Schlagwort: giz

Delegation aus der Republik Somaliland besucht die Handwerkskammer

Eine Gruppe von Beamten der Republik Somaliland nutzte kürzlich die von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH organisierte Bildungsreise nach Deutschland, um der Handwerkskammer Reutlingen einen Besuch abzustatten. Die Delegation unter Leitung des Ministers für Planung und Nationale Entwicklung, Herrn Dr. Abdi Osman, wollte sich über die Aufgaben der Handwerkskammer, die Berufsausbildung, und […]

Weiterlesen ...

Biomasse als Entwicklungspontezial für Namibia – Namibische Delegation auf dem 19. Fachkongress Holzenergie am 25./26. September 2019 in Würzburg

Namibia leidet unter der Verbuschung von Farmland auf einer Fläche von 30 Mio. ha (Größe Italiens), wodurch massive ökonomische und ökologische Schäden entstehen. Zu den gravierendsten Folgen der Verbuschung gehören eine reduzierte Tragfähigkeit des Weidelandes, eine geringere Grundwasserneubildung und Biodiversität durch den Verlust von Lebensräumen. Trotz aller Bemühungen übersteigt das Wachstum der von der Verbuschung […]

Weiterlesen ...

Geheimtipp IT: Kooperationen mit Unternehmen aus Weißrussland

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg lädt zum „Workshop: Belarus als Standort für IT und Industrie“ ein. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 12. September 2019, 14 bis 17 Uhr, in der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, statt. „Belarus ist ein attraktiver Markt für deutsche Unternehmen, insbesondere für die Branchen Industrie und IT“, erläutert […]

Weiterlesen ...

Zierpflanzen: Tödliche Gefahren im heimischen Garten

Wer glücklicher Besitzer eines Gartens ist, verlebt jetzt gerne soviel Zeit wie möglich draußen. Es ist ja auch zu schön, wenn es überall im Garten wächst und blüht. Doch allzu sorglos sollten Gartenbesitzer bei der Wahl ihrer Zierpflanzen nicht sein. Denn giftige Pflanzen gibt es nicht nur in den Tropen. Einige unserer beliebtesten  Blumen, Stauden […]

Weiterlesen ...

Duale Ausbildung bei Michelin überzeugt

Am Donnerstag informierte sich eine vierköpfige Delegation aus Ruanda über die duale Ausbildung im Michelin Reifenwerk Bad Kreuznach. Eric Gishoma, der stellvertretende Vorsitzende der “Private Sector Federation” (PSF) und zwei seiner Mitarbeiter sowie Claudia Sperlich von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) Ruanda machten auf einer viertägigen Informationsreise auch Station bei dem Reifenhersteller an […]

Weiterlesen ...

Kooperationsprojekt zwischen BITMi und ICT-Chamber Ruanda gestartet

. • Deutsch-Afrikanisches Projekt zur Förderung des IT-Mittelstands gestartet • Interessierte Unternehmen für Partnerschaften gesucht • IT-Co-Sourcing als Chance gegen den Fachkräftemangel Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) hat ein Kooperationsprojekt mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH als Auftragnehmer des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der ICT-Chamber Rwanda zur Förderung […]

Weiterlesen ...

Wirtschaftsfaktor Entwicklungszusammenarbeit

Bei 4.200 Personen, die in Bonn für die zehn größten Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit (EZ) arbeiten sowie den Mitarbeitern des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der UN-Organisationen, fließt ein jährliches Brutto-Einkommen von rund 200 Millionen Euro zu einem Großteil der regionalen Wirtschaft zu. „Allein diese Zahlen zeigen die wirtschaftliche Bedeutung des UN-Standorts für […]

Weiterlesen ...

Die erfolgreichsten Frauen der IT-Branche

Das Women’s IT Network hat gemeinsam mit den Vogel IT-Medien am 29. November 2018 die Power-Frauen der IT in insgesamt acht Kategorien ausge-zeichnet. Die Initiative will Vorbilder der Branche präsentieren, auch um weibliche Nachwuchskräfte für die IT zu begeistern, zu motivieren und zu fördern. Denn nach wie vor sind Frauen in der IT-Branche – und […]

Weiterlesen ...

„Ich kann nicht die Welt retten, aber ich kann sie vielleicht etwas besser machen“.

Wer in eines der ärmsten Länder der Welt reist, hat nicht Urlaub und Erholung im gedanklichen Gepäck. So auch nicht Mario Kunzendorf, Obermeister der Dachdecker-Innung Oberpfalz und Kreis Kelheim, sein Odenwälder Kollege, Dachdeckermeister Michael Lenk und acht weitere deutsche Handwerksmeister, die in einer heißen Julinacht auf dem Airport von Entebbe ankamen. Sie alle waren vielmehr […]

Weiterlesen ...

Zum Tag der Pflege: Immer mehr ausländische Pflegekräfte

. Beschäftigungsplus in der Pflege, Anteil ausländischer Beschäftigter steigt Fachkräfte in der Alten- und Krankenpflege sind knapp BA fördert Arbeitslose und beteiligt sich an Kooperationen zur Gewinnung ausländischer Pflegekräfte Vorstand Becker: "Wir brauchen in der Pflege auch ausländische Fachkräfte" Mehr Beschäftigte – auch durch ausländische Pflegekräfte Die Pflegebranche boomt. Aktuell sind in der Kranken- und […]

Weiterlesen ...