Schlagwort: mieten

Plädoyer für eine sozialverträgliche Nachverdichtung

Es ist einfach über Wohnungsmangel in den großstädtischen Ballungsräumen zu lamentieren; wesentlich schwerer ist es Lösungsvorschläge aufzuzeigen. Denn grundsätzlich werden diese Wohnraumdefizite in den nächsten Jahren nicht durch demographische oder zyklische Trends abgebaut – ganz im Gegenteil. Und auch die Corona-Krise bringt keine Entspannung bei den Mieten in den Ballungszentren, wie die Analysen des IVD-Instituts […]

Weiterlesen ...

Das Erwachen des Verschuldungs-Indikators

Ursprünglich wurde der empirica-Blasenindex entwickelt, um pragmatisch zeigen zu können, dass es keine Blasen am deutschen Markt für Wohnimmobilien gibt. Das ist jetzt 7 Jahre her. Seit etwa 5 Jahren zeigen zwei der vier Teilindikatoren allerdings doch eine wachsende Blasengefahr an. Nun mag der Vervielfältiger ein schlechtes Maß sein, wenn man an „ewig“ niedrige Zinsen […]

Weiterlesen ...

homegate.ch-Mietindex: Im Juli sinken die Preise für Mietobjekte – vor allem im Kanton Genf

Im Juli 2020 sinken die Angebotsmieten in der Schweiz leicht um 0.09 Prozent und steht somit bei 114.6 Punkten. Die leicht sinkende Tendenz bestätigt sich jedoch nicht in der Jahresbetrachtung. Über die letzten zwölf Monate beträgt der Anstieg der Mietpreise plus 0.88 Prozent. Auffallend ist die Entwicklung in den Kantonen Genf (-1.99 Prozent), Neuchâtel (-1.18 […]

Weiterlesen ...

Herzenssache

Nun können die kleinen Patientinnen und Patienten der Kinder-Herzklink in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) mit einem neuen Spielzeug-Sandbagger im Lichthof der Klinik spielen. Die mieterinfo.tv Kommunikationssysteme GmbH beteiligte sich mit immerhin 1.200 Euro an den Anschaffungskosten für das neue Spielgerät. Initiiert wurde das Projekt durch den Verein „Kleine Herzen Hannover e.V.“, der sich für […]

Weiterlesen ...

Inflationsrate in Hessen sinkt im Juli 2020 auf minus 0,1 Prozent

Nachdem die Inflationsrate im Juni 2020 leicht angestiegen war, wirkt die Senkung der Mehrwertsteuer im Juli in die entgegensetzte Richtung: Sowohl gegenüber dem Vormonat als auch gegenüber Juli 2019 sind die Verbraucherpreise im Juli 2020 gesunken. Waren wurden günstiger, während die Preise für Dienstleistungen im Durchschnitt stiegen. Im Juli 2020 lag das Niveau der Verbraucherpreise […]

Weiterlesen ...

Rechte für mobile Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer stärken

Zum Internationalen Tag gegen Menschenhandel am 30. Juli weist das Diakonische Werk Württemberg auf prekäre Arbeitsverhältnisse mit ausbeuterischem Potenzial in Deutschland hin, die wie sexuelle Ausbeutung eine gravierende Menschenrechtsverletzung darstellt. Die Diakonie begrüßt als wichtigen Schritt für bessere Rahmenbedingungen die am 30 Juli in Kraft tretenden EU-Entsenderichtlinie. „Das Menschenrecht auf einen fairen und angemessenen Lohn, […]

Weiterlesen ...

Corona-Auswirkungen bei der wbg-Unternehmensgruppe beherrschbar

Die seit Mitte März grassierende Corona-Pandemie beeinträchtigt das laufende Geschäftsjahr der wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen und ihrer Tochtergesellschaften nur sehr bedingt. Die bisher unbekannte Situation eines völligen Shutdowns, verbunden mit einer massiven Ausgangsbeschränkung, führte zu unternehmerischen Entscheidungen wie der Anschaffung zusätzlicher IT-Ausstattung für mobiles Arbeiten und für Videokonferenzen. Durch die Aufrüstung im Bereich IT konnten […]

Weiterlesen ...

Mieterbund-Präsident Lukas Siebenkotten: Unterschiedliche Mietbelastung am deutschen Mietwohnungsmarkt

„Die Ergebnisse der aktuellen Analyse des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zur Wohnkostenbelastung der Mieterhaushalte in Deutschland spiegelt nicht die Realität von Millionen von Mieterinnen und Mieter wider“, kommentiert der Präsident des Deutschen Mieterbundes, Lukas Siebenkotten. Auch wenn laut IW die Wohnkostenbelastung für den Durchschnittsmieterhaushalt in den letzten Jahren konstant geblieben ist, ist sie es […]

Weiterlesen ...

Grenzenlose Vielfalt

Welche Eigenschaften wünschen sich Bauherren von ihrem Traumhaus? Vor allem hell soll es sein, ergab eine Umfrage des Immobilienfinanzierers Interhyp. Darin sind sich 61 Prozent aller Deutschen einig. Wegen der hohen Immobilienpreise und Mieten kann sich jedoch kaum noch jemand großzügige Räume mit bodentiefen Fenstern leisten. Offene Grundrisse werden daher immer gefragter. Sie schaffen lichte […]

Weiterlesen ...

Wohnkostenbelastung bleibt weitgehend konstant

Die meisten Haushalte in Deutschland sind nicht von einer steigenden Wohnkostenbelastung betroffen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Dennoch gibt es sozialpolitische Herausforderungen, die durch einen Mix an Instrumenten bewältigt werden können. Nie zuvor fiel der Begriff "soziale Frage" in so vielen Plenardebatten des Bundestages wie in der […]

Weiterlesen ...