Schlagwort: dsgvo

Produktdatenpflege mit künstlicher Intelligenz aus Deutschland

Um bei der Erstellung und Pflege von Produktdaten für elektronische Kataloge und eCommerce-Plattformen künstliche Intelligenz (KI) nutzen zu können, müssen Unternehmen ihre Daten häufig in die Cloud-Plattformen der großen internationalen Anbieter laden und dabei sowohl die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) als auch den Schutz der eigenen Daten berücksichtigen. Die Storeserver Systems GmbH hat in Kooperation mit dem […]

Weiterlesen ...

Achtung Phishing: Gefälschte Amazon-Mails

Mit gefälschten E-Mails haben es Cyberkriminelle aktuell auf deutsche Kunden des bekannten Versandhändlers Amazon abgesehen. Mit Betreffen wie „Mögliche Sperrung Amazon.de“ oder „Amazon | Neue gesetzliche Regulierungen“ verschicken Unbekannte Nachrichten im Namen des Konzerns und fordern die Empfänger dazu auf, ihre persönlichen Daten zu überprüfen. Dabei fällt es den Betroffenen oft schwer auszumachen, dass es […]

Weiterlesen ...

Sicherheit und Compliance mit RPA

Lösungen zur Robotic Process Automation (RPA) wie etwa der AmdoSoft/b4 Software-Roboter „b4Bot“ sind ideal für die Optimierung und Effizienzsteigerung in Prozessen und Systemen von Unternehmen. Zugleich greifen diese Lösungen aber auch in diese Systeme ein und berühren damit auch Sicherheits- und Compliance-Bedenken. Wir empfehlen daher stets, neben den vordergründigen wirtschaftlichen Erwägungen auch diese Sicherheitsfragen bei […]

Weiterlesen ...

IT-Sicherheit auch für Polizei und Sicherheitsbehörden relevant

Der Europäische Polizeikongress ist ein internationaler Kongress für Entscheidungsträger von Polizei, Sicherheitsbehörden und Industrie. SPECTRAMI ist beim Kongress, der in diesem Jahr am 19. und 20. Februar in Berlin stattfindet, als Aussteller vor Ort. Der global agierende Value-Added-Distributor mit Vendor Extension Model präsentiert dort seine Lösungen aus dem Datenschutz- und Compliance-Bereich. Kongress für innere Sicherheit […]

Weiterlesen ...

Die Datenschutzbehörde – dein Freund und Helfer?

Ein Versandunternehmen wandte sich ratsuchend an die zuständige Datenschutzbehörde, weil einer seiner Dienstleister auch auf mehrfache Aufforderung keinen Vertrag zur Auftragsverarbeitung zusendete. Hierdurch auf den Sachverhalt aufmerksam geworden, verhängte die Behörde später ein Bußgeld in Höhe von 5.000,00 € gegen das Unternehmen. Fehlender Vertrag und beiderseitige Pflicht Das betroffene Versandunternehmen aus der Hansestadt Hamburg arbeitete […]

Weiterlesen ...

DSGVO – Rekordstrafe für Google

Die französische Datenschutzbehörde CNIL verhängte diese Woche gegen Google eine Geldbuße in Höhe von 50 Millionen Euro, wie die Behörde auf ihrer Website am Montag bekannt gab. Dies stellt bisher die höchste Strafzahlung für einen Verstoß gegen die DSGVO in der EU seit dem Inkrafttreten am 25.05.2018 dar. Die Strafe erging auf Grund von Beschwerden gegen Googles […]

Weiterlesen ...

Auskunftsanspruch der Gesellschafter im Innenverhältnis – kein Verstoß nach DSGVO

Das Oberlandesgericht (OLG) München hat entschieden, dass der Auskunftsanspruch von Gesellschaftern im Innenverhältnis regelmäßig nicht gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt und nach Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO zulässig ist (OLG München, Endurteil v. 16.01.2019 – 7 U 342/18). Geklagt hatte die Anlegerin eines geschlossenen Fonds in Form einer Publikumskommanditgesellschaft. Diese hatte direkt gegenüber der Treuhänderin […]

Weiterlesen ...

Medikamente auf Amazon – kein Wettbewerbsverstoß nach § 3 UWG

Das Anbieten und Verkaufen von rezeptfreien Medikamenten durch einen Apotheker auf der Internetverkaufsplattform „Amazon Marketplace“ stellt keine unlautere geschäftliche Handlung i.S.d. § 3 UWG dar. So entschied das LG Magdeburg mit Urteil vom 18.01.2019 (Az.: 36 O 48/18). Geklagt hatte ein Apotheker e.K. gegen seinen Wettbewerber. Der Beklagte betreibt über eine eigene Website den Versandhandel […]

Weiterlesen ...

Werbung in eigener Sache: Fachbeitrag zum Thema „Zugang zu Grundstücksinformationen – Welche Änderungen ergeben sich durch das neue Datenschutzrecht?“

eit geraumer Zeit, spätestens aber seit Wirksamwerden der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und der hiermit einhergehenden Verschärfung der Landesdatenschutzgesetze, ist eine zunehmende Zurückhaltung der Vermessungs- und Katasterbehörden bei der Bereitstellung von Grundstücksinformationen zu verzeichnen, die nicht selten mit einem Hinweis auf das fehlende berechtigte Interesse des Projektierers oder ein entgegenstehendes schützenswertes (Datenschutz-)Interesse der betroffenen Grundstückseigentümer begründet wird. Unter Berücksichtigung der zunehmenden […]

Weiterlesen ...

Zertifiziert: DSGVO-konforme E-Mail-Archivierung mit MailStore

Die MailStore Software GmbH, der deutsche Spezialist für rechtssichere E-Mail-Archivierung, hat seine Software MailStore Server in der aktuellen Version 11.2 von den unabhängigen Datenschutzexperten der interev GmbH hinsichtlich der Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) überprüfen lassen. Das Ergebnis ist die Zertifizierung der Software im Hinblick auf die Betroffenenrechte nach der DSGVO. Als Grundlage für die Analyse […]

Weiterlesen ...