Schlagwort: kaiserslautern

Deportation der pfälzischen Juden vor 80 Jahren

Vor 80 Jahren, am 22./23. Oktober 1940, wurden rund 6.500 Juden aus der Pfalz, dem Saarland und Baden ins südwestfranzösische Internierungslager in Gurs verschleppt. Die Mehrzahl von ihnen kehrte nicht zurück, sondern fand den Tod. Mit mehreren Veranstaltungen gedenkt der Bezirksverband Pfalz diesem barbarischen Akt der Nationalsozialisten. Ein Programmheft, das die Aktivitäten des Regionalverbands und […]

Weiterlesen ...

Adolf Luthers Lichtblicke

Eine Führung am Feiertag durch die neu eröffnete Sonderausstellung „Lichtblicke – Adolf Luther und Künstlerfreunde“ bietet das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, am Samstag, 3. Oktober, um 15 Uhr mit Dr. Claudia Gross an. „Eine Variante im Licht genügt, um alles zu ändern.“ Diese Überzeugung treibt den 1912 in Krefeld geborenen Künstler Adolf Luther […]

Weiterlesen ...

Genaue Ertragsmessung mit Hilfe eines Sensors

Durch eine passgenaue Aussaat und den Einsatz eines Nahinfrarot-Sensors an Erntemaschinen ist es möglich, die Erträge von Mais und Gras bei der Ernte exakt zu erfassen. Das Hofgut Neumühle bei Münchweiler an der Alsenz ist mit der neusten Digitalisierungstechnik auf Schleppern, Ladewägen, Mähdreschern und Häckslern ausgestattet. Im Rahmen von Forschungsprojekten im Bereich der Digitalisierung erforscht […]

Weiterlesen ...

„Beresa“ ist digitaler Vorreiter der Kfz-Branche

Der Mercedes-Benz- und Smart-Händler „Beresa“ mit Sitz in Münster ist der digitale Vorreiter im deutschen Kfz-Gewerbe. Das Fachmedium „kfz-betrieb“ zeichnete die Autohaus-Gruppe als Gesamtsieger des „Digital Automotive Awards 2020“ aus. Der „Digital Automotive Award“ wurde in diesem Jahr zum ersten Mal zusammen mit den Partnern Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK), Continental, mobile.de und TÜV Nord Mobilität […]

Weiterlesen ...

„Beresa“ ist digitaler Vorreiter der Kfz-Branche

Der Mercedes-Benz- und Smart-Händler „Beresa“ mit Sitz in Münster ist der digitale Vorreiter im deutschen Kfz-Gewerbe. Das Fachmedium „kfz-betrieb“ zeichnete die Autohaus-Gruppe als Gesamtsieger des „Digital Automotive Awards 2020“ aus. Der „Digital Automotive Award“ wurde in diesem Jahr zum ersten Mal zusammen mit den Partnern Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK), Continental, mobile.de und TÜV Nord Mobilität […]

Weiterlesen ...

Die verlorene Schlacht des Winterkönigs

„Das Ende des ‚böhmischen Abenteuers‘ – Die Niederlage Friedrichs V. von der Pfalz am Weißen Berg 1620“ steht im Mittelpunkt des Vortrags von Dr. Christian Decker, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für pfälzische Geschichte und Volkskunde, am Mittwoch, 7. Oktober, um 19 Uhr in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern, Bismarckstraße 17. Friedrich V. ist eine der interessantesten Figuren […]

Weiterlesen ...

Digitalisierung in der Lehre

Open MINT Labs – das steht für zeit- und ortsunabhängige Lernangebote, die motivieren und zeigen, wie die Verbindung zwischen klassischer und digitaler Lehre in der Praxis aussehen kann. Schon seit 2012 ergänzt und unterstützt das durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt der Hochschulen Kaiserslautern, Koblenz und Trier die klassische Lehre durch virtuelle […]

Weiterlesen ...

Kasten mit Stülpdeckel

Bei einem 15-minütigen Gespräch im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, stellt Dr. Svenja Kriebel am Mittwoch, 30. September, um 12.30 Uhr einen „Kasten mit Stülpdeckel“ von Ulrike Scriba aus der Sammlung Lotte Reimers vor. Wer an eine sperrige Koffertruhe denkt, liegt völlig falsch. Die Werke der international erfolgreichen Intarsienkünstlerin sind nicht allein von einer […]

Weiterlesen ...

Zwei deutsch-russische Projekte der TU Ilmenau von Auswärtigem Amt ausgezeichnet

Zum Abschluss des vom Deutschen Akademischen Austauschdienst organisierten „Deutsch-Russischen Themenjahres der Hochschulkooperation und Wissenschaft“ hat das Auswärtige Amt zwei Projekte der Technischen Universität Ilmenau ausgezeichnet: das German-Russian Insititute of Advanced Technologies (GRIAT) und die Zusammenarbeit der TU Ilmenau mit der Nationalen Forschungsuniversität „Moskauer Energetisches Institut“ (MEI). Die Preisverleihung fand am 15.09.2020 zugleich in Berlin und […]

Weiterlesen ...

Frauen brauchen andere Gründungsförderung als Männer

Prof. Dr. Walter Ruda vom Fachbereich Betriebswirtschaft der Hochschule Kaiserslautern, Campus Zweibrückern hat gemeinsam mit seinen Professorenkollegen Ayman El Tarabishy von der George Washington University und Rubén Ascúa von der UNRaf Rafaela, Argentinien sowie seinem wiss. Assistenten Dr. Pierre G. Keller einen Artikel zur Gründungsneigung von Studierenden im renommierten JOURNAL OF SMALL BUSINESS MANAGEMENT (JSBM), […]

Weiterlesen ...