Schlagwort: denkhaus

BORCO HÖHNS: Innovationsführer in Europa werden

Die Gesellschaft für Beteiligungen an mittelständischen Unternehmen mbH (GBU) mit Sitz in Vechta hat zugesagt, einen siebenstelligen Betrag in die Fahrzeugwerke BORCO HÖHNS zu investieren. Zuvor hatte die Gläubigerversammlung der übertragenden Sanierung zugestimmt. „Wir sind jetzt finanziell und organisatorisch so ausgestattet, dass wir unsere Position als Markt- und Innovationsführer nachhaltig ausbauen können. Auch im europäischen […]

Weiterlesen ...

Unternehmertum mit KI, Digitalisierung, sozialen, ökologischen, ökonomischen und kulturellen Umwälzungen

Jeder kann es sehen, viele spüren es bereits: Die globale Welt ist stark in Bewegung, manches ist in Transformation. Es wird neue Gewinner geben. Ehemalige Gewinner müssen sich behaupten und neu denken, Nischen werden aufgelöst, Trittbrettfahrern droht der Entzug ihrer Einnahmequellen. Wohin die Reise für Unternehmer geht zeigt die DENKHAUS®-Akademie in Seminaren auf. In individuellen […]

Weiterlesen ...

Danke Pressebox und ade

Die Pressebox als einer der wichtigen Anbieter von Presseveröffentlichungen von Unternehmen im deutsch sprachigen Raum sagen wir Ende Juni 2019 "Good bye". Die Pressebox macht es PR-Verantwortlichen und Journalisten leicht, an "Stoff" für neue Trends, Unternehmensberichte, Neuentwicklungen, Unternehmensnachrichten zu kommen. Durch Boosting wird auch das Ranking bei Google oder die Sichtbarkeit auf Facebook, Twitter und […]

Weiterlesen ...

BORCO-HÖHNS wird mittels Schutzschirm saniert

Die Geschäftsführer der Fahrzeugwerk Borco-Höhns GmbH & Co. KG, Andreas Elsässer und Dr. Alexander Starnecker, haben die rund 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Erbauers von Verkaufsfahrzeugen und -anhängern heute in einer Belegschaftsversammlung darüber informiert, dass die weitere Sanierung mittels eines Schutzschirmverfahrens verwirklicht werden soll. „Die Gespräche zu unserem Wachstums- und Sanierungskonzept waren mit Finanzierern sowie […]

Weiterlesen ...

Drei herausragende Forschungsprojekte ausgezeichnet

Der IHK-Forschungstransferpreis in Gold ging in diesem Jahr an die Würth Elektronik GmbH & Co. KG, Rot am See und an das Fraunhofer Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration Berlin. Ausgezeichnet wurde das Kooperationsprojekt TWINflex-Stretch. Den IHK-Forschungstransferpreis in Silber erhielten für ihr Projekt „Bottelpack Easy Empty“, die Rommelag Engineering, Sulzbach-Laufen und die Hochschule Heilbronn sowie für […]

Weiterlesen ...