Schlagwort: epd

Das EPD-Programm des IBU – eine Erfolgsgeschichte

Seit mehr als 30 Jahren verpflichtet sich das Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) dem Leitgedanken des nachhaltigen Bauens, für das neutrale Produktinformationen notwendig sind. Mit mehr als 200 Mitgliedern, darunter 42 nationale und europäische Verbände, ist das IBU inzwischen der europaweit größte Zusammenschluss von Herstellern der Baustoffindustrie. Das IBU betreibt das international erfolgreichste Programm […]

Weiterlesen ...

Ab 2019 neuer Dienstleistungsbereich beim IBU

Auf den Erfolg der letzten Jahre aufbauend, wird das Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) seinen Dienstleistungsbereich 2019 erweitern. Neben dem etablierten und international erfolgreichen EPD-System für baubezogene Produkte werden zukünftig produktbezogene Nachhaltigkeitsinformationen entsprechend den Anforderungen nationaler wie internationaler Gebäudebewertungssysteme vorbereitet. Mit EPD-Online stellt das IBU bisher detaillierte Umwelt- und Gesundheitsinformationen von Bauprodukten und Bauelementen […]

Weiterlesen ...

NEXUS testet Interoperabilität auf dem Projectathon

Die Zukunftsfähigkeit von Software im Gesundheitswesen misst sich heute auch daran, inwieweit die eigenen Lösungen mit denjenigen anderer Hersteller kommunizieren können. Das Thema Interoperabilität ist in aller Munde, einrichtungsübergreifende Vernetzung das Ziel. Im September 2018 kamen erneut Vertreter der Branche in Bern zusammen, um die Kommunikationsfähigkeit ihrer Systeme im Rahmen eines EPD-Projectathons zu testen. Die […]

Weiterlesen ...

Nachhaltigkeit statt Wegwerfwirtschaft

Damit sich eine Gesellschaft ihrer Verantwortung für die Umwelt bewusst wird, braucht es Vordenker und Vorreiter – auch aus der Wirtschaft. Dieses Fazit lässt sich aus dem Rahmenprogramm der diesjährigen Mitgliederversammlung des Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) ziehen. Denn, Nachhaltigkeit lässt sich nicht top down verordnen. Um der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung gerecht […]

Weiterlesen ...

Wo im Gebäude steckt eigentlich die Nachhaltigkeit?

Für alle im Gebäude verbauten Produkte sollten Umwelt-Produktdeklarationen vorliegen. So wünscht es sich der Präsident der German Green Building Association (GGBA), Kay Killmann. Denn, „sie fördern den Bau nachhaltiger Gebäude und sind gefragt“, betonte er während seines Vortrags auf dem EUREF-Campus in Berlin. Hier trafen sich die Mitglieder des Instituts Bauen und Umwelt e.V. (IBU), […]

Weiterlesen ...

IBU auf der DACH+HOLZ International 2018

Umweltproduktedeklarationen (EPDs) nach EN 15804 sind in der Dach- und Holzbaubranche etabliert, so die Bilanz von IBU-Geschäftsführer Burkhart Lehmann nach dem Besuch der diesjährigen DACH+HOLZ International vom 20.-23. Februar 2018 in Köln. Allein 32 Mitgliedsunternehmen des IBU waren als Aussteller auf der DACH + HOLZ vertreten und zeigten die weitgefächerte Hersteller- und Produktpalette der Dach- […]

Weiterlesen ...

Neues EPD-Tool für SchüCal

Schüco EPDs liefern konsistente Daten über den gesamten Lebensweg der Bauprodukte. Jetzt hat das Unternehmen den Prozess der Produktzertifikatserstellung automatisiert und zusammen mit der thinkstep AG aus Leinfelden-Echterdingen ein EPD-Tool für die Planungs- und Kalkulationssoftware SchüCal entwickelt. Damit können für ein Bauwerk aus SchüCal heraus individuelle maßbezogene Umwelt-Produktdeklarationen (Environmental Product Declaration – kurz: EPD) für […]

Weiterlesen ...

effeff 118: Der Alleskönner unter den Türöffnern

Türen gibt es viele – und die Montage eines Türöffners stellt Fachhandwerker immer wieder vor neue Situationen. Auf einen Partner können sie sich dabei verlassen: Auf den Türöffner 118 der Marke effeff. Mit der Modellfamilie 118 bietet die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH einen der kleinsten und flexibelsten Türöffner weltweit. Einen Alleskönner, der für nahezu jede […]

Weiterlesen ...

Die Baustoffbranche engagiert sich: IBU ist Partner beim 10. Deutschen Nachhaltigkeitspreis

An der zweitägigen Veranstaltung im Rahmen des 10. Deutschen Nachhaltigkeitstages beteiligten sich am 7. und 8. Dezember 2017 in Düsseldorf zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Forschung. Zum dritten Mal in Folge ist das Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) als institutioneller Partner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises (DNP) angetreten, um den Sonderpreis „Ressourceneffizienz“ zu verleihen. […]

Weiterlesen ...