Schlagwort: flüge

Flugpreis darf nicht in beliebiger Währung angezeigt werden

Luftfahrtunternehmen, die Flugtarife für innergemeinschaftliche Flüge nicht in Euro ausweisen, sind verpflichtet, sie in einer Währung anzugeben, die mit dem angebotenen Dienst objektiv verbunden ist. Ein Kunde buchte im verhandelten Fall von Deutschland aus auf der von der deutschen Fluggesellschaft Germanwings betriebenen Internetseite "www.germanwings.de" einen Flug von London nach Stuttgart. Der betreffende Flugpreis war nur […]

Weiterlesen ...

Regierung macht Elektro-Firmenwagen attraktiver

Das Warten auf das Jahressteuergesetz hat sich dieses Jahr gelohnt. Der Firmenwagen mit Elektroantrieb und das (Elektro-)Dienstfahrrad werden steuerlich attraktiver. Und das Jobticket ist künftig steuerfrei. Wie immer müssen Unternehmer, die diese kleinen Steuergeschenke für ihre Mitarbeiter nutzen wollen, auf die Details achten. Und diese erläutert Ecovis-Steuerberater Alexander Kimmerle in Kempten. Privatnutzung für E-Autos nur […]

Weiterlesen ...

Mit oder ohne Agentur zur Auslandszeit? Vor- und Nachteile

Kann ich mein Auslandsjahr selbst organisieren? Diese Frage stellen sich viele, die mit dem Gedanken spielen, ein Auslandsjahr unabhängig von einer Organisation selbst zu organisieren. Prinzipiell ist mit guter Planung und umfangreicher Recherche die eigene Organisation einer Auslandszeit in vielen Fällen machbar. Ob mit oder ohne Agentur: Beide Möglichkeiten haben Vor- und Nachteile, und nicht […]

Weiterlesen ...

Premiumklasse gebucht, Holzklasse geflogen

Wer im Flieger bequem sitzen möchte und in Premium, Business oder First Class reist, muss meist deutlich tiefer in die Tasche greifen als Mitreisende in der ganz normalen Economy Class. Wenn die höhere Klasse allerdings überbucht ist – was dann? In einem konkreten Fall hatte eine Familie Sitzplätze in der etwas bequemeren Premium Eco Klasse […]

Weiterlesen ...

Passagiere dürfen Erstattungsansprüche abtreten

Passagiere des Billigfliegers Ryanair dürfen ihre Erstattungsansprüche wegen Flugverspätungen an Flugrechtsportale abtreten. Das Amtsgericht Nürnberg hatte sich in drei Fällen mit Klagen von Firmen – sogenannten "Claim-Handling-Companies" – zu beschäftigen, die für Fluggäste wegen verspäteter Flüge Ansprüche nach der Fluggastrechteverordnung gegenüber Ryanair geltend machten. Die Fluggäste hatten ihre Ansprüche auf Ausgleichszahlung zuvor an die Firmen […]

Weiterlesen ...

Airlink organisiert jetzt maßgeschneiderte Geschäftsreisen von neuem Standort aus

Geschäftsreisen resultieren so manches Mal in außergewöhnlichen und komplizierten Fluganfragen. Deshalb haben große Unternehmen ein eigenes Reisebüro, weiß Frank Holup, Geschäftsführer der Airlink Holup GmbH. Mit seinem Geschäftsreisebüro kommen auch kleine und mittelständische Unternehmen in den Genuß einer maßgeschneiderten Reiseorganisation. Kunden finden das Reisebüro an sofort in der Bismarckstr. 100 in Mönchengladbach. Für ein ausführliches […]

Weiterlesen ...

Handgepäck im Flugzeug

Ob bei Städtetrips übers Wochenende oder bei der Billig-Airline, die die Gepäckannahme extra abrechnet – das Fliegen nur mit Handgepäck liegt voll im Trend. Das Handgepäck wird somit stetig größer. Was frühe die Handtasche der reisenden Damen war, sind heute mehr oder weniger kleinformatige Koffer. Um ihre Beinfreiheit beraubte Fluggäste und Stewardessen im Kampf mit […]

Weiterlesen ...

Von Terminalsperrung betroffene Passagiere erhalten Gutscheine über 50 Euro

Passagieren, die am ersten Wochenende der Sommerferien von der durch die Bundespolizei angeordneten Sperrung des Terminals 2 am Münchner Flughafen betroffen waren, bietet die Flughafen München GmbH einen Gutschein über 50 Euro an. Der Gutschein ist drei Jahre gültig und kann in zahlreichen Läden und Restaurants am Airport eingelöst werden. Nach der Terminalsperrung, die zu […]

Weiterlesen ...

Flugbetrieb am Münchner Airport läuft heute wieder weitgehend normal

Nach der Sperrung von Terminal 2 am gestrigen Vormittag am Münchner Flughafen, die durch bundespolizeiliche Maßnahmen ausgelöst worden war, läuft der Flugbetrieb abgesehen von einzelnen Annullierungen und Verspätungen heute wieder weitgehend nach Plan. Allerdings kommt es im Terminal 2 noch zu längeren Wartezeiten an den Umbuchungs- und Serviceschaltern. Der Flughafen München und Lufthansa (lufthansa.com) bitten […]

Weiterlesen ...

Vorübergehende Sperrung von Terminal 2 am Münchner Flughafen wieder aufgehoben

Die aufgrund von bundespolizeilicher Maßnahmen vorübergehende Sperrung von Terminal 2 am Münchner Flughafen wurde um 11.44 Uhr wieder aufgehoben. Eine Person war unkontrolliert in den Sicherheitsbereich gelangt. Seit 06:47 Uhr fanden auf Anweisung der Bundespolizei im Terminal 2 keine Abflüge mehr statt. Aufgrund der Sperrung mussten insgesamt knapp 200 Flüge annulliert werden. Darüber hinaus kam […]

Weiterlesen ...