Schlagwort: predictive-maintenance

Predictive Maintenance – Intelligente Sensoren dienen als hilfreiche Allrounder

„Predictive Maintenance“ (deutsch: vorausschauende Wartung) ist im Rahmen der Industrie 4.0 schon seit Jahren eine Vokabel im Diskurs für eine zeitgemäßen Instandhaltungsstrategie von Unternehmen. „Tatsächlich kann sich Predictive Maintenance unabhängig der Branche für viele Unternehmen lohnen, die ihre Fertigungs-, Wartungs- und Instandhaltungs- Prozesse optimieren möchten.“ sagt Dipl.-Ing. Benjamin Krüger, Geschäftsleiter der Gesellschaft für Prozessautomation und […]

Weiterlesen ...

Kollaps von Windkraftanlagen – So kann Prävention gelingen

In den letzten Jahren berichteten Medien immer wieder über den plötzlichen Kollaps von Windkraftanlagen. Anlagen brachen um oder fielen aus, Rotorblätter fielen ab, Gondeln gingen in Flammen auf (zum Beispiel: „TÜV-Experten berichten: Windkraftanlagen werden zu tickenden Zeitbomben“  Quelle: https://www.welt.de/wirtschaft/article176699938/Windkraft-TUEV-sieht-in-den-Anlagen-tickende-Zeitbomben.html ). Doch warum? Experten weisen in diesem Kontext auf das zunehmende Alter des Anlagenbestands hin. Anlagenbetreiber […]

Weiterlesen ...

Intelligente Instandhaltungslösung für den Schienenverkehr auf Basis von SAP Leonardo

Tata Consultancy Services (TCS) hat die cloudbasierte Lösung Intelligent Rail Digital Maintenance (iRDM) auf Basis von SAP Leonardo angekündigt, die Bahnkunden bei der digitalen Transformation ihres Geschäfts unterstützt. Die Lösung von TCS nutzt Technologien wie das Internet der Dinge, Maschinelles Lernen, Advanced Analytics und Big Data von SAP Leonardo, um mit Drohnen Sicherheitsinspektionen durchzuführen. So […]

Weiterlesen ...

In drei Stufen zum erfolgreichen KI-Projekt

Die Einsatzmöglichkeiten künstlicher Intelligenz werden immer konkreter – vor allem im Industriebereich. Das weckt Hoffnungen, aber auch Ängste. Umso wichtiger ist es, dass Unternehmen genau verstehen, was hinter dem Hype steckt und die Chancen und Risiken sorgfältig abwägen. Mit einem exklusiven Whitepaper gewährt Device Insight IT-Leitern, CIOs und Produktionsleitern anwendungsnahe Einblicke in die „KI in […]

Weiterlesen ...

NORD DRIVESYSTEMS auf der SPS IPC DRIVES 2018

Auf der SPS IPC Drives 2018 präsentiert NORD DRIVESYSTEMS vom 27. bis 29. November 2018 erstmals in Halle 3A seine dezentralen und intelligenten Antriebskonzepte an Stand 465. Zu den Produkthighlights gehören die Feldverteiler-Baureihen NORDAC LINK und NORDAC FLEX sowie die effiziente Plug-and-Play-Lösung LogiDrive. Die dezentralen Antriebskomponenten von NORD lassen sich frei konfigurieren und flexibel an […]

Weiterlesen ...

Applied Magic: Reale Data Science Lösungen im täglichen Einsatz

Konkretes Projektvorgehen und Best Practices in Data Science Projekten standen beim mayato After Work Event in Berlin im Mittelpunkt. Caroline Kleist, Leiterin Analytics bei mayato, referierte über Data Science Lösungen im täglichen Einsatz. Schon bei den ersten beiden #mayatoTalksData Veranstaltungen in München und Frankfurt zeigte sich das große Interesse der Unternehmen an den Themen Künstliche […]

Weiterlesen ...

NORD DRIVESYSTEMS auf der FMB 2018

NORD DRIVESYSTEMS präsentiert vom 7. bis 9. November 2018 im Messezentrum Bad Salzuflen auf der FMB ein umfangreiches Antriebsspektrum für mehr als 100 Branchen – von der Intralogistik über die Lebensmittel- und Textilindustrie bis hin zur Holzbearbeitung. Zu den Produkthighlights gehören die dezentrale Feldverteiler-Baureihe NORDAC LINK, smarte Antriebe mit Condition Monitoring, ATEX-Produkte sowie die Oberflächenveredelung […]

Weiterlesen ...

Neuer Workshop vom Haus der Technik e. V. (HDT): Digitale Geschäftsmodelle und Services mittels Predictive Maintenance

Die Entwicklung von IoT- und Industrie 4.0-Lösungen sowie digitalen Geschäftsmodellen wird für Unternehmen in naher Zukunft immer wichtiger. Obwohl Unternehmen dieses bewusst ist, verhalten sich derzeit viele noch abwartend – mit dem Risiko, wichtige Chancen zu verpassen. Dies hat mehrere, allerdings überwindbare Gründe: Sie können das Internet of Things (IoT) in seiner vollen Gänze schwer […]

Weiterlesen ...

Digitalisierung von Fahrzeugflotten

Die Zentralisierung bzw. Digitalisierung von Fahrzeugflotten wird für ein effizientes Management immer wichtiger. Die heutigen technischen Möglichkeiten erlauben kosten- und serviceoptimierte Prozesse. Die LogBox als Standard-Telematiksystem liefert Standortinformationen und Maschinendaten in Echtzeit. Diese Maschinendaten können sowohl logistische und Wartungsarbeiten sehr vereinfachen. Viele Hersteller von Fahrzeugmaschinen haben heute Lösungen zur Digitalisierung im Programm. Jedoch handelt es […]

Weiterlesen ...