Schlagwort: klinischen

W&H Med – High-End-Lösungen für die Medizinbranche

Das Produktangebot von W&H umfasst „More than you expect“: Mit der Marke „W&H Med“ bietet das Unternehmen High-End-Lösungen für die Medizinbranche. Kunden profitieren vom umfassenden Know-how in den Bereichen Sterilisation und Chirurgie. W&H-Produkte begeistern Anwender auf der ganzen Welt. Das einzigartige Know-how aus dem Dentalsektor setzt W&H nun auch gezielt in der Medizinbranche ein. Mit […]

Weiterlesen ...

Ascom orchestriert den integrierten Informationsfluss im Krankenhaus und sorgt so für mehr Ruhe auf den Stationen

Ein immer höherer Anteil an hoch zeitaufwändigen, multimorbiden und oft auch dementen Patienten, dazu permanente Unterbrechungen, plötzliche kritische Situationen, Lärm und Alarmüberflutung, mangelnde Übersicht und zunehmender Dokumentationsaufwand – Pflegekräfte sind um Ihre Arbeitsumgebung kaum zu beneiden. Hohe Krankenstände und Fluktuation bremsen die Effizienz im Krankenhaus. Pflegekräfte müssen dringend von pflegefremden Aufgaben entlastet werden. Dafür brauchen […]

Weiterlesen ...

Ascom schließt Lücken für Workflow-Digitalisierung im Krankenhaus

Ascom stellt sich den Herausforderungen der heutigen komplexen klinischen Versorgung, in der immer mehr Datensilos die nötigen Informationen verstreut, isoliert und schwer zugänglich machen.   Die Ascom Healthcare Platform vereint Software, Hardware und Beratungsdienste, um Informationslücken zwischen den Bereichen Pflege, Menschen, Geräten und Systemen zu schließen. Die Plattform nutzt technologische Stärken in den Bereichen Workflow-Digitalisierung, […]

Weiterlesen ...

Suisse AG: Europäisches Patentamt kündigt Patent für Tinnitus-Therapie an

Die Resaphene Suisse AG, ISIN CH0367465439, WKN A2JG91, ist über die Ankündigung zur Patenterteilung durch das Europäische Patentamt informiert worden. In einem neuartigen Verfahren aus einer Kombination aus TMNMT (Tailor Made-Notched Music Training) und Wärmetherapie wurde in einer ersten klinischen Anwenderbeobachtung eine durchschnittliche Linderung von 54 % binnen 4 Wochen bei Patienten mit einem chronischen subjektiven […]

Weiterlesen ...

Depressionsbehandlung mit transkranieller Gleichstromstimulation (tDCS)

Die transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS) wird seit 10 Jahren zur Behandlung der Depression beforscht. Eine Reihe doppelblinder und offener Studien konnte überwiegend eine positive Wirkung der tDCS als Zusatzbehandlung zur medikamentösen Therapie nachweisen. Priv.-Doz. Dr. med. Ulrich Palm hielt am 9. DGHP- Jahrestagung in Magdeburg einen Vortrag zur klinischen Datenlage nicht-invasiver Neuromodulation. Schwerpunktmäßig ging es um die neurophysiologischen […]

Weiterlesen ...

B. Braun ist eine „Marke des Jahrhunderts“

B. Braun zählt jetzt offiziell zu den „Marken des Jahrhunderts“. Im gleichnamigen Buch von Tempus Corporate (Verlagsgruppe Die Zeit) werden über 200 beliebte deutsche Marken vorgestellt – und das Medizintechnik- und Pharmaunternehmen ist eine von ihnen. B. Braun erhält die Auszeichnung für eines seiner weltweit bekanntesten Produkte, dessen Name unmissverständlich mit dem Unternehmen verbunden ist […]

Weiterlesen ...

Personalisierte Krebstherapie: B. Braun und CeGaT gründen Joint Venture CeCaVa

Der Medizintechnik- und Pharmahersteller B. Braun Melsungen AG und die CeGaT GmbH in Tübingen geben die Gründung des Joint Ventures CeCaVa GmbH & Co. KG bekannt. Die neu gründeten Gesellschaft CeCaVa GmbH & Co. KG mit Sitz in Tübingen widmet sich der Entwicklung von individualisierten Impfstoffen, die zur Behandlung von Erkrankungen, insbesondere Tumorerkrankungen, eingesetzt werden […]

Weiterlesen ...

AMEDON GmbH – Produktlaunch der eigenen Safety Datenbank

Die AMEDON GmbH – Ihr Dienstleister für Online- Kommunikationssoftware im medizinischen Bereich, bietet nun mit der Safety-Datenbank eine vollständig validierte Online-Applikation für die Dokumentation und die Meldung von Serious Adverse Event – Meldungen aus klinischen Studien und in der Marktüberwachung an. Mit unserem anpassbaren Framework können SAE-Meldungen nach der aktuellen ICH Richtlinie E2B (R3) und […]

Weiterlesen ...

i-SOLUTIONS Health im Aufwind

Die i-SOLUTIONS Health GmbH, Hersteller von Informationssystemen für das Gesundheitswesen, ist weiter auf Wachstumskurs. So hat der mittelständische IT-Spezialist im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2017/2018, welches zum 31. März 2018 endete, seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 10% auf 32,17 Mio. Euro gesteigert. Das EBIT belief sich auf 3,75 Mio. Euro. Dies entspricht einer Umsatzrendite von […]

Weiterlesen ...

Durchbruch in der Tinnitus-Therapie

Mit Veröffentlichung in dem Fachmagazin für Komplementärmedizin CO.med 06/2018 informierte Dr. med Johannes Ebbers aus Düren über die Ergebnisse seiner klinischen Anwenderbeobachtung mit dem Tinnitus-Therapiegerät tinniwell. Seit 2016 vertreibt die Resaphene Suisse AG (Börse Wien: CH0367465439) das tinniwell. Das Gerät kann von dem Patienten in der heimischen Umgebung oder auch mobil angewendet werden. Es vereinigt […]

Weiterlesen ...