Schlagwort: büromarkterhebung

gif-Büromarkterhebung 2019: mehr Fläche und steigende Mieten in Rhein-Neckar

Die Büromärkte in der Metropolregion Rhein-Neckar entwickelten sich im Jahr 2019 gemischt. Das ist das Ergebnis der heute in Wiesbaden veröffentlichten „Büromarkterhebung 2019“ der Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung (gif). In Mannheim und Heidelberg legten Mietpreise und Vermarktungsvolumen weiter zu. Dieses stieg in beiden Städten zusammen von 103.000 Quadratmetern im vergangenen Jahr um 37.000 auf 140.000 […]

Weiterlesen ...

gif Büromarkterhebung 2019

  • Umsatzvolumen 2019 über alle untersuchten A- und B-Märkte stabil bis leicht steigend (plus 2,8 %) • Heterogenes Bild beim Blick in die einzelnen Märkte, in sechs Städten sinkt das Vermarktungsvolumen um bis zu 22 % • Der Büroleerstand in den A-Städten erreicht zum Jahreswechsel mit 2,6 % den niedrigsten Stand seit Anfang der […]

Weiterlesen ...

gif-Büromarkterhebung 2018: weniger Leerstand und steigende Mieten in Rhein-Neckar

Die Büromärkte in der Metropolregion Rhein-Neckar entwickelten sich im Jahr 2018 positiv. In Mannheim und Heidelberg legten die Mietpreise weiter zu, während sich die Leerstandsquote erneut verringerte. Das Vermarktungsvolumen blieb in den beiden Städten mit 103.000 Quadratmeter hingegen unter dem Wert von 2017 (133.000 Quadratmeter). Zu diesem Ergebnis kommt die Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung (gif) […]

Weiterlesen ...

gif-Büromarkterhebung 2017: niedriger Leerstand und steigende Mieten in Rhein-Neckar

Die gute konjunkturelle Lage in der Metropolregion Rhein-Neckar spiegelt sich zunehmend auf dem Gewerbeimmobilienmarkt wider. Zu diesem Ergebnis kommt die Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V. (Wiesbaden) in ihrer gestern vorgestellten „gif-Büromarkterhebung 2017“. In den Innenstädten von Heidelberg, Ludwigshafen und Mannheim überstieg die Nachfrage nach modernen Büroflächen das Angebot. Steigende Mieten und niedrige Leerstände sind laut […]

Weiterlesen ...