Schlagwort: landwirte

Das Tierwohl immer im Blick

Er ist dabei, wenn die Polizei Tiertransporte kontrolliert, er überprüft auf Bauernhöfen, ob die Hygienevorschriften eingehalten werden, und er fährt raus, wenn beim Vogelsberger Veterinäramt die Meldung eingeht, dass Tiere nicht ordnungsgemäß gehalten und versorgt werden: Die Arbeit eines Tiergesundheitsaufsehers ist vielfältig, kein Tag verläuft wie der andere. „Das ist ja das Spannende“, sagt Christoph […]

Weiterlesen ...

Antersdorfer Mühle: Familienunternehmen in fünfter Generation

Der Bio-Pionier Johann Priemeier stellte die 1884 gegründete Antersdorfer Mühle in den 70er Jahren auf 100 Prozent Bio um. Heute, in fünfter Generation und mit Leidenschaft für traditionelles Müllerhandwerk geführt, setzt die Antersdorfer Mühle mit Bio-Bauern diesen Weg fort und schafft so Zukunft für die Landwirtschaft. Von der Entwicklung der Produktpalette – ob klassische Mühlenprodukte […]

Weiterlesen ...

Antersdorfer Mühle in Zahlen

Unternehmensstruktur • Familienunternehmen in fünfter Generation • Geschäftsführer: Johann Priemeier • Designierter Nachfolger: Johannes Priemeier Unternehmensgröße • 50 Mitarbeiter • 250 Landwirte bzw. Lieferanten • Umsatz 2017: 12 Mio. € Jahreszahlen: • Gründungsjahr: 1884 • Bio: seit Anfang der 1970er Jahre 100 % Bio Auszeichnungen/Mitgliedschaften: • Bio-Siegel • bio kreis • Bioland • Bio Austria […]

Weiterlesen ...

Hoffentlich ist das Getreide gegen Dürre versichert?

Hagel, Sturm und Starkregen, aber auch Starkfrost, Trockenheit und Hitze begleiten Landwirte durch das Jahr. Wenige Minuten Hagelschlag können ein ganzes Jahr Arbeit vernichten. So hat die anhaltende Trockenheit 2018 Feldfrüchte regional langsam verdorren lassen und so verlieren Landwirte nicht nur Markteinnahmen, sondern auch die Vorleistungen wie Düngekosten und Ausgaben für Diesel. Gegen Hagelschlag können […]

Weiterlesen ...

Patentrezept oder Placebo für Landwirtschaft und Agrarindustrie?

In der Agrarpresse wird aktuell immer wieder über die Auswirkungen der klimatischen Verhältnisse auf die Landwirtschaft berichtet. Es werden Lösungsansätze gesucht, um die Probleme und Auswirkungen auf vielfältige Art und Weise in den Griff zu bekommen. Von einigen Seiten wird u. a. eine Versicherungslösung gefordert. Auch in politischen Kreisen wird der versicherungstechnische Gedanken unterstützt. Peter […]

Weiterlesen ...

Die Trockenheit 2018 beeinflusst den Rapsanbau 2018/19

Aus dem leuchtend gelb blühenden Raps gewinnen die Ölmühlen nicht nur das beliebteste Speiseöl Deutschlands. Raps ist einer der wichtigsten Bienenweiden und Grundlage für heimisches Eiweißfutter. Als Biomasse für Biokraftstoffe ist er zertifiziert und bringt den Biodiesel nachhaltig in den Tank. Aber auch ackerbaulich hat Raps viele Vorzüge. Als blattreiche Feldfrucht lockert er Getreidelastige Fruchtfolgen […]

Weiterlesen ...

Warnung vor giftigen Gasen bei der Maissilage

Gerade hat die Maisernte begonnen, sechs Wochen früher als sonst. In Ober-Seibertenrod wurde wegen dem Austritt von verschiedenen Stickoxiden aus einem Gärbehälter ein Gasalarm ausgelöst. „Diese Stickoxide sind hochgiftig und haben eine unangenehme Reiz- und Ätzwirkung auf die Atemwege“, erklärt Dr. Torsten Scheid. Der Veterinär wurde kürzlich von einem besorgten Landwirt darauf angesprochen, dass er […]

Weiterlesen ...

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner: „Sorgfalt muss vor Schnelligkeit gehen.“

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner berichtete dem Bundeskabinett am heutigen Mittwoch über den Zwischenstand zur Dürre. Damit die Fütterung der Tiere in viehhaltenden Betrieben sichergestellt werden kann, brachte Klöckner zudem eine Verordnung zur Änderung der Direktzahlungen-Durchführungsverordnung auf den Weg, die heute im Kabinett beschlossen wurde.   Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner erklärt dazu: „Wichtig ist, dass wir trotz der […]

Weiterlesen ...

Hans-Joachim Fuchtel: „Was wir jetzt brauchen ist eine solide Arbeit aller Beteiligten“

Am morgigen Mittwoch informiert Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner das Kabinett über die Möglichkeit der Nutzung von ökologischen Vorrangflächen zur Tierfütterung (Verordnung zur Änderung der Direktzahlungen-Durchführungsverordnung) und den Zwischenstand zum Bund-Länder-Treffen. Dazu macht der Parlamentarische Staatssekretär Hans Joachim Fuchtel deutlich: „Die anhaltende Trockenperiode ist für die Landwirte eine große Herausforderung. Vor allem für die viehhaltenden Betriebe, denen […]

Weiterlesen ...

Dr. Hermann Onko Aeikens: „Wir brauchen verlässliche Zahlen, Daten und Fakten.“

Auf Initiative der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, haben sich Vertreter von Bund und Ländern am heutigen Montag erneut in Berlin getroffen. Das Bundesministerium steht mit den Ländern in engem Austausch zu den diesjährigen Witterungsschäden auf der Grundlage von Zahlen und Fakten und entsprechenden Hilfsmöglichkeiten.   Dazu erklärt Staatssekretär Dr. Hermann Onko Aeikens: […]

Weiterlesen ...