Schlagwort: datenschutzbeauftragten

Datensicherheit: Wenn der Hacker zugreift

Anfang des Jahres 2019 sorgte ein Hackerangriff auf Politiker für Schlagzeilen. Die Hacker griffen auf Daten von Politikern zu und veröffentlichten diese, darunter E-Mail-Adressen, Telefonnummern und Privatadressen. Im September 2018 knackten Cyberkriminelle 50 Millionen Nutzerkonten von Facebook und hatten so Zugang zu diversen Profilinformationen. Auch der Computerhersteller Asus oder das Unternehmen Binance, eine der größten […]

Weiterlesen ...

TÜV SÜD: Auch kleine Betriebe müssen Datenschutz beachten

Ende Juni hat der Bundestag eine Änderung im Datenschutzgesetz beschlossen, um kleine Betriebe bei der Umsetzung der DSGVO zu entlasten. Erst ab zwanzig Mitarbeitern, die sich ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigen, sollen Unternehmen künftig verpflichtet sein, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Bisher war das schon ab zehn Mitarbeitern der Fall. TÜV SÜD warnt allerdings […]

Weiterlesen ...

Datenschutz ade? – Datensicherheit hurra!

Ein Jahr nach Ablauf der Übergangsfrist hat das Thema Datenschutz an Attraktivität in den Medien und an Wichtigkeit in den Betrieben verloren. Falsch, sagt der Experte für Datenschutz, Datensicherheit und Cybersecurity von der DENKHAUS®-Akademie, denn über den Datenschutz kann Datensicherheit und Abwehr von Cyberkriminalität erreicht werden. Wer Speicherort, wie die Daten gespeichert werden, personenbezogen Daten […]

Weiterlesen ...

BvD: Lockerung der Benennungspflicht schadet Unternehmen und Betroffenen

Der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. kritisiert die von CDU/CSU- und SPD-Fraktionen im Bundestag vereinbarte Lockerung der Benennungspflicht für Datenschutzbeauftragte. Das in der Nacht zum Freitag verabschiedete 2. Datenschutzanpassungs- und Umsetzungsgesetz (DSAnpUG) und die damit verbundene Aufweichung der Benennungspflicht zum Datenschutzbeauftragten, nach der künftig 20 statt bislang 10 Mitarbeiter eines Betriebs ständig mit der […]

Weiterlesen ...

Leitungswechsel bei der Heilsarmee

Neuer Territorialleiter für die Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen ist ab 1. Juli Oberst Hervé Cachelin. Wie die Heilsarmee mitteilte, folgt er damit der bisherigen Territorialleiterin Marie Willermark, die in ihr Heimatland Schweden zurückkehrt und sich dort bis zu ihrem Ruhestand der Gemeindearbeit widmet. Cachelin ist der Ururenkel und direkter Nachfahre des Gründervaters der […]

Weiterlesen ...

BvD-Vorstand kritisiert Pläne zur Lockerung der Benennungspflicht

Der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. warnt vor mehr Bürokratie für kleine und mittelständische Unternehmen, sollte die bisherige Grenze zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten aufgeweicht werden. Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und andere Bestimmungen seien weiterhin vollumfänglich zu erfüllen, auch ohne Datenschutzbeauftragten, sagte BvD-Vorstandsvorsitzender Thomas Spaeing am 2. Juni in Berlin. Bei einer Lockerung der Benennungspflicht würden bei kleinen und mittelständischen Betrieben die Fachleute entfernt, die […]

Weiterlesen ...

Start für dritte DAME-Runde

TV-Produzentinnen, YouTuber, Schülerinnen, Studierende und Medienschaffende können sich ab sofort für die dritte Runde des Datenschutz Medienpreises– kurz: DAME – 2019 bewerben. Die mit 3.000 Euro dotierte Auszeichnung des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. prämiert Medien-Beiträge, die Datenschutz anschaulich und verständlich erklären und dabei zugleich die Themen und Sprache ihrer Zielgruppe treffen. Auch Jugendliche […]

Weiterlesen ...

DAME 2018 geht an Kurzfilm über Gesundheitsdaten

Der Datenschutz Medienpreis (DAME) des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. geht in diesem Jahr an den Kurzfilm „Chancen und Risiken von Gesundheitsdaten“ der schweizer Medien-Studenten Meret Kaufmann, Gion Hunziker und Nicolas Zürcher. Sie erzählen in dem Zukunftsszenario die Geschichte eines jungen Mannes, der über Fitness-App und Smart-Watch mehr über gesundes Leben erfährt, zugleich aber […]

Weiterlesen ...

Neugründung EU-Dachverband für Datenschutzbeauftragte

Der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten in Deutschland (BvD) e.V. ist Initiator eines europäischen Dachverbands der Datenschutzbeauftragten, der sich am 7. Juni 2019 in Berlin gegründet hat. Gründungsmitglieder der European Federation of Data Protection Officers (EFDPO) sind neben dem BvD nationale Verbände für Datenschutzbeauftragte aus Österreich, Frankreich, Portugal, Tschechien, der Slowakei, Griechenland und Liechtenstein. Hauptziel der Gründung ist es, die Datenschutzbeauftragten der EU-Mitgliedsstaaten miteinander zu vernetzen, gemeinsame Standards zu entwickeln […]

Weiterlesen ...

DAME 2018 geht an Kurzfilm über Gesundheitsdaten

Der Datenschutz Medienpreis (DAME) des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. geht in diesem Jahr an den Kurzfilm „Chancen und Risiken von Gesundheitsdaten“ der schweizer Medien-Studenten Meret Kaufmann, Gion Hunziker und Nicolas Zürcher. Sie erzählen in dem Zukunftsszenario die Geschichte eines jungen Mannes, der über Fitness-App und Smart-Watch mehr über gesundes Leben erfährt, zugleich aber […]

Weiterlesen ...