Schlagwort: arch

Bauen mit Fertigteilen wird in Europa zulegen

Die fortlaufende Optimierung und Rationalisierung im Bauprozess fördert jetzt schon den Einsatz von vorgefertigten Bauteilen – egal, ob es sich dabei um Wandelemente oder Fertigbäder handelt. Doch wie wird sich der Einsatz von industriell vorproduzierten Bauteilen in den kommenden 3 Jahren entwickeln? Studienergebnisse zeigen, dass jeder zweite Architekt in Europa bis 2021 mit einem steigenden […]

Weiterlesen ...

Europa ist beim Einsatz von Fertigbauteilen gespalten

Europaweit erfreut sich das Bauen mit vorgefertigten Gebäudeteilen einer immer größeren Beliebtheit – kein Wunder, denn schließlich lassen sich durch den geschickten Einsatz von industriell vorproduzierten Bauteilen in vielen Fällen Kosten sparen. Gerade zu einer Zeit, in der in vielen europäischen Ländern der Bedarf an bezahlbarem Wohnraum steigt, könnten die vorgefertigten Bauteile ein nützliches Vehikel […]

Weiterlesen ...

Europäische Dämmstofftrends: Ökodämmstoffe im Kommen?

Auf dem Dämmstoffmarkt sind die sogenannten „natürlichen“ Dämmstoffe wie Holzwolle, Hanf, Kork, Granulate und Co. nach wie vor Nischenprodukte. Allerdings sind sie europaweit im Kommen, zumindest aus Sicht der Architekten: Laut einer Untersuchung unter 1.600 europäischen Planern dürfte die Verwendung von natürlichen Dämmstoffen in sieben von acht Ländern zunehmen. Günstig sind hierzulande auch die Zukunftschancen […]

Weiterlesen ...

Neuer alter Glanz für historisches Wohngebäude in Braunschweig

Das westliche Ringgebiet Braunschweigs entstand Ende des 19. Jahrhunderts. Stark geprägt durch die zunehmende Industrialisierung wuchs dort im Gründerzeitstil ein Wohnviertel für Arbeiter, die in den Industriebetrieben beschäftigt waren. Als einem typischen Altbau dieser Zeit wurde nun dem Gebäude in der Virchowstraße 35-37 zu neuem altem Glanz verholfen. Ein Großteil des Viertels gehört zum Bestand […]

Weiterlesen ...

Social Media am Bau: die deutschen Architekten bilden das Schlusslicht

Soziale Netzwerke bestimmen den Alltag immer mehr – man denke nur an die 2 Milliarden Facebook-Nutzer weltweit, die das kalifornische Unternehmen vom einstigen Hipster-Startup zu einem der einflussreichsten Konzerne der Welt gemacht haben. Doch wenn es um die berufliche Nutzung geht, sieht die Erfolgsbilanz der sozialen Netzwerke weniger beeindruckend aus, gerade in der Baubranche. Zumindest […]

Weiterlesen ...

Europäische Architekten: 3D-CAD-Anwendungen werden immer üblicher

Die Digitalisierung am Bau breitet sich in Europa zunehmend aus – kaum ein großes Branchenunternehmen, das bei Bim und Co. nicht schon nachgezogen hätte. Die Folgen auf die Arbeitsweise der Architekten sind bereits deutlich sichtbar: Das zeigt die jüngste Ausgabe des europäischen Architektenbarometers. Geplant wird demnach fast nur noch digital – nicht einmal jeder zehnte […]

Weiterlesen ...

Ausblick auf allen Ebenen

Ein Privathaus nach dem Entwurf des polnischen Architekturbüros Arch-Deco aus Gdynia demonstriert die gelungene Verbindung von Individualität, Stil und exquisiter Lage. Um den atemberaubenden Panoramablick über die Danziger Bucht überall im Gebäude erlebbar zu machen, wurde das Objekt auf drei Ebenen mit den Schüco Schiebesystemen ASS 77 PD.SI und ASS 70.HI ausgestattet. Größtmögliche Glasflächen und […]

Weiterlesen ...

Trendcluster BIM: was europäische Architekten am meisten überzeugt

Was macht Building Information Modeling (BIM) für Architekten interessant? In einer telefonischen Arch-Vision-Befragung wurden Anfang des Jahres europaweit 1.600 Architekten zu ihren Einschätzungen zu BIM befragt. Ob sie es nun selbst schon genutzt haben oder nicht – bekannt genug ist die digitale Planungs- und Baumethode jedenfalls, dass die meisten Architekten die wichtigsten Vorteile nennen konnten, […]

Weiterlesen ...

Europäische Architekten: Trend in Deutschland und UK stabil, Spanien erholt sich

Vom ersten Entwurf an sind Architekten schon an Bauprojekten beteiligt, bevor diese realisiert werden. Die aktuelle Architektenkonjunktur ist daher der entscheidende Frühindikator für die Entwicklung der gesamten Hochbaubranche – und damit ein relevanter Faktor für Prognosen. Die Arch-Vision-Prognose des Hochbauvolumens auf Basis der Architektenaufträge und -umsätze bildet so die Zukunftsaussichten für den Hochbau in 8 […]

Weiterlesen ...

Europäische Architekten: Hersteller gelten als BIM-Vorreiter – aber nicht überall

Die Digitalisierung am Bau schreitet voran – das gilt auch für die BIM-Nutzung in Europa. Wie wichtig dabei die Rolle der Baustoff- und Installationsmaterialindustrie ist, zeigen die Einschätzungen in unserer europaweiten Arch-Vision-Befragung unter Architekten: Insbesondere in den Ländern, in denen BIM schon weit verbreitet ist, wird die Bedeutung der Hersteller für die Integration von BIM […]

Weiterlesen ...