Schlagwort: kläger

EuGH verhandelt am 19. März über den Diesel-Abgasskandal von VW

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg wird sich am 19. März mit dem Diesel-Abgasskandal von VW beschäftigen. Generalanwältin Eleanor Sharpston wird ihren Schlussantrag stellen. In der Regel folgt das Gericht bei seinen Urteilen den Argumenten der Generalanwälte. Die Britin Sharpston wird unter anderem wohl definieren, wann Abschalteinrichtungen im Abgaskontrollsystem von Motoren zulässig sind und wann […]

Weiterlesen ...

Risiko Online-Casinos: Rien ne va plus für Zahlungsanbieter?

Rund eine Milliarde Euro wurde laut Statista* 2018 in Deutschland beim Glücksspiel eingesetzt. Nur in Online-Casinos. Diese bieten ihren Kunden möglichst bequeme Zahlungsmöglichkeiten via Internet. Nun drohen unangenehme Konsequenzen mit einem Milliardenrisiko für die Zahlungsdienstleister. Der Vorwurf: Die Förderung unerlaubten Glücksspiels. Denn: In Deutschland sind Online-Casinos – bis auf sehr wenige Ausnahmen – illegal und […]

Weiterlesen ...

Diesel-Abgasskandal: Kanzlei Dr. Stoll & Sauer rät Verbrauchern nach Software-Fiasko bei Daimler zur Klage

Nächster Nackenschlag für die Daimler AG im Diesel-Abgasskandal: Laut Medienberichten sollen die derzeit installierten Software-Updates zur Senkung des Stickoxidausstoßes wirkungslos sein. Zeitgleich musste der Konzern eine Gewinnwarnung ausgeben, weil er durch den Diesel-Skandal erneut Mehrausgaben von bis zu 1,5 Milliarden Euro erwartet. Der Autobauer sieht auch, Gerichtskosten auf sich zurollen. „Der Diesel-Abgasskandal wird für Daimler […]

Weiterlesen ...

Skandal um Diesel-Richter Reuschle / Kanzlei Dr. Stoll & Sauer: Am Stuttgarter Landgericht wird Recht und Gesetz gebrochen

Am Stuttgarter Landgericht findet im Diesel-Abgasskandal derzeit ein skandalöses Komplott gegen Diesel-Richter Dr. Fabian Richter Reuschle statt. Deshalb hat die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer aus Lahr dem Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann (Grüne), einen Brief geschrieben, darin vor einem Justizskandal gewarnt und die Ergreifung von Disziplinarmaßnahmen gefordert. „Teile des Gerichts und die Daimler AG […]

Weiterlesen ...

PayPal muss Verlust beim Online-Poker erstatten

Ein Spieler hatte beim Poker und Black Jack im Internet kein Glück. Am Ende hatte er insgesamt rund 9.600 Euro verspielt. Bessere Karten hatte er jetzt vor dem Landgericht Ulm. Das entschied, dass er sich das Geld vom Zahlungsdienstleister PayPal, über den er seine Spieleinsätze abgewickelt hatte, zurückholen kann. PayPal hätte die Zahlungsanweisungen überhaupt nicht […]

Weiterlesen ...

Dieselgate: Investoren klagen gegen Daimler AG

Schadenersatzklagen institutioneller und privater Investoren von rund 900 Millionen Euro beim Landgericht Stuttgart eingereicht Einleitung eines Musterverfahrens vor dem Oberlandesgericht Stuttgart steht bevor Im Auftrag von 219 institutionellen Investoren hat die Tübinger Kanzlei TILP Litigation Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ("TILP Litigation") mit Datum vom 30.12.2019 Klage gegen die Daimler AG ("Daimler") vor dem Landgericht ("LG") Stuttgart auf […]

Weiterlesen ...

Diesel-Abgasskandal: Kanzlei Dr. Stoll & Sauer erwirkt erstes rechtskräftiges Urteil gegen VW-Autohaus

Im 24. Mai 2019 war es ein sensationelles Urteil im Diesel-Abgasskandal von Volkswagen. Das Oberlandesgericht in Karlsruhe verurteilte ein VW-Autohaus aus Villingen-Schwenningen zur Rücknahme eines VW Sharan. Im Gegenzug sollte der Kläger ein neues Fahrzeug aus der aktuellen Produktion erhalten. Für die mit dem strittigen Sharan zurückgelegten rund 170.000 Kilometer musste er keinen Cent Nutzungsentschädigung […]

Weiterlesen ...

Daimler-Abgasskandal: Kanzlei Dr. Stoll & Sauer veröffentlicht Protokoll von Diesel-Richter Reuschle vom 13. November 2019

Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Lahr veröffentlicht im Diesel-Abgasskandal der Daimler AG das sogenannte „Reuschle“-Protokoll vom 13. November 2019. Darin legt der Richter am Landgericht Stuttgart Dr. Fabian Richter Reuschle dar, warum er 21 Verfahren zusammenfassen und wichtige Fragen im Abgasskandal dem Europäischen Gerichtshof EuGH zur Vorabentscheidung vorlegen will. Die Kanzlei […]

Weiterlesen ...

Kanzlei Dr. Stoll & Sauer: Bei der Verjährung im Diesel-Abgasskandal von VW ist noch nichts entschieden / 10-jährige Frist möglich

Ein Hinweisbeschluss des Oberlandesgericht München vom 3. Dezember 2019 sorgt für Aufregung im Diesel-Abgasskandal. Der 20. Senat vertritt die Auffassung, dass mögliche Ansprüche von Dieselkäufern gegen die Volkswagen AG bereits mit Ende des Jahres 2018 verjährt sind (Az. 20 U 5741/19 unveröffentlicht). „Eine endgültige Entscheidung ist noch nicht gefallen“, sagte Dr. Ralf Stoll von der […]

Weiterlesen ...

Dieselskandal: Kanzlei Dr. Stoll & Sauer erstreitet für Kläger Zinsanspruch und Schadensersatz

Erneut hat ein Landgericht sich dagegen entschieden, die Volkswagen AG für ein manipuliertes Fahrzeug eine Nutzungsentschädigung durch den geschädigten Verbraucher zuzugestehen. Der Kläger erhält den vollen Kaufpreis plus Zinsen zurück, urteilte das Landgericht Lübeck am 29. November 2019. In dem von der Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Lahr erstrittenen Urteil (Az:17 O 331/18) […]

Weiterlesen ...