Schlagwort: geflüchtete

Deutschkurs bei beim Kühltechnik-Spezialisten gwk: Perspektive für Menschen und Unternehmen

Am deutschen Arbeitsmarkt fehlen immer mehr Fachkräfte. Gleichzeitig warten qualifizierte Menschen, die aus dem Ausland stammen, auf die Chance, ihre Fähigkeiten einzusetzen. Wo mangelnde Deutschkenntnisse den Weg versperren, bricht gezielte Integration die Sprachbarriere auf. Deshalb stärkt die gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbH ihr Team durch einen Deutschkurs im Unternehmen. Momentan nehmen sieben Mitarbeiter regelmäßig daran […]

Weiterlesen ...

Menschen zusammenbringen – so entsteht Gemeinschaft

Welche Kommune hat sie nicht, die Viertel mit besonderem Förderbedarf? Hier machen sich die Folgen sozialer Ungleichheit, internationaler Migrationsprozesse und der demografische Wandel am meisten bemerkbar und beeinträchtigen das Leben dieser Menschen. Doch so soll es nicht sein: Im Grundgesetz ist die Verwirklichung sozialer Gerechtigkeit und sozialer Sicherheit verankert. „Um dem nachzukommen, konzipieren Kommunen Programme […]

Weiterlesen ...

Ausländische Mitarbeiter einstellen: Was die Regierung plant und was heute schon geht

Der Entwurf für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz vom 19. Dezember will gesuchten Arbeitskräften den deutschen Arbeitsmarkt schmackhaft machen. Unternehmen, die Menschen aus Drittstaaten oder Geflüchtete einstellen möchten, könnte das Gesetz mehr Planungssicherheit geben. Ecovis-Rechtsanwalt Stefan Haban in Regensburg erklärt Details und zeigt, wie Unternehmen schon heute vorgehen können, wenn sie einen Mitarbeiter aus einem Nicht-EU-Staat einstellen möchten. […]

Weiterlesen ...

Herrnhuter Brüdergemeine gegen Rechtspopulismus

Die Direktion der Evangelischen Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine hat eine Erklärung zum Rechtspopulismus veröffentlicht. Darin heißt es, dass sich die Brüdergemeine in der Vergangenheit politischer Äußerungen enthalten habe. Da jedoch heute grundlegende Werte in Europa auf dem Spiel stünden, „können wir als Leitung der Evangelischen Brüder-Unität nicht schweigen“. In der Stellungnahme spricht sich die Brüdergemeine […]

Weiterlesen ...

„Fachkräftezuwanderung muss auch für die Zeitarbeit möglich sein!“

Thomas Hetz, Hauptgeschäftsführer des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister e. V. (BAP), erklärt zum heutigen Kabinettsbeschluss der Bundesregierung für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz: „Es kann und darf nicht sein, dass im geplanten Fachkräfteeinwanderungsgesetz die Zeitarbeitsbranche wieder einmal ausgeschlossen und damit benachteiligt werden soll. Das Verbot für die Zeitarbeit, Arbeitnehmer im Nicht-EU-Ausland zu rekrutieren, ist diskriminierend und angesichts von Fachkräftemangel […]

Weiterlesen ...

Internationales „Fest der Begegnung“ am 17. November 2018 im Volkshaus Wildau

Die Technische Hochschule Wildau ist nicht nur eine attraktive akademische Bildungs- und Forschungseinrichtung sondern auch Ort des kulturellen Austausches und der sozialen Verantwortung. So unterstützt die TH Wildau seit 2016 aktiv die Integration von Geflüchteten durch Vorbereitung auf ein Studium. Dazu gehören auch die Förderung des kulturellen und sprachlichen Austausches sowie das gegenseitige Kennenlernen. Mit […]

Weiterlesen ...

Chef der Staatskanzlei empfing das Projekt „Lernplattform oncampus.de/integration“ aus Schleswig-Holstein als „Ausgezeichneten Ort“ 2018

Mit dem Projekt Lernplattform oncampus.de/integration zählt die Technische Hochschule Lübeck und ihre Tochter oncampus zu den vier innovativen Preisträgerinnen und Preisträgern des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2018 aus Schleswig-Holstein. Zu Ehren der erfolgreichen und vom Bund ausgezeichneten Preisträger*innen begrüßte Dirk Schrödter, Chef der Staatskanzlei, die ausgezeichneten Projekte am 2. November 2018 im […]

Weiterlesen ...

„KoPro“ unterstützt junge Geflüchtete beim Einstieg in die Arbeitswelt

Fuß fassen im Arbeits- und Ausbildungsmarkt – dabei unterstützt das Projekt Kooperative Produktionsschule („KoPro“), das 2016 an den Start ging und nun ausgeweitet wird. Das Angebot von der Werk-statt-Schule e.V. in Zusammenarbeit mit der Leonore-Goldschmidt-Schule (ehemals IGS Mühlenberg) richtet sich an junge Geflüchtete zwischen 15 und 25 Jahren aus der Region Hannover. Ziel ist es, […]

Weiterlesen ...

Zum heute veröffentlichten Ausbildungsreport der DGB-Jugend erklärt Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des DIHK: Qualität der betrieblichen Ausbildung weiter gut – IHK-Berater unterstützen

„Über 70 Prozent der Azubis sind zufrieden oder sehr zufrieden mit ihrer Ausbildung. Das bestätigt der aktuelle Ausbildungsreport der DGB-Jugend. In der Tat engagieren sich Betriebe in Zeiten des wachsenden Fachkräftemangels stärker für die Qualität ihrer Ausbildung. Während die Unternehmen früher unter zahlreichen Bewerbern auswählen konnten, ist es heute oft umgekehrt: Jugendliche wählen immer häufiger […]

Weiterlesen ...

Team des Studierenden Service Centrums der FH Lübeck sucht „Buddies“

Im Rahmen einer neuen Unterstützung namens „BUGIS-Projekt“ vom Studierenden Service Centrum der FH Lübeck soll internationalen Studierenden sowie Geflüchteten im ersten Semester geholfen werden, sich schnell an der Fachhochschule zurecht zu finden und Kontakte zu anderen Studierenden zu knüpfen. Dafür sucht das Team die Buddies, die studentischen Begleiter*innen / Kamerad*innen. BUGIS, das sind ‚Buddies‘ für […]

Weiterlesen ...