Schlagwort: offshore

Schleimbekämpfungsmittel zur Minimierung von Schadenspotenzialen in der Offshore-Ölförderung

Trotz des Einsatzes in relativen Kleinstmengen sind Biozide in der Offshore-Ölförderung ein essenzieller Bestandteil, der die operative Leistungsfähigkeit der Anlagen erhöht. Sie dienen dem Schutz vor Schadorganismen und Bakterienbefall, zudem beugen sie mikrobiell induzierte Schädigungen von Infrastruktur, Anlagen und Ausrüstung vor. Der Einsatz von bioziden Wirkstoffen ist insbesondere auch wichtig, um die Bildung von giftigen Gasen, […]

Weiterlesen ...

PFEIFER jetzt auch für Seilinspektionen auf hoher See zertifiziert (HUET/GWO)

Tauchend aus einem untergehenden Helikopter entkommen. Was wie eine Szene aus einem Actionfilm klingt, haben die Seilanwendungstechniker von PFEIFER im Rahmen einer Weiterbildung mit Bravour gemeistert. Die Übung war Teil eines Spezialtrainings, dem sogenannten Helicopter Underwater Escape Training (HUET) mit CA-EBS (Compressed Air Emergency Breathing System). In einem Übungsbecken wurde ein Hubschrauber-Absturz simuliert und der […]

Weiterlesen ...

Effizientere Fertigung durch Silo-Konsolidierung: Brosa macht IT-Landschaft fit für die Zukunft

Vom Kran bis zur Seilbahn: Wo immer große Kräfte wirken, sind die Sensoren der Brosa AG gefragt. Bereits seit 1935 beliefert das Familienunternehmen aus Tettnang Branchen wie die Bauindustrie, das Container-Handling, den Maschinenbau oder den Offshore-Bereich mit spezialisierten Kraftmesssensoren und Druckaufnehmern. Aufgrund des starken Unternehmenswachstums der jüngsten Zeit sah sich der Mittelständler jedoch schließlich selbst […]

Weiterlesen ...

IHI rüstet IP-Management mit ANAQUA 9 auf

Anaqua, Inc., ein führender Anbieter von Analyse-Software und -Dienstleistungen im Bereich IP-Management, hat heute bekannt gegeben, dass der Schwerindustrie-Mischkonzern IHI Corporation seine IP-Managementsysteme durch den Umstieg auf ANAQUA 9, die integrierte Software- und Service-Plattform von ANAQUA, aufrüsten wird. IHI verfügt über ein umfangreiches Produktangebot, darunter Stromerzeugungskomponenten, Brücken, Turbolader und Triebwerke, sowie über ein robustes IP-Portfolio, […]

Weiterlesen ...

AERZEN Servicenetz. Deutschlandweit perfekt vernetzt

Eine perfekte Maschinenverfügbarkeit hat auch mit kurzen Wegen zu tun. Daher baut AERZEN sein Servicenetz kontinuierlich aus. Erst kürzlich haben die neuen Servicestützpunkte in Mönchengladbach, Essen und Trier ihre Arbeit aufgenommen, um schnell vor Ort zu sein und kompetent helfen zu können. AERZEN investiert gezielt in ein dichtes Servicenetz, mit Stützpunkten, die strategisch übers Land […]

Weiterlesen ...

Innovation von Paroc: Brandschutz-Lösung erlaubt 4 mm Alu-Konstruktionen im Schiffbau

Das wird Schiffbauer und -Eigner gleichermaßen begeistern: Anstatt der üblichen 6 mm-Konstruktionen aus Aluminium lassen sich Deck und Schott mit nur 4 mm Wandstärke auslegen. Möglich machen das die neuen Lösungen der PAROC Light Marine Produktfamile der Brandschutzklasse A-60 für 4 mm Alu-Konstruktionen, die erfolgreich nach IMO FTP Code Teil 1 getestet wurden. Mit der […]

Weiterlesen ...

Besuchen Sie uns bei Breakbulk Europe 2018

In diesem Jahr wird AsstrA bei der Fachmesse Breakbulk Europe am Stand mit der Nummer 343 vertreten sein. Unsere Fachkräfte freuen sich bereits jetzt auf alle Gäste, die unseren Stand besuchen werden. Dies ist eine hervorragende Gelegenheit, um über die neuesten Trends in der Break-Bulk-Logistik zu sprechen und potentielle Kooperationen zu starten. Die Breakbulk Europe […]

Weiterlesen ...

Fortschritte bei der schiffgestützten Behandlung von Kunststoffen – Workshop in Freetown, Sierra Leone

Seit August 2017 forscht das Institut für Energie und Kreislaufwirtschaft an der Hochschule Bremen GmbH (IEKrW) gemeinsam mit der Nehlsen GmbH & Co. KG und der TECHNOLOG services GmbH, die die Zusammenarbeit koordiniert, an der Verringerung von Kunststoffeinträgen in die Umwelt. Vor dem Hintergrund des weltweit zunehmenden Plastikmülls gewinnt das Projekt „KuWert“, gefördert vom Bundesbildungs- […]

Weiterlesen ...

Fortschritte bei der schiffgestützten Behandlung von Kunststoffen – Workshop in Freetown, Sierra Leone

Seit August 2017 forscht das Institut für Energie und Kreislaufwirtschaft an der Hochschule Bremen GmbH (IEKrW) gemeinsam mit der Nehlsen GmbH & Co. KG und der TECHNOLOG services GmbH, die die Zusammenarbeit koordiniert, an der Verringerung von Kunststoffeinträgen in die Umwelt. Vor dem Hintergrund des weltweit zunehmenden Plastikmülls gewinnt das Projekt „KuWert“, gefördert vom Bundesbildungs- […]

Weiterlesen ...

Windenergie: TÜV Rheinland überwacht Senvion-Rotorblattfertigung

TÜV Rheinland hat einen umfangreichen Prüfauftrag des Windenergieanlagenherstellers Senvion erhalten. Gegenstand ist die Fertigungsüberwachung von Rotorblättern für den Offshore-Windpark „Trianel Windpark Borkum II“. Der Auftrag von TÜV Rheinland umfasst die Prüfung auf Übereinstimmung mit den Fertigungsunterlagen, die Sicherstellung der Regeln der Technik, die Einhaltung der speziellen Qualitätsanforderungen gemäß Spezifikation, die Prüfung auf Einhaltung der Zeitpläne […]

Weiterlesen ...