Schlagwort: kanzlei

Müller Radack Schultz rät zu Mietvertragsanpassungen bei von Corona-Pandemie betroffenen Mietern

Die auf Immobilienrecht spezialisierte Kanzlei Müller Radack Schultz rät allen Mietern, die von der Covid-19-Pandemie betroffen waren und immer noch sind, Mietvertragsanpassungen zu verlangen, da für Mietrückstände, die ab 1. Juli neu entstehen, wieder die gesetzlichen Kündigungsmöglichkeiten gelten.  Dr. Michael Schultz, Partner der Kanzlei Müller Radack Schultz: „Trotz gegenteiliger Entscheidungen der Landgerichte Heidelberg und Zweibrücken […]

Weiterlesen ...

Liberty Insurance – vormals Liberty Europe: Widerspruchsmöglichkeit bei vielen Lebensversicherungsverträgen

Viele Versicherungsnehmer können auch heute noch bei Lebens- und Rentenversicherungen ihr Widerspruchsrecht ausüben und dadurch eine im Vergleich zum Rückkaufswert deutlich höhere Rückzahlung von der Versicherung erhalten. Dies ist grundsätzlich auch bei einem bereits gekündigten Versicherungsvertrag noch möglich. Das Widerspruchrecht ist gerade für alle Versicherungsnehmer interessant, die ihren Versicherungsvertrag im Zeitraum vom 29.07.1994 bis 31.12.2007 […]

Weiterlesen ...

Geplante Änderungen des Erneuerbare Energiengesetzes (EEG) nicht mit Unionsrecht vereinbar!

Nach dem Kabinettsbeschluss zur Novelle des Erneuerbare Energiengesetzes (EEG) ist geplant, in § 1 Abs. 5 EEG folgenden Passus in das EEG aufzunehmen: „Die Errichtung von Anlagen zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien liegt im öffentlichen Interesse und dient der öffentlichen Sicherheit.“ Das vom Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) beauftragte rechtswissenschaftliche Gutachten des Hochschullehrers Prof. […]

Weiterlesen ...

Im Abgasskandal von VW ist für das LG Trier nach § 852 BGB noch nichts verjährt

Nach Gerichten in Kiel, Magdeburg und Marburg hat auch das Landgericht Trier im Diesel-Abgasskandal eine Verurteilung von VW in Aussicht gestellt, obwohl die Ansprüche auf Schadensersatz verjährt sein dürften. Das Trierer Gericht stellte in einer Verfügung vom 8. Oktober 2020 fest, dass nach § 852 BGB ein sogenannter Anspruch auf Restschadensersatz bestehen könnte (Az. 5 […]

Weiterlesen ...

Continentale Lebensversicherung: Rheinisches bAV-Forum kommt erneut bei Maklern gut an

Großen Anklang fand das Rheinische bAV-Forum der Continentale-Maklerdirektionen Köln und Düsseldorf in der Leverkusener BayArena. Mit rund 40 Maklern war die Veranstaltung unter dem Titel „Aufstellung – Taktik – Analyse. Erfolgsfaktoren für bAV-Profis“ ausgebucht. Die Vertriebspartner tauschten sich mit externen Fachleuten sowie mit Experten der Continentale Lebensversicherung über wichtige Themen der betrieblichen Altersversorgung (bAV) aus. […]

Weiterlesen ...

Camper in großer Sorge über die Folgen des Dieselskandals bei Fiat

Der Diesel-Abgasskandal bei Fiat Chrysler Automobiles (FCA) erschüttert den Reise- und Wohnmobilmarkt. Die Flotten der Anbieter sind oft mit Motoren der Fiat-Gruppe ausgestattet. Seit 2016 ist dem Kraftfahrt-Bundesamt bekannt, dass Fiat die Motorensteuerung so manipuliert, dass nur auf dem Prüfstand die Abgasnormen eingehalten werden. Die Motoren hätten daher nie in Reisemobilen eingebaut werden dürfen. Mit […]

Weiterlesen ...

Würzburger Reiseversicherung zahlt coronabedingten Reiseabbruch

. Die Würzburger Reiseversicherung hat nach Einschaltung von L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft Ersatz an einen Versicherten geleistet, der wegen der Corona-Pandemie seine Reise abbrechen musste. Unser Mandant hatte 2019 eine Reiseversicherung bei der Würzburger Versicherung abgeschlossen. Im Anschluss buchte er eine Reise in die Schweiz. Während der Reise wurde ihm coronabedingt sein […]

Weiterlesen ...

Was weiß das KBA im Abgasskandal von Fiat? / Dr. Stoll & Sauer stellt Fragen

Der Diesel-Abgasskandal bei Fiat Chrysler Automobiles (FCA) entwickelt sich zu einem handfesten politischen Skandal. Aus Unterlagen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) und Schriftwechseln geht hervor, dass die Behörde bereits 2016 wusste, dass im Fiat-Motor Ducato eine unzulässige Abschalteinrichtung das Abgaskontrollsystem manipulierte. Trotzdem hat die Behörde Wohnmobile mit diesem Motor die Typengenehmigung womöglich auf Anordnung des Bundesverkehrsministeriums erteilt. […]

Weiterlesen ...

E-Bike, Diamantschmuck und Designerbrille

Schokolade im Adventskalender ist lecker – aber ein E-Bike für 3000 Euro, ein Anhänger mit Diamant im Wert von 1500 Euro oder eine 1000-Euro-Brille und viele andere tolle Geld- und Sachgewinne sind noch besser. Das alles gibt es im neuen Adventskalender des Lions Club Landshut. Am Dienstag haben die Lions die besondere Variante für die […]

Weiterlesen ...

CLLB Rechtsanwälte erstreiten bundeweit erstes Urteil gegen Anbieter von Online-Casinospielen!

Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte, vertritt eine Vielzahl Geschädigter diverser Online-Casinos. Nach Auffassung von CLLB verstoßen die Angebote von diversen Online Casinobetreibern auf dem deutschen Markt gegen den geltenden Glückspielstaatsvertrag und sind damit in Deutschland illegal. Nachdem es im Rahmen des außergerichtlichen Verfahrens zu keiner Einigung mit den Betreibern der Casino-Seite „Mr. Green“ gekommen ist, beauftragte […]

Weiterlesen ...