Schlagwort: patienten

Erfreuliche Entwicklung: Nur noch fünf aktive Fälle

Von einer „erfreulichen Entwicklung“ spricht Gesundheitsdezernent Dr. Jens Mischak, denn im Vogelsbergkreis gibt es aktuell nur noch fünf aktive Corona-Fälle. Wie das Gesundheitsamt des Kreises am heutigen Freitag mitteilt, haben nämlich fünf weitere Patienten die Erkrankung gut überstanden. Damit erhöht sich die Zahl der genesenen Patienten auf 139. Seit März waren im Vogelsbergkreis insgesamt 149 […]

Weiterlesen ...

NOVOTERGUM und der Fußballverband Mittelrhein schließen starke Partnerschaft

Der Fußball-Verband Mittelrhein hat mit der NOVOTERGUM GmbH einen neuen Partner gewonnen. Der Spezialist für Physiotherapie und der FVM haben sich auf eine fünfjährige Zusammenarbeit geeinigt, die unter anderem die Betreuung sämtlicher Auswahlmannschaften und Talentfördermaßnahmen beinhaltet. "Nur wer in einer optimalen körperlichen Verfassung ist, kann sportliche Höchstleistungen auf dem Platz zeigen. Wichtig sind dazu nicht […]

Weiterlesen ...

100. gynäkologische Operation mit „da Vinci“-Roboter in UKL-Frauenklinik

Im August 2017 wurde an der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde des Universitätsklinikums Leipzig (UKL) der OP-Roboter "da Vinci" zum ersten Mal eingesetzt. Ziemlich genau drei Jahre später, im August 2020, ist die Zahl dieser minimal-invasiven und mit robotischer Präzision ausgeführten Operationen auf 100 gestiegen. Die Heilung der an Gebärmutterschleimhautkrebs erkrankten "da Vinci"-Patientin Nummer 100 […]

Weiterlesen ...

Über 80.000 Einsätze pro Jahr

Seit 25 Jahren ist Stiftmobil in Koblenz und Umgebung mit seinen gelben Flitzern unterwegs. Was damals als „wesentlicher Schritt in Richtung Gesundheitszentrum mit einem Komplettprogramm an Leistungen“ am Ev. Stift St. Martin begann, rundet heute das Angebot des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein als Maximalversorger im nördlichen Rheinland-Pfalz ab. Der Startschuss für Stiftmobil fiel am 15. August 1995 […]

Weiterlesen ...

Nach Eingriff im Herz-Zentrum

Am Tag nach dem Geburtstag ins Krankenhausbett? Gar nicht selten, in diesem Fall aber schon – nicht nur im Rheinland Klinikum. Im Alter von 96 Jahren kam August Kordes auf die Station M5 im Lukaskrankenhaus, und er einige Tage später sagt er: „Jetzt freue ich mich noch auf einige schöne Jahre.“ Die Grundlage dafür schafft […]

Weiterlesen ...

„Ich wende Homöopathie an, weil…“

Patienten berichten dem  Bundesverband Patienten für Homöopathie (BPH), warum sie Homöopathie anwenden – in der Selbstmedikation oder in der Praxis. Auf seiner Facebook-Seite hatte der BPH gefragt, wie die Leser*innen zur Homöopathie gekommen sind. Per Mail oder Kommentar wurden die unterschiedlichsten Gründe genannt: weil ihnen die konventionelle Medizin alleine nicht helfen konnte, weil sie zu […]

Weiterlesen ...

DEGEMED fordert wirksamen Corona-Zuschlag zur Entlastung der Reha-Kliniken und echte Beteiligung

Im Gesetz Digitale Rentenübersicht (RentÜG) plant die Bundesregierung wesentliche Änderungen in den Beziehungen zwischen Reha-Kliniken und der Deutschen Rentenversicherung (DRV). Es fehlt aber eine wirksame Entlastung für den Mehraufwand während der Corona-Pandemie. Die DEGEMED fordert daher in der Verbändeanhörung am 12.08.2020 einen Corona-Zuschlag. Reha-Einrichtungen stehen in ganz Deutschland seit dem Beginn der Corona-Pandemie in der […]

Weiterlesen ...

Besuchsregelung im Alsfelder Krankenhaus

Ab dem morgigen Freitag greift eine neue Besuchsregelung im Alsfelder Kreiskrankenhaus: Dann ist nur noch ein Besucher pro Patient und Tag erlaubt. „Nachdem Mitte Juli Lockerungen des Besuchsverbotes in  Kraft getreten waren, verzeichneten wir einen zu starken Besucheransturm“, erklärt Krankenhaus-Geschäftsführer Ingo Breitmeier. „Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter müssen wir dies eindämmen, wir können nur […]

Weiterlesen ...

Besuchsregelung im Alsfelder Krankenhaus

Ab dem morgigen Freitag greift eine neue Besuchsregelung im Alsfelder Kreiskrankenhaus: Dann ist nur noch ein Besucher pro Patient und Tag erlaubt. „Nachdem Mitte Juli Lockerungen des Besuchsverbotes in  Kraft getreten waren, verzeichneten wir einen zu starken Besucheransturm“, erklärt Krankenhaus-Geschäftsführer Ingo Breitmeier. „Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter müssen wir dies eindämmen, wir können nur […]

Weiterlesen ...

Zulassung für Einsatz von therapeutischem Plasma zur begleitenden Behandlung von COVID-19-Erkrankten

Das Institut für Transfusionsmedizin und Gentherapie des Universitätsklinikums Freiburg kann erstmals Plasma zur Therapie von Patient*innen bereitstellen, die am Coronavirus SARS-CoV-2 erkrankt sind. „Wir rufen seit Mitte April ehemals COVID-19-Erkrankte zur Spende auf und konnten bereits etliche Plasmen herstellen. Nachdem nun die behördliche Erlaubnis vorliegt, kann das therapeutische Plasma zum Einsatz kommen“, freut sich Prof. […]

Weiterlesen ...