Schlagwort: christophsbad

Von zart-bockig, Vampiren und Schmetterlingen bis zur Morgenröte

Eine Schreibmaschine zusammen mit einem „Die-Gedanken-sind-frei-Pfeifkonzert“ eröffnete die Lesung in Form einer Redaktionssitzung am runden Tisch. „Seelische Gesundheit spielt im Christophsbad eine besondere Rolle. Dem Ausdruck der Seele verschrieben, haben sich die Redakteure der Seelenpresse“, begrüßte Geschäftsführer Bernhard Wehde die rund 40 Gäste und dankte der Chefredakteurin Dorit Paul sowie den 9 anwesenden Redaktionsmitgliedern. Bereits […]

Weiterlesen ...

Come in and stay a while: Sie lieben es zu Singen und singen von der Liebe

Von tausend glühenden Worten, von tausend unerfüllten Wünschen, von Küssen und Seufzern, von heißem Sehnen und bitterem Abschiednehmen. Bitter-süß wird die Liebe in den Madrigalen von Monteverdi und Dowland, in sephardischen Volksliedern, aber auch in zarten Jazzarrangements und swingenden Filmmelodien beim Konzert des Vokalensembles Quintessenz besungen. Dazu breiten die Stuttgarter Jazzer Christoph Sauer am Bass […]

Weiterlesen ...

Rimini Protokoll: Theaterreise durch Europa im Klinikum Christophsbad

Europa erleben und greifbar machen: Das gelang am 8. Oktober der vier-köpfigen Theatergruppe „Rimini Protokoll“, die in der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Klinikums Christophsbad mit ihrem Programm „Hausbesuch Europa“ gastierte. Nach der Begrüßung durch Gastgeber und Chefarzt Dr. med. Markus Löble ging es für die 14 Mitarbeiter und Patienten auf eine spielerische interaktive Reise durch […]

Weiterlesen ...

Für den Notfall gerüstet: Luftrettung für Göppinger Bürger

Das Christophsbad unterstützt seinen Klinik-Nachbar. Rettungshubschrauber der Alb-Fils-Kliniken dürfen seit Oktober interimsweise den Landeplatz des Klinikums Christophsbad nutzen. Dieser Personal-Interest-Site-Landeplatz wurde im Frühjahr 2018 ausgebaut und erfüllt die hohen Auflagen des europäischen Luftrechts. Für Notfälle im Landkreis ist das Klinikum dementsprechend gut gerüstet. Das Christophsbad erfüllt darüber hinaus die deutschlandweiten Anforderungen an die neuen Notfallstrukturen […]

Weiterlesen ...

„Seelenpresse“: Lesung zwischen Kabarett und Ernst

Humorvoll, rührend, mit bitterem Ernst – Beiträge für das Psychiatriemagazin „Seelenpresse“ beschreiben das Anders-Sein sowie psychiatrische Themen aus der je eigenen Perspektive. Bereits seit 39 Jahren gibt es die Psychiatriezeitschrift im Christophsbad. Sie wird von Menschen gemacht, die sich für die Themen Psychiatrie, Kunst und Literatur interessieren. Zum Tag der seelischen Gesundheit hat das Redaktionsteam […]

Weiterlesen ...

„Le[ ]rstelle“ im Klinikpark: Installation bietet stille Raumerfahrung

Das kunsttherapeutische Projekt „Le[ ]rstelle“ auf einer Wiese im Klinikpark des Christophsbads öffnet unsere Sinne für eine besondere Raumerfahrung. Die Wirkung von Stille kann in der künstlerischen Installation von Michaela Demuth, einem 27 m³ großen Raum, am eigenen Leib überprüft werden. Mit rund 30 Gästen wurde die „Le[ ]rstelle“ der Kunsttherapeutin am 11. September bei […]

Weiterlesen ...

Vortrag „Humor hilft – nicht nur – bei der Pflege“ im Christophsbad

Die Gestaltung von Beziehungen ist eine tägliche Herausforderung, die mit Heiterkeit und Humor gewürzt ein kreatives und lebensfrohes kontinuierliches Abenteuer sein kann. Krisen lassen sich mit Humor oft leichter und effizienter bewältigen als mit destruktiver Besserwisserei. Heiteres gemeinsames Lachen und Lächeln dagegen verbindet Menschen. Das Klinikum Christophsbad lädt herzlich zum Vortrag „Humor hilft – nicht […]

Weiterlesen ...

Aufwertung der Musiktherapie im Klinikum Christophsbad

Singen, lauschen, mit Klängen kommunizieren – Musiktherapie gehört schon seit Jahrzehnten zum Klinikum Christophsbad. Die Musiktherapeuten des Klinikums Christophsbads haben seit Juli ein eigenes Gebäude auf dem Klinikgelände im Ödeweg. Die Villa mit großzügigem Garten konnte liegt mitten im Christophsbadareal. Der große Garten mit eindrucksvollem Baumbestand lädt zu Außenaktivitäten ein. Das Gebäude aus den 1930er […]

Weiterlesen ...

Polypharmazie – des Guten zu viel? Medikations-Management bei Menschen mit Demenz

Mehr als acht Millionen ältere Menschen werden in Deutschland jährlich stationär behandelt. 40 Prozent aller über 65-jährigen Patienten in Allgemeinkrankenhäusern weisen kognitive Störungen auf, fast jeder Fünfte leidet an Demenz.[1] Mit dem Programm „Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus“ unterstützt die Robert Bosch Stiftung bundesweit 17 Projekte, die vorbildliche Konzepte für Patienten mit der Nebendiagnose Demenz […]

Weiterlesen ...

Ausstellung „Wasserfelder und Inselfluten“ feierlich eröffnet

Inmitten von Meereswellen und umspült von frischer Brandung – bei der Ausstellung „Wasserfelder und Inselfluten“ tauchen Besucher ins kühle Nass. Mit rund 50 Gästen wurde die Ausstellung der Waiblinger Künstlerin Sabine Zimmermann am 19. Juli im Christophsbad bei strahlendem Sonnenschein feierlich eröffnet. Inspiriert durch Bilder und „Wasser“ gelang dem Schlossbergtrio mit Herbert Federsel und Johannes […]

Weiterlesen ...