Schlagwort: kba

Rückruf von VW-Fahrzeugen mit dem Motor EA 288 – Volkswagen T6 soll Update bekommen

Nach dem Rückruf von Millionen Fahrzeugen, die den Motor EA 189 verbaut haben, hat es nun auch die aktuelle Dieselmotoren-Generation von Volkswagen erwischt. Der Dieselmotor mit der Werksbezeichnung EA 288 wird in fast allen Modellen von Volkswagen und der Tochtermarken Audi, Skoda und Seat verbaut. Auch im VW T6 findet sich dieser Motor wieder. Zu […]

Weiterlesen ...

Neuer Manipulationsverdacht bei Mercedes-Benz GLK 220 CDI

Käufer des Modells GLK 220 CDI droht neuer Ungemach. Nach Untersuchungen des KBA besteht der Verdacht, dass in ca. 60.000 Modellen eine bislang nicht bekannte Abschalteinrichtung verbaut wurde. Im verbauten Motorentyp OM 651 soll eine sogenannte „Kühlmittel-Solltemperatur-Regelung“ eingebaut worden sein. Diese soll bewirken, dass bei der Prüfung im Labor, die für Typzulassung notwendig ist, eine […]

Weiterlesen ...

Daimler: Verdacht auf neue Abgasmanipulation

Hintergrund der Berichterstattung ist ein weiteres formelles Anhörungsverfahren, welches das Kraftfahrtbundesamt (KBA) gegen Daimler eingeleitet hat. Bereits zu Beginn des vergangenen Jahres war das KBA auf fünf illegale Abschalteinrichtungen in der Software vieler Daimler-Dieselmotoren aufmerksam geworden. Über 750.000 Fahrzeuge sollten weltweit in die Werkstätten zurückgerufen werden, um diese Betrügereien mit einem Softwareupdate zu beseitigen. KBA-Experten […]

Weiterlesen ...

Daimler Rückruf Dieselskandal – gute Chancen auf Schadensersatz bei Mercedes, Softwareupdate nicht aufspielen lassen.

Käufer eines Fahrzeuges der Abgasnorm Euro 5 von Mercedes Benz erhielten vor kurzem ein Schreiben. In dem Schreiben wird gebeten an einer freiwilligen Kundendienstmaßnahme teilzunehmen, um ein Softwareupdate auf das Fahrzeug aufspielen zu lassen. Geschädigte stellen sich die Frage, ob sie dieses Update aufspielen lassen müssen/sollen? Experten der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH […]

Weiterlesen ...

Daimler Abgasskandals – KBA ruft Mercedes C Klasse wegen unzulässiger Abschalteinrichtung zurück, nächste Hiobsbotschaft für Mercedes Fahrer

Daimler versinkt weiter im Abgassumpf. Am 13. Februar 2019 hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) einen weiteren Rückruf bekannt gegeben: Daimler muss das Modell C – Klasse der Baujahre 2013 bis 2018 zurückrufen und eine unzulässige Abschalteinrichtung entfernen. Weltweit werden 99.452 Fahrzeuge zurückgerufen, in Deutschland sind es nach Angaben des KBA 11.411 Fahrzeuge, die betroffen sind. Mercedes […]

Weiterlesen ...

Kfz-Rückrufe: Rekordjahr für Deutschlands Fahrzeughalter

Das zu Ende gehende Jahr 2018 war für Deutschlands Fahrzeughalter erneut ein Rückruf-Rekordjahr. Im Schnitt kommen hierzulande an jedem Arbeitstag mindestens zwei sicherheitsrelevante Probleme an Pkw, Lkw, Motorrädern oder anderen Fahrzeugen wie z.B. Anhängern hinzu. Der bisherige Maximalwert von 524 Aktionen, den das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) für 2017 ausgewiesen hat, ist knapp zwei Wochen vor Jahresende […]

Weiterlesen ...

TUNE IT! SAFE! elektrisiert mit veredeltem BMW i8 by AC Schnitzer

Im Serienzustand bereits faszinierend, elektrisiert das von der BMW AG bereitgestellte Plug-in-Hybrid-Sportcoupé nach der Verwandlung zum neuen Kampagnenfahrzeug so richtig. TUNE IT! SAFE! präsentiert zur Essen Motor Show vom 30.11. bis 09.12.2018 einen veredelten BMW i8 by AC Schnitzer – natürlich in originaler Polizei-Optik. In Halle 7, Stand C26 feiert der neue Eyecatcher der vom […]

Weiterlesen ...

Hilfe im Siegel-Dschungel – wie viele Siegel braucht eine saubere Naturmatratze?

Schlaf ist auf Dauer nur gesund in einer schadstoffarmen Bettumgebung. Deswegen sollte man beim Kauf einer neuen Matratze darauf achten, dass sie schadstoffgeprüft ist. ‚Natur‘ allein ist dafür noch keine Garantie. Siegel können Orientierung bieten, aber die Vielzahl existierender Label ist auch geeignet, Verwirrung zu stiften. Das QUL-Siegel des Qualitätsverband umweltverträgliche Latexmatratzen garantiert strenge und […]

Weiterlesen ...

Opel-Statement zum KBA-Verfahren

Opel verwahrt sich gegen den Vorwurf, unzulässige Abschalteinrichtungen zu verwenden. Opel-Fahrzeuge entsprechen den geltenden Vorschriften. Das hat Opel auch in dem laufenden Anhörungsverfahren gegenüber dem Kraftfahrtbundesamt (KBA) dargelegt. Dieses Anhörungsverfahren ist noch nicht abgeschlossen. Es wird von Opel nicht verschleppt. Sollte eine Anordnung ergehen, wird sich Opel dagegen rechtlich zur Wehr setzen. Opel hat freiwillige […]

Weiterlesen ...

Weidmüller gründet Smart Connectivity Competence Center im CIIT in Lemgo

Das Detmolder Elektrotechnikunternehmen Weidmüller baut seine Präsenz im unabhängigen Forschungs- und Entwicklungszentrum CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) auf dem Innovation Campus Lemgo aus. Weidmüller etabliert ein Smart Connectivity Competence Center im CIIT, um Innovationen im Bereich der Verbindungstechnik zu entwickeln und sich verstärkt mit Themen der industriellen Infrastruktur auseinanderzusetzen. Zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Division Device […]

Weiterlesen ...