Schlagwort: mrd

Knorr-Bremse setzt Prognose für das Geschäftsjahr 2020 aus

. ▪ Prognose für Geschäftsjahr 2020 wird wegen der unkalkulierbaren wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise ausgesetzt ▪ Temporäre Werksschließungen bei Kunden und Lieferanten haben erheblich zugenommen ▪ Umfangreiches Maßnahmenprogramm zur Ertragsstabilisierung und Sicherstellung der Lieferfähigkeit wurde eingeleitet ▪ Liquiditätserhöhung um 750 Mio. EUR schafft zusätzlichen Handlungsspielraum ▪ Dividendenpolitik soll, vorbehaltlich der weiteren Entwicklung, für das Geschäftsjahr […]

Weiterlesen ...

Bundesrat stimmt COVID-19-Gesetz zu – Jetzt tickt die Uhr für den deutschen Mittelstand!

Der Bundesrat hat heute dem Gesetz zugestimmt, mit dem der Gesetzgeber breitgefächert existenzielle Coronavirusfolgen abwenden will. Mit einem rund 750 Milliarden Euro schweren Hilfspaket sollen die Folgen der Coronakrise abgemildert werden.  „Der Bundesrat hat heute einem umfassenden Hilfspaket zur Bewältigung der Corona-Krise zugestimmt. Für die Beurteilung, ob das Paket auch wirklich nützt oder nicht, ist […]

Weiterlesen ...

OLB kapitalstark mit Jahresüberschuss im dreistelligen Millionenbereich

. Bank erwirtschaftet im Jahr 2019 mehr als 100 Millionen Euro Gewinn Einmalige Sondereffekte begünstigen Geschäftsentwicklung 2019 Flexible Begleitung der Kunden im Zuge der Coronavirus-Pandemie  Die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) hat am Freitag, 27. März 2020, ihre Ergebnisentwicklung für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht. In ihrem 150. Jubiläumsjahr hat die Bank erstmals einen Gewinn in dreistelliger […]

Weiterlesen ...

Gut gemeint, schlecht gemacht: Akute Liquiditätsklemme im Mittelstand!

Hunderttausende Mittelständler aus dem Handel, Handwerk und der Dienstleistungsbranche sind in größter Sorge und benötigen jetzt dringend Hilfe. Ansonsten kommen die von Bund und Ländern bereitgestellten Mittel zu Krisenbewältigung bei den Unternehmen viel zu spät an!  Entwurf zum Gesetz schließt Mittelstand aus  Der Entwurf eines Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- […]

Weiterlesen ...

Nach gutem Jahr 2019 stellt sich CEWE der Corona-Krise

. Bilanzpressekonferenz: Umsatz steigt 2019 um 10,1% auf 714,9 Mio. Euro, EBIT mit 57,8 Mio. Euro am oberen Rand des Zielkorridors Neuer Absatzrekord: Über 6,6 Mio. CEWE FOTOBUCH Exemplare im Jahr 2019 Elfte Dividendenerhöhung in Folge vorgeschlagen: 2,00 Euro je Aktie CEWE mit solider Bilanz gerüstet für potenzielle Auswirkungen der Corona-Krise Maßnahmen zur Sicherstellung der […]

Weiterlesen ...

SMA Solar Technology AG verbessert 2019 Umsatz und Ergebnis deutlich – positiver Geschäftsverlauf im ersten Quartal 2020

Überblick über das Geschäftsjahr 2019: Verkaufte Wechselrichter-Leistung mit 11,4 GW erstmals über 10 GW (2018: 8,5 GW) Umsatz von 915 Mio. Euro rund 20 Prozent über dem Vorjahr (2018: 761 Mio. Euro) Operatives Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) mit 34 Mio. Euro wieder positiv (2018: –69 Mio. Euro) Weiterhin hohe Eigenkapitalquote von 38 […]

Weiterlesen ...

Fördermittel für Unternehmen in der Corona-Krise

Die Bundesregierung hat im Eilverfahren bereits vorhandene KfW-Förderinstrumente so umgestaltet, dass Firmen leichteren Zugang zu liquiditätsstärkenden Krediten erhalten. So übernimmt der Staat je nach Unternehmensgröße und Verwendungszweck für Kredite über die KfW bis zu 90 % des Ausfallrisikos. Gleichzeitig wurde mit dem KfW-Sonderprogramm zur Konsortialfinanzierung ein neues Instrument geschaffen. Der Staat übernimmt hier bis zu 80 % des Risikos. Darüber […]

Weiterlesen ...

Erneutes Rekordjahr: SIXT wächst 2019 erneut zweistellig durch konsequente Digitalisierung und Internationalisierung

. – Konzernumsatz 2019 plus 12, 9 % auf 3 31 Mrd. Euro , im Ausland sogar plus 21,5 – Konzernergebnis vor Steuern EBT) mit 337,4 Mio. Euro trotz erheblicher Aufwendungen für Expan s ion und Digitalisierung sogar leicht über dem hohen Niveau des bereinigten Vorjahres wertes – Dank erfolgreicher Digitalisierung und Internationalisierung en t […]

Weiterlesen ...

25 Jahren Schengen: Grenzschließungen zum Jubiläum der Grenzöffnungen, um gemeinsam Verantwortung zu übernehmen

Es ist nun 25 Jahre her: Die Umsetzung des Schengener Abkommens begann am 26. März 1995. Von da an garantierte es kontrollfreien Grenzverkehr – zunächst zwischen Deutschland, Frankreich, den Benelux-Staaten, Spanien und Portugal. Seitdem ist die Reisefreiheit in Europa nicht mehr wegzudenken. Sie ist eine Säule Europas. Der DFK – Verband für Fach- und Führungskräfte […]

Weiterlesen ...

HHLA erwartet wegen Corona-Pandemie 2020 starken Ergebnisrückgang

. Umsatz und operatives Ergebnis (EBIT) im Jahr 2019 deutlich über Vorjahr Moderater Anstieg beim Containerumschlag, deutliche Steigerung des Transportvolumens Dividende soll um 12,5 Prozent auf 0,70 Euro je A-Aktie sinken, um Liquidität zu schonen, Ausschüttungsquote liegt bei 52 Prozent In Folge der Corona-Pandemie rechnet die HHLA mit wesentlichen Belastungen im ersten Halbjahr Vorstandsvorsitzende Angela […]

Weiterlesen ...