 2020 auf der METAV erstmals die neue Version 2020.1 der CAD/CAM-Suite hyperMILL® vor. Am Stand C82 in Halle 1 der Metallbearbeitungsmesse präsentiert der Hersteller die jüngsten Erweiterungen seiner Software, die Lösungen für die gesamte Spanne der zerspanenden Bearbeitung bietet – von 2,5D, 3D, Fräsdrehen, HSC und HPC bis […]

Weiterlesen ...

Entwicklung einer Simulationsmethodik für den 3D-Druck

Das SKZ und das Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der Technischen Universität Dresden erarbeiten seit Juni 2019 im Rahmen eines öffentlich geförderten auf zwei Jahre ausgelegten Forschungsprojekts ein tiefgehendes Verständnis zu Prozess-Struktur-Eigenschafts-Beziehungen von additiv im Strangablegeverfahren gefertigten Kunststoffbauteilen. Während das SKZ über umfangreiche Erfahrung im Bereich der mechanischen Material- und Bauteilcharakterisierung sowie über tiefgehendes […]

Weiterlesen ...

Jenoptik mit neuen Produkten für die Lasermaterialbearbeitung zur SPIE Photonics West 2020

Anlagen- und Maschinenbauer stehen vor der Herausforderung, sich mit der Bearbeitung immer kleiner werdender Strukturen bei großvolumiger Fertigung am Markt zu etablieren. Jenoptik-Produkte für die Lasermaterialbearbeitung berücksichtigen erfolgskritische Faktoren wie Qualität, Zeit und Nachhaltigkeit.  Zu einer der wichtigsten Messen der Photonik-Branche in Nordamerika geht Jenoptik mit neuer laserstrahlformender Optik an den Start: Der Photonik-Konzern präsentiert […]

Weiterlesen ...

Mit additiver Fertigung zu mehr Produktivität

Wird bei PKD-Werkzeugen das Gewicht reduziert, kann in der Regel mit deutlich höheren Schnittdaten gearbeitet werden. Neben der konstruktiven Freiheit ist die Möglichkeit der Gewichtsoptimierung einer der entscheidenden Vorteile, die der 3D-Druck bietet. Durch speziell entwickelte Strukturen im Inneren des Werkzeugs, die konventionell nicht zu fertigen sind, kann das Gewicht erheblich reduziert werden. Neues Glockenwerkzeug […]

Weiterlesen ...

17. Rapid.Tech 3D Fachkongress startet Call for Papers – Vorträge für zehn fachspezifische Foren können eingereicht werden – Fristen sind der 20. Januar bzw. 12. Februar 2020

Bereits zum 17. Mal lädt der Rapid.Tech 3D Fachkongress in die Messe Erfurt ein. Vom 5. bis 7. Mai 2020 werden erneut mehr als 1.000 Teilnehmer zu dieser europäischen Leitveranstaltung im Bereich des Additive Manufacturing erwartet, die in zehn fachspezifischen Foren das Thema professioneller 3D-Druck in all seinen Facetten beleuchtet. Wissenschaftler, Entwickler, Konstrukteure und Anwender […]

Weiterlesen ...

Das Jahr 2019 – unser Jahresrückblick

Bevor das letzte Jahr aber in Vergessenheit gerät, wollen wir noch einmal gemeinsam mit Ihnen einen Blick ins diesjährige sprichwörtliche Fotoalbum werfen. Aber zunächst wollen wir Danke sagen. Danke an all unsere treuen Kunden, Mitarbeiter und Kollegen, Investoren, Berater, Befürworter, Fans und Follower, Freunde und – natürlich allen voran – unsere liebe- und verständnisvollen Familien […]

Weiterlesen ...

SÜSS MicroTec plant Akquisition von PiXDRO, dem Inkjet-Printer Unternehmensbereich der Meyer Burger Deutschland GmbH

SÜSS MicroTec, führender Anbieter von Anlagen und Prozesslösungen für die Halbleiterindustrie und verwandte Märkte, gibt die Absicht zum Kauf von PiXDRO, einem Geschäftsbereich der Meyer Burger Deutschland GmbH, bekannt. Beide Unternehmen haben am 19. Dezember 2019 einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet. Der Kaufpreis beträgt EUR 4,5 Millionen in bar. SÜSS MicroTec SE wird in diesem Zug […]

Weiterlesen ...

Neue Potenziale durch additive Fertigungstechnologien

In der Kunststofftechnik wird Additive Manufacturing, auch besser bekannt als 3D-Druck, als Technologie schon seit vielen Jahren eingesetzt. Das Verfahren bringt allerdings für weit mehr Bereiche interessante Anwendungspotenziale: Architektur, Design, Medizintechnik, Verpackungsindustrie oder auch im Maschinenbau. Genau im Maschinen- und Anlagenbau setzt die Würth Industrie Service GmbH & Co. KG mit ihrem Dienstleistungsangebot an und […]

Weiterlesen ...

3D-Druck: thyssenkrupp-Testturm gibt es jetzt auch zum Mitnehmen

Pünktlich zum Internationalen Tag des 3D-Drucks passenderweise am 3. Dezember bietet der Testturm ab sofort ein außergewöhnliches Souvenir an: den ersten im Selektiven Lasersinter-Verfahren, einer hochmodernen Form des 3D-Drucks, hergestellten Mini-Testturm. Der nur 127,94 mm hohe und 15 Gramm leichte Mini-Testturm entstand in Zusammenarbeit mit dem Schwesterunternehmen thyssenkrupp TechCenter Additive Manufacturing aus Mülheim an der […]

Weiterlesen ...

3D-gedruckte Verbundteile werden leistungsfähiger durch gemeinsame Simulationssoftware von Markforged und MSC Software

Markforged, der führende Hersteller von 3D-Druckern für Metall- und Kohlefaser, und MSC Software (MSC), Anbieter von CAE-Simulationssoftware und Dienstleistungen, sind eine Technologie-partnerschaft eingegangen. Die Unternehmen bieten für die Markforged 3D-Drucker Prozesssimulation, Simulation des Bauteilverhaltens und Materialanalysetools an. Bereits heute können Kunden für die Endloskohlefaser- und Onyx-Materialien von Markforged Materialanalysen in der Software Digimat von e-Xstream […]

Weiterlesen ...