Schlagwort: buchhandlung

Das gibt es nur in Timmendorf“ Kriminalroman von Sabine Latzel Moderation Silke Szymoniak

Lianne Paulsen steckt fest. Stress und Unzufriedenheit, Alkohol und Zigaretten, Fressorgien und damit Übergewicht bestimmen das Leben der Mittvierzigerin. Als ihr Mann ihr eröffnet, dass er sie wegen einer jüngeren Frau verlassen wird, flieht Lianne nach Timmendorfer Strand – an den Ort, an dem sie einst einen traumhaften Sommerurlaub verbrachte. Die Ostsee im trüben Wintergrau […]

Weiterlesen ...

Strandkorb Geschichten – Autorenlesung mit Eva Almstädt

Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus freut sich auf ihre erste kleine Veranstaltung nach langer Pause. Am 03. Juni um 18 Uhr wird die Autorin Eva Almstädt mit einer Strandkorb Lesung am Strandabschnitt Bade beim Sea Life aus ihrem neusten Krimi OSTSEEGRUFT lesen. Die Kommissarin Pia Korittki ermittelt in ihrem fünfzehnten Fall, diesmal mit persönlichem Einfluss, […]

Weiterlesen ...

Wandern im Geiste und lokalen Handel stärken

Derzeit sind Wanderreisen nicht möglich. „Im Geiste“ dagegen sind sie eine bunte Abwechslung im grauen Corona-Alltag. Wer dabei auf den schönsten Wegen Deutschlands wandeln will, sollte sich den Bildband „Wanderbares Deutschland“ besorgen. Das fulminante Werk mit packenden Fotos bietet neben tollen Beschreibungen der Wege auch jede Menge Informationen zum Thema Kulinarik – das weckt Wandersehnsucht. […]

Weiterlesen ...

Trotz Corona-Krise: Buchhandlungen und Bibliotheken müssen wieder geöffnet werden

Das deutsche PEN-Zentrum ist zutiefst besorgt, dass die Anordnungen zur Eindämmung der Ausbreitung von Covid-19 den Buchhandel und das Verlagswesen in Deutschland nachhaltig verändern werden. Durch die anhaltende Schließung des stationären Buchhandels und den damit verbundenen wirtschaftlichen Folgen sind nicht nur viele Buchhändler, sondern auch Verlegerinnen in ihrer Existenz bedroht. Schon jetzt haben zahlreiche Verlage […]

Weiterlesen ...

Noch kein Weihnachtsgeschenk gefunden? Ortschronik von Uhldingen-Mühlhofen zum Schmökern

Suchen Sie ein noch ein passendes Geschenk zu Weihnachten? Eines mit Bezug zur Region und zur Geschichte? Dann haben wir mit dem reich bebilderten Ortsbuch von Uhldingen-Mühlhofen genau das richtige. Der Bodenseeraum ist eine der reichsten Kulturlandschaften Europas. Ob die ersten Pfahlbaudörfer vor 6000 Jahren, die Alamannen am Bodensee, die Klöster Reichenau und St. Gallen […]

Weiterlesen ...

Was bringt die Zukunft?

Immer wenn ein neues Jahr beginnt, steht eine Frage im Mittelpunkt: „Was bringt die Zukunft?“ – Unter dem Titel „Von Propheten, Prototypen und Profit“ beschäftigt sich auch die Sachbuchreihe „Lesart“ von Deutschlandfunk Kultur am Dienstag, dem 5. Februar ab 20 Uhr im Café Central International des Essener Grillo-Theaters mit diesem Thema. Bei Moderator Christian Rabhansl […]

Weiterlesen ...

Über den täglichen Judenhass in Deutschland

Ob Hetze im Internet oder Beschimpfungen auf offener Straße – antisemitische Äußerungen sind derzeit in Deutschland keine Seltenheit. Woher das kommt und wie dem begegnet werden kann, das diskutieren am Dienstag, dem 18. September ab 20 Uhr im Café Central International des Essener Grillo-Theaters die Autorinnen Sabine Adler und Juna Grossmann sowie WAZ-Kulturchef Jens Dirksen. […]

Weiterlesen ...

Jetzt wird’s kriminell!

Die Uckermark ist vor allem für ihren reizvollen Naturreichtum, ihre spannende wechselvolle Geschichte und ihre Kultur bekannt und beliebt. Nicht nur bei der jährlich steigenden Touristenzahl. Sie hat namhafte Persönlichkeiten und Erfindungen hervorgebracht, ist bedeutender Industriestandort, zweitgrößter Landkreis Deutschlands, besitzt mit dem Buchenwald Grumsin ein Weltnaturerbe, den einzigen Nationalpark Brandenburgs und zugleich den einzigen Flussauen-Nationalpark […]

Weiterlesen ...

Der schöne Heinrich und die glücklichen Regenwürmer

„Vom schönen Heinrich & glücklichen Regenwürmern“ erzählt ein Konzert am Sonntag, 22. Juli, um 19 Uhr im Rokokosaal des Lauterbacher Hohhauses. Während der schöne Heinrich jede, aber auch wirklich jede Frau um den Finger wickelt, haben die Tauben in Wien nichts zu lachen. Und neben den glücklichen Regenwürmern spielt auch ein geschenkter Blumentopf eine wichtige […]

Weiterlesen ...

Die Bibliothek bekommt Füße

Unter diesem Motto präsentierte sich das Bibliotheksteam mit seiner Roadshow im April von 10 bis 16 Uhr im Foyer des N-Gebäudes, genau am anderen Ende des Campus, außerhalb der eigenen Räumlichkeiten. Schon beim Betreten des N-Gebäudes kam man ins Stutzen. Das Bibliotheksteam traf man an diesem Tag in einer ganz neuen Umgebung an. Neue Wege […]

Weiterlesen ...