Schlagwort: magnetic

Ultra-leichte Fahrzeugstruktur macht elektrischen Stadtflitzer preiswert und sicher

Die Zukunft der Mobilität ist elektrisch. Dies gilt verstärkt für Städte, wo vor allem kleine Fahrzeuge als Lösung gefragt sind. Industrie und Forschung stellt das vor neue Herausforderungen, wie das von der Europäischen Union geförderte Forschungsprojekt URBAN-EV zeigt, in dem ein preiswertes und sicheres zweisitziges Elektromobil mit super leichter Fahrzeugarchitektur entwickelt wurde. Maßgeblich beteiligt war […]

Weiterlesen ...

Entstörung: Vom Workshop bis zum Selbstbausatz

Als Spezialist für elektromagnetische Verträglichkeit und Entstörung ist Würth Elektronik eiSos auf der EMV 2019 (19.–21. März 2019, Messe Stuttgart) mit Messestand und Kongressbeiträgen vertreten. Der Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauelemente zeigt am Stand C2/609 Lösungen für die elektromagnetische Verträglichkeit. Highlights sind dabei der neue Netzfilter WE-CLFS und Schirmungsmaterial für den Prototypenbau. Würth Elektronik eiSos […]

Weiterlesen ...

Tiefe Einblicke in neue Dimensionen

Kleine Welt ganz groß: Das Mikroskop gehört zu den bahnbrechendsten Erfindungen der Menschheit. Viele grundlegende Fragen der Naturwissenschaft konnten mit Hilfe des Mikroskops geklärt werden, und viele Fortschritte in der Forschung sind ohne dieses Gerät undenkbar. Im Rahmen einer thematisch fokussierten Großgeräteinitiative finanziert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) insgesamt neuartige experimentelle Lichtmikroskope mit rund 14,5 Millionen […]

Weiterlesen ...

Zwischen Hochofen und Erzhalle

Einmal im Jahr verwandelt sich das Weltkulturerbe Völklinger Hütte in ein Partyareal. Bereits zum siebten Mal veranstaltete die 4 plus 1 Konzerte GmbH am 14. Juli das Electro Magnetic Festival im saarländischen Industriedenkmal. Wie schon in den vergangenen Jahren war die Veranstaltung ausverkauft, es feierten rund 10.000 Besucher zwischen Hochöfen, Erzhalle und Kohlegleis. Stageco Deutschland […]

Weiterlesen ...

Manuka-Honig – gesund oder doch gestreckt?

Bei Manuka-Honig handelt es sich um hochpreisigen Honig aus dem Nektar des neuseeländischen Teebaums, auch Südseemyrte (lat.: Leptosperum scoparium) genannt. Der Preis hängt wesentlich vom „Unique Manuka Factor™“ (UMF) ab. Je höher der UMF, umso höher der Preis. Der UMF wird anhand verschiedener Kriterien festgelegt, wie beispielsweise dem Gehalt an Methylglyoxal (MGO). Aufgrund seiner antimikrobiellen […]

Weiterlesen ...