Schlagwort: brennstoffzelle

Graphit statt Gold: Dünne Schichten für bessere Wasserstoff-Autos

Elektroautos, die binnen fünf Minuten vollgetankt sind, auf Reichweiten wie ein Diesel kommen und doch »sauber« fahren: Das schaffen mit Wasserstoff betankte Brennstoffzellen-Fahrzeuge bereits heute. Allerdings sind sie bisher noch selten und teuer. Neben Effizienzproblemen liegt das unter anderem an einer Kernkomponente: Goldbeschichtete Bipolarplatten (BiP) in Brennstoffzellen. Sie sind außerdem aufwendig in der Herstellung. Das […]

Weiterlesen ...

100 Tage-Bilanz: WSW-Wasserstoffbusse auf Erfolgsspur

Eine geringerer Wasserstoffverbrauch und damit eine deutlich höhere Reichweite als erwartet sowie keine technischen Probleme – die 10 Fahrzeuge umfassende Wasserstoffflotte der WSW übererfüllt die Erwartungen. Seit Juni setzt die WSW mobil GmbH im Wuppertaler ÖPNV Wasserstoffbusse ein. Mit dem Einsatz der emissionsfreien Fahrzeuge sind die WSW nach den ersten 100 Tagen durchweg zufrieden. Die […]

Weiterlesen ...

Brennstoffzellen für schwere LKW

Freudenberg Sealing Technologies startet die Entwicklung eines speziellen Brennstoffzellensystems für Schwerlastkraftwagen. Dabei kooperiert das Unternehmen mit der Quantron AG, einem Spezialisten auf dem Gebiet der Nutzfahrzeug-Umrüstung. Innerhalb kürzester Zeit sollen die Entwicklungsergebnisse auf der Straße im realen Betrieb getestet werden. Das Projekt wird gefördert durch das Energieforschungsprogramm vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. […]

Weiterlesen ...

Toyota und Honda entwickeln mobiles Stromversorgungssystem

Brennstoffzellenantrieb lädt mobile Energiespeicher Kann bei Großveranstaltungen oder zur Notstromversorgung eingesetzt werden Bietet Platz und Schutz für Personen in Not Die japanischen Automobilhersteller Toyota und Honda haben gemeinsam ein System für eine mobile und gleichzeitig sichere Stromversorgung entwickelt. Beim „Moving e“ handelt es sich um einen von Toyota entwickelten Brennstoffzellenbus. Dieser kann an seinen jeweiligen […]

Weiterlesen ...

Strukturelle Fügebereiche effektiv und effizient reinigen

Um Gewicht einzusparen, kommen in der Automobilindustrie immer mehr Baugruppen aus Kunststoffen und Leichtmetallen zum Einsatz, die miteinander verklebt werden. Dabei ist insbesondere beim Verbinden struktureller Komponenten eine zuverlässige Vorbehandlung der Fügebereiche ein Muss. Bei diesen Aufgabenstellungen kann die klimaneutrale quattroClean-Technologie im Vergleich zu anderen trocknen Reinigungsverfahren mit Vorteilen aufwarten. Leichtbau ist in der Automobilindustrie […]

Weiterlesen ...

Drei Toyota Mirai für die Stadt Hürth

Flottenfahrzeuge mit alternativem Antrieb und hoher Reichweite Übergabe an den Bürgermeister der Stadt Hürth Wasserstofftechnologie nun auch für den PKW-Betrieb Schadstofffrei durch die Stadt: Im nordrhein-westfälischen Hürth sind ab sofort drei Toyota Mirai (Kraftstoffverbrauch Wasserstoff kombiniert 0,76 kg/100 km; Stromverbrauch kombiniert 0 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 0 g/km) unterwegs. Die Stadt im Rhein-Erft-Kreis erweitert ihre Flotte um […]

Weiterlesen ...

Blick in das Innere des Toyota Mirai

Exponat zeigt Komponenten der emissionsfreien Antriebstechnik Brennstoffzelle, Hochvolt-Batterie, 700-bar-Tankanlage mit Sensoren Verständliche, visuell unterstützte Darstellung der Technologie Wie funktioniert eigentlich ein Brennstoffzellenantrieb? Diese Frage beantwortet Toyota Deutschland mit einem Schnittmodell des Toyota Mirai (Kraftstoffverbrauch Wasserstoff kombiniert 0,76 kg/100 km; Stromverbrauch kombiniert 0 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 0 g/km). Der Importeur des japanischen Automobilherstellers gewährt nun […]

Weiterlesen ...

Oberflächentechnik für zukunftsweisenden Antrieb

Die Brennstoffzelle wird die Zukunft der Mobilität mitbestimmen. Aalberts surface treatment ist mit dem Standort Lübeck seit rund 20 Jahren an der Entwicklung dieser Antriebstechnologie und diversen Forschungsprojekten beteiligt. So hat sich das Unternehmen mit seinen Sonderbeschichtungen als bevorzugter Entwicklungs- und Serienpartner eines führenden deutschen Pkw-Herstellers etabliert. Unter anderem wurden hier Bipolarplatten für dessen Brennstoffzellenautos […]

Weiterlesen ...

Beschichtungstechnologie in neuer Dimension

Aalberts surface treatment wächst weiter. Das Unternehmen, das mit über 50 Werken weltweit einer der größten Anbieter funktionaler wie dekorativer Hartstoff-Beschichtungen ist, erweitert seinen Standort Lübeck. In Lübeck entstehen seit über 30 Jahren im PVD- und PACVD-Verfahren Hochleistungsschichten für die Medizin- und Pharmatechnik, Lebensmittelindustrie, Metall- und Kunststoffverarbeitung, Automobilindustrie und erneuerbare Energien in höchster Präzision und […]

Weiterlesen ...

Berufsbegleitender Master für Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie geht an den Start

Die Hochschulföderation SüdWest (HfSW) mit den Hochschulen Aalen, Esslingen, Heilbronn, Mannheim, Ravensburg-Weingarten, Reutlingen und der Hochschule der Medien Stuttgart bietet ab September 2020 mit dem Masterstudiengang Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie ein weiteres innovatives Studienmodell an, das umfassend auf die Entwicklung alternativer Energiekonzepte in der Mobilität vorbereitet. Nach dem Master Elektromobilität und dem Master Autonomes Fahren ist […]

Weiterlesen ...