Schlagwort: forstamt

Forstamt Lauterberg bejagt am 23. Oktober den Wurmberg um Braunlage

Das Niedersächsische Forstamt Lauterberg bejagt am kommenden Mittwoch, 23.10.19, seine Waldgebiete am Wurmberg, beginnend am Ortsrand von Braunlage, begrenzt durch die B27 im Süden und die Landesgrenze im Osten. Aus Sicherheitsgründen wird das gesamte Wurmberggebiet für den Besucherverkehr in der Zeit von 7:00 bis 13:00 Uhr gesperrt. Die touristischen Einrichtungen am Wurmberg, inklusive der Seilbahn, […]

Weiterlesen ...

Waldbrandgefahr steigt

Das trockene und sehr warme Wetter lässt die Waldbrandgefahr im Niedersächsischen Landeswald wieder ansteigen. Die hohen Temperaturen der letzten Tage haben die Bodenvegetation und den Oberboden im Niedersächsischen Landeswald stark ausgetrocknet. Nach den Waldbrandgefahrenstufen des Deutschen Wetterdienstes (1 gering bis  5  sehr hoch) liegen in den nächsten Tagen die Werte in einigen Teilen Niedersachsens bei […]

Weiterlesen ...

Borkenkäfer verursachen Baumfällarbeiten an den Steilhängen im Okertal

Das Niedersächsische Forstamt Clausthal entfernt aus Verkehrssicherungsgründen Bäume am Steilhang an der B 498. Dazu wird die Bundesstraße ab dem 11. Juni 2019 für zwei Wochen voll gesperrt. Von den Fällarbeiten betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen Waldhaus und Wasserfall Romkerhall. Rund 3000 Fichten sind hier und an weiteren Stelle im Okertal durch Borkenkäferbefall abgestorben und […]

Weiterlesen ...

Niedersächsische Landesforsten wollen die Restaurierung der Walkenrieder Klosterteiche fortsetzen

Die Restaurierung der Walkenrieder Klosterteiche soll weitergehen. Das Niedersächsische Forstamt Lauterberg sucht derzeit mit Fachleuten nach geeigneten Methoden, um die Fischteiche langfristig zu erhalten. Die Forstleute wollen dazu gemeinsam mit Vertretern von Naturschutz, Denkmalschutz und Angelsportlern ein Bewirtschaftungskonzept entwickeln. Ziel ist es, die wertvolle Teichlandschaft zu erhalten, die Verlandung der historischen Fischteiche zu stoppen und […]

Weiterlesen ...

Hochwertiges Nadelholz sehr gefragt

Die Niedersächsischen Landesforsten und andere Waldbesitzer aus ganz Norddeutschland haben auf zwei Holzlagerplätzen im Forstamt Oerrel und im Forstamt Münden insgesamt 1.432 Kubikmeter wertvolles Nadelholz zur Versteigerung angeboten. Die Angebotsmenge fiel damit nur 158 Kubikmeter geringer aus als im Vorjahr, obwohl die Arbeitskapazitäten bereits durch die Probleme bei der Käferholzaufarbeitung und im Laubholzeinschlag stark beansprucht […]

Weiterlesen ...

Waldschäden 2018 – Forstministerin Barbara Otte-Kinast informiert sich über Lage in den Landesforsten

Am 1. November machte sich Forstministerin Barbara Otte-Kinast nach den extremen Wetterereignissen des vergangenen Jahres ein Bild von der Lage in den Niedersächsischen Landesforsten. Mit den Starkregenereignissen im Sommer 2017 hatte es begonnen, mit der Massenvermehrung der Borkenkäfer erreichte die Entwicklung im September ihren Höhepunkt. „Der Sommer 2018 wird als Symbol für klimatische Veränderungen in […]

Weiterlesen ...

Nach dem Sturm – Aufräumarbeiten der Landesforsten dauern an

Das Orkantief „Friederike“ hat in Teilen der Niedersächsischen Landesforsten schwere Schäden verursacht. Betroffen sind vor allem die Waldgebiete im Harz und im Solling. Im Solling kam es zu größeren Flächenwürfen, wie es sie zuletzt vor 11 Jahren bei Orkan Kyrill gegeben hat. Am schwersten hat es das Forstamt Neuhaus getroffen. Hier fielen Friederike ersten Schätzungen […]

Weiterlesen ...