Schlagwort: mischak

„TraVogelsberg – eine Region bricht auf“

Der Projektvorschlag „TraVogelsberg – eine Region bricht auf“ hat die Fachjury des Programms „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“ überzeugt: Der Vogelsbergkreis ist eine von sieben Regionen, die ab dem neuen Jahr von der Kulturstiftung des Bundes mit bis zu 1,25 Millionen Euro gefördert werden. „Wir sind froh und stolz, den Zuschlag bekommen zu […]

Weiterlesen ...

100 Prozent Vogelsberg unter’m Weihnachtsbaum

„100 Prozent Vogelsberg“ verschenken – das ist möglich. Mit den neuen Vogelsberg ORIGINAL Weihnachtstaschen. Sieben von ihnen gibt es mit verheißungsvollen Namen wie „Vogelsberger Kaminabend“, wie „Wohlfühl-Tasche“ oder „Biokick“. Ihr Inhalt: Ausschließlich Vogelsberger Produkte, die noch dazu zu den „Besten 100“ gehören. Das ideale Weihnachtsgeschenk also, findet Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak, der die Weihnachtstaschen […]

Weiterlesen ...

Erfolgreiche Investition in die Medizinische Versorgung

Vier junge Medizinstudenten erhielten in der Lauterbacher Kreisverwaltung ihre medizin+ Stipendiums-Verträge – und unterschrieben für finanzielle Unterstützung sowie eine Jobgarantie. Denn sie verpflichteten sich damit, nach Abschluss ihrer medizinischen Ausbildung als Hausärzte im Vogelsbergkreis zu arbeiten und freiwerdende Arztsitze oder vakante Stellen zu besetzen. Das Stipendiaten-Programm medizin+ hilft seit 2016 angehenden Medizinern und verbessert die […]

Weiterlesen ...

Jungen Menschen Raum geben

Einen außergewöhnlichen Schultag verbrachten die Schülerinnen und Schüler der Integrierten Gesamtschule Schlitzerland (IGS) an einem besonderen Lernort: In den Übungsräumen und dem großen Konzertsaal der Landesmusikakademie in Schlitz nahmen sie an der sechsten von sieben Jugend-Gerechtigkeitskonferenzen im Vogelsbergkreis teil. Seit September trafen sich Jugendliche im Alter von 11 bis 16 Jahren in Mücke, Homberg/Ohm, Alsfeld, […]

Weiterlesen ...

Freie Fahrt zwischen Eulersdorf und Schwarz

Das Teilstück der Kreisstraße 74 zwischen den beiden Grebenauer Ortsteilen Schwarz und Eulersdorf, wurde jetzt offiziell für den Verkehr freigegeben. Seit der Verbreiterung der Straße Mitte der 70er Jahre stellt diese Maßnahme die erste grundlegende Deckenerneuerung der Verbindung dar. „Das zwei Kilometer lange Teilstück der K74 ist mit einer Investitionssumme von 380.000 Euro das größte […]

Weiterlesen ...

Startschuss für die nächsten fünf Jahre

„Die nächste Periode der Zusammenarbeit kann starten“, freute sich Erster Kreisbeigeordneter und Jugenddezernent Dr. Jens Mischak (Dritter von rechts), als er am Donnerstagvormittag mit dem evangelischen Dekanat Vogelsberg, dem evangelischen Dekanat Büdinger Land und dem Trägerverbund Jugend und Beruf B24 drei freie Träger für die nächsten fünf Jahre mit der schulbezogenen Jugendsozialarbeit beauftragte. Dieses Angebot […]

Weiterlesen ...

FAMILIENSERVICE FRÜHE HILFEN: Schwangere und Eltern von Kleinkindern unterstützen

Was sind die gemeinsamen Ziele im Netzwerk Frühe Hilfen? Und: Woran erkennen Familien, dass die Zusammenarbeit funktioniert? An diesen und weiteren Fragestellungen arbeiten die Akteure des Netzwerks regelmäßig, um ihr Angebot für Schwangere und Eltern von Kleinkindern zu verbessern. Seit dem Start des Vogelsberger Netzwerks Frühe Hilfen im Herbst 2013 konnten 548 Familien durch dessen […]

Weiterlesen ...

„Die ersten Winterdiensteinsätze sind schon gefahren“

Alle Jahre wieder: Gerne folgt der Erste Kreisbeigeordnete und Kreisstraßendezernent Dr. Jens Mischak, wie in jedem Jahr, der Einladung der Vertreter von Hessen-Mobil zur Besichtigung der Lauterbacher Straßenmeisterei. Diese ist neben den Standorten in Homberg/Ohm und Grebenhain eine der drei Straßenmeistereien im Vogelsbergkreis. Dort überzeugt er sich von den umfangreichen Vorbereitungen, die für den kommenden […]

Weiterlesen ...

„Minister will uns den schwarzen Peter zuschieben“

Landrat Manfred Görig (SPD) spricht von „scheinheiligen Argumenten“, Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak (CDU) von einem „Offenbarungseid“: Mit Unverständnis und Verwunderungen reagieren beide auf die neueste Stellungnahme des Hessischen Wirtschafts- und Verkehrsministers Tarek Al-Wazir zur Ortsumgehung Wartenberg. In der am Dienstag veröffentlichten Stellungnahme des Ministeriums war die Aufforderung zu einer erneuten Abstimmung über die Ortsumgehung […]

Weiterlesen ...

Bericht aus der Arbeit des Kreisausschusses

Landrat Manfred Görig berichtet Sie werden davon gehört beziehungsweise darüber gelesen haben: Am Freitag, 1. November, haben wir den Standort Alsfeld des Pflegestützpunktes offiziell eröffnet. Mit der sogenannten "Bestimmung" des Hessischen Sozialministers vom 22. August war das langwierige Antrags- und Genehmigungsverfahren endlich formal abgeschlossen worden. Tatsächlich haben die neuen Mitarbeiterinnen aber schon vor ein paar […]

Weiterlesen ...