Schlagwort: patientinnen

„Netzwerk Patientensicherheit für das Saarland“ startet

Am internationalen Tag der Patientensicherheit (17.09.) haben elf Verbände und Organisationen des Gesundheitswesens im Saarland ihre Absicht bekräftigt, die stationäre und ambulante Versorgung im Saarland noch sicherer zu machen und Patient*innen so noch stärker vor Mängeln und Fehlern zu bewahren. Durch den partnerschaftlichen Zusammenschluss sollen daher regionale Verbesserungsbedarfe in den verschiedenen medizinischen Bereichen besser erkannt […]

Weiterlesen ...

Gedenkveranstaltung: Deportation Jüdischer Patienten aus Hamburg-Langenhorn vor 80 Jahren

Am 23. September 1940 wurden 136 jüdische Patientinnen und Patienten aus der Heil- und Pflegeanstalt Langenhorn, heute Asklepios Klinik Nord – Ochsenzoll, in den Tod deportiert. Dies war der erste Abtransport im Rahmen der NS-Euthanasie und die erste Deportation jüdischer Mitbürger aus Hamburg. Die Betroffenen wurden noch am selben Tag in der Gaskammer der zur […]

Weiterlesen ...

Start des 41. Deutschen Hausärztetages: „Die hausärztliche Versorgung läuft – am besten ohne Zwänge“

Heute startet der 41. Deutsche Hausärztetag in Berlin. Für die rund 120 Delegierten, vor Ort wie auch digital, ein Grund, um die vergangenen Monate Revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf die kommenden zu geben. „Die Corona-Pandemie hat gezeigt, was die Hausärztinnen und Hausärzte sowie ihre Praxisteams leisten können – und das ganz ohne […]

Weiterlesen ...

Jedes zweite verordnete Antibiotikum ist ein Reservemedikament

 Im Jahr 2019 waren knapp 18 Millionen Verordnungen von Reserveantibiotika für gesetzlich versicherte Patienten zu verzeichnen. Damit entfiel mehr als jede zweite Antibiotikaverordnung auf ein Reserveantibiotikum. Jeder sechste Versicherte hat mindestens einmal ein solches Medikament erhalten. "Die Verordnungen von Antibiotika der Reserve sind in den letzten Jahren zwar leicht rückläufig, aber ihr Anteil lag auch 2019 […]

Weiterlesen ...

Fairer Dialog ist Voraussetzung für nachhaltige Krankenhauspolitik

„Fair diskutieren, fair entscheiden, fair handeln“ – Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat am 16. September in Berlin mit einem Krankenhausgipfel den Auftakt einer Reformkampagne für die deutsche Krankenhauspolitik gesetzt. Teilgenommen haben nicht nur zahlreiche Vertreter des Gesundheitswesens, sondern auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und seine Brandenburgische Landeskollegin Ursula Nonnemacher. „Die Corona-Pandemie zeigt, wie wichtig eine leistungsfähige […]

Weiterlesen ...

Elektronischer Medikationsplan: Patientinnen und Patienten beteiligen

Zum Tag der Patientensicherheit am 17. September 2020 fordert die BAGSO-Initiative „Medikationsplan schafft Überblick“, Betroffenenorganisationen bei der Einführung des elektronischen Medikationsplans zu beteiligen. Patienten-, Behinderten- und Seniorenorganisationen müssen frühzeitig in die Erstellung und Verbreitung der Informationsmaterialien einbezogen werden. Denn nur wenn der elektronische Medikationsplan von den Betroffenen angenommen wird, kann er künftig zur Patientensicherheit beitragen. […]

Weiterlesen ...

Corona: Weltweit rund 2 Millionen Infizierte im Gesundheitswesen

Ein Bericht des International Council of Nurses (ICN) zeigt die Gefährdung von Mitarbeitenden im Gesundheitswesen. Allein beim Pflegepersonal sind schon über 1.000 Todesfälle durch COVID-19 in 44 Ländern zu betrauern. Der Schutz beruflich Pflegender muss Priorität haben, fordert auch der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK). Kurz vor dem Welttag der Patientensicherheit, der in diesem Jahr […]

Weiterlesen ...

Plädoyer für Fortsetzung der guten Zusammenarbeit im hessischen Gesundheitswesen

Das Thema Corona bestimmte den Auftakt der heutigen Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen, die pandemiebedingt nicht in Bad Nauheim, sondern unter Wahrung von Abstands- und Hygieneregeln erstmals in der Stadthalle Friedberg stattfand. In seinem Grußwort wandte sich der Hessische Minister für Soziales und Integration Kai Klose direkt an die Ärzteschaft: "Mein Dank gilt den hessischen Ärztinnen […]

Weiterlesen ...

Patienten durch mehr Informationen stärken

Viele Patientinnen und Patienten sind sich ihrer gesetzlich verankerten Rechte nicht immer bewusst und haben Bedarf an zusätzlichen Informationen – über die Versorgung oder zum Leistungskatalog der Krankenkassen. Das zeigt der 4. Jahresbericht der Zahnärztlichen Patientenberatung, der heute von Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und Kassenzahnärztlicher Bundesvereinigung (KZBV) anlässlich des morgigen Welttages der Patientensicherheit vorgestellt wurde. Im Fokus […]

Weiterlesen ...

Berufsverband veröffentlicht Positionspapier zur ambulanten rheumatologischen Versorgung

Der Berufsverband Deutscher Rheumatologen e.V. (BDRh) hat ein umfassendes Positionspapier zum Stand, den Zielen und den Qualitätsstandards der ambulanten Versorgung in der Rheumatologie veröffentlicht. Es zeigt unter anderem auf welche Projekte, wie z.B. Versorgungsverträge, ambulante spezialärztliche Versorgung (ASV), Digitalisierung oder die Qualifizierung des Fachpersonals realisiert wurden, um die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit rheumatologischen […]

Weiterlesen ...