Schlagwort: kommunen

Warum jeder schwimmen können sollte

Noch genießen wir lange Sonnentage und laut Wetterprognose soll auch in den kommenden Tagen das Bilderbuchwetter zurückkehren. Da lockt ein Sprung in den nahe gelegenen See oder eine andere erfrischende Badestelle. Doch je länger das Traumwetter anhält, desto mehr Menschen ertrinken auch bei dem verständlichen Wunsch nach Abkühlung. So ertranken im vergangenen Jahr mindestens 504 […]

Weiterlesen ...

Zertifiziertes Wissen für einen veränderten Arbeitsmarkt

Die Sicherung langfristiger Beschäftigungsfähigkeit wird maßgeblich davon abhängen, wie schnell es Unternehmen und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gelingt, den Anforderungen des digitalen Wandels zu begegnen. Der geschulte Umgang mit neuen, intelligenten Softwarelösungen und das Verständnis für neu geschaffene Prozesse ist dabei eine zentrale Aufgabe. Die Deutsche Angestellten-Akademie (DAA) etwa kooperiert in diesem Zusammenhang bereits seit […]

Weiterlesen ...

E-Rechnungs-Standard der öffentlichen Hand stellt Mittelstand vor neue Herausforderungen

Rechnungen sind zukünftig elektronisch, und zwar in maschinenlesbarer Form, als sog. XML-Dateien an öffentliche Auftraggeber zu übermitteln. Umgekehrt werden Bund, Länder und Kommunen verpflichtet, diese Rechnungsformate auch entgegenzunehmen. Der dafür entwickelte Standard XRechnung stellt kleine und mittelständische Unternehmen sowie eine Vielzahl öffentlicher Auftraggeber vor neue Herausforderungen. Der neue kostenfreie Dienst der cosinex – xrechnung.io – […]

Weiterlesen ...

Einladung zum Pressetermin

Live-Vorführung: Erstellen eines Online-Antrags für die Stadt Schmölln mit dem Thüringer Antragssystem für Verwaltungsleistungen Die Thüringer Verwaltungen digitalisieren im Zuge des Online-Zugangs-Gesetzes (OZG) Verwaltungsantragsverfahren. Dazu stellt der Freistaat die zentralen Bausteine, wie ein Online-Antragssystem mit Antrags-Apps, ein Servicekonto, einen E-Payment-Dienst, den Zuständigkeitsfinder für alle kommunalen Verwaltungen zentral und kostenfrei zur Verfügung. Die Voraussetzungen zur Umsetzungen […]

Weiterlesen ...

Wenn private Online-Verkäufe zur Steuerfalle werden

Es muss ja nicht gleich die Mega-Yacht für 168 Millionen Dollar sein, die 2006 als bislang teuerster Artikel bei Ebay verkauft wurde. Auch mit Smartphones, Schmuck oder einem Oldtimer lässt sich auf Online-Marktplätzen wie eBay, Amazon und Co. viel Geld verdienen. Und genau da liegt der Hase im Pfeffer bzw. das Finanzamt auf der Lauer: […]

Weiterlesen ...

Farbenfroh statt grau

Bereits seit 2006 lässt die WEMAG Netz GmbH ausgewählte Anlagen wie Kabelverteiler, Schalt- und Transformatorenstationen durch den Graffiti-Künstler Sebastian Volgmann verschönern. Insgesamt hat der freischaffende Rostocker Künstler schon mehr als 200 Stationen im Auftrag der WEMAG Netz GmbH besprüht. „Jede Station ist ein Blickfang und ein Unikat“, sagt Michael Recht, der bei der WEMAG Netz […]

Weiterlesen ...

Genuss im Park ohne Reue

Einweg-und Plastikmüll ist gerade Top-Thema: 45 % der Deutschen befürworten das Einweg-Plastik-Verbot, das die EU für das Jahr 2021 auf den Weg gebracht hat. „Umdenken“ ist daher die Botschaft, die nicht nur den Einzelnen betrifft, insbesondere sind  Politik, Städte und Kommunen gefragt. Dass es möglich ist, den Weg auch anders zu gehen, beweist die Stadt Offenburg […]

Weiterlesen ...

Genuss im Park ohne Reue

Einweg-und Plastikmüll ist gerade Top-Thema: 45 % der Deutschen befürworten das Einweg-Plastik-Verbot, das die EU für das Jahr 2021 auf den Weg gebracht hat. „Umdenken“ ist daher die Botschaft, die nicht nur den Einzelnen betrifft, insbesondere sind  Politik, Städte und Kommunen gefragt. Dass es möglich ist, den Weg auch anders zu gehen, beweist die Stadt Offenburg […]

Weiterlesen ...

Unsichtbarkeit und Geringschätzung

Man sagt bei Verhandlungen zwischen zwei Parteien, die verschiedene Sprachen sprechen, dass die Dolmetscher dann am besten waren, wenn sie am wenigsten bemerkt wurden. Also: Je kompetenter, umso unsichtbarer? Da mag etwas dran sein. Ich habe in meiner Arbeitspraxis aber auch schon festgestellt: Je kompetenter, desto geringer bezahlt. O-Ton eines Richters: „Das war aber eine […]

Weiterlesen ...

Wenn der Campingplatz zum Lebensmittelpunkt wird

Leben, wo andere Urlaub machen: Die einen sind überzeugte Camper, die anderen sehnen sich nach Wohnen abseits des Trubels, wiederum andere finden keine Wohnung oder können sich angesichts drastisch steigender Mieten das Dach überm Kopf schlicht weg nicht mehr leisten. Tatsache ist: Immer mehr Deutsche leben dauerhaft auf dem Campingplatz. Aber darf man das einfach […]

Weiterlesen ...