Schlagwort: schäden

Neues Video erklärt Mehrwert im Schadenfall

Ein Schaden ist schnell passiert. Wie verhalte ich mich richtig und auf was sollte ich achten? In einem animierten Kurzvideo über 60 Sekunden erklärt die uniVersa ihr persönliches Case Management, das weit über eine normale Schadenbearbeitung hinausgeht. Ein Schadenexperte übernimmt ab dem ersten Kontakt das Fallmanagement und die Koordination. Er gibt nützliche Tipps – auch […]

Weiterlesen ...

Kundenbefragung: Kfz-Versicherer 2019

Um den Abschluss einer Kfz-Versicherung kommt hierzulande kein Autofahrer herum. Trotz der Kosten sind die Kunden mit ihrer Kfz-Versicherung häufig zufrieden. Im Schadensfall werden die kritischen Stimmen unter den Versicherten allerdings lauter. Das zeigt die Befragung des Deutschen Instituts für Service-Qualität im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv (Veröffentlichungshinweis: www.n-tv.de/ratgeber/tests und www.disq.de). Gute Noten für Preis-Leistungs-Verhältnis und […]

Weiterlesen ...

Chance für Fremdwährungsdarlehen

Für ca. 100.000 geschädigte Kreditnehmer von Fremdwährungsdarlehen gibt es neue Hoffnung! Höchstrichterliche Urteile eröffnen Möglichkeiten, den entstandenen finanziellen Schaden auszugleichen bzw. zu mindern. Spezialisierte, erfahrene Anwälte bieten Bankkunden die Chance, ihren Fremdwährungskredit zu widerrufen oder Schadensersatz wegen Falschberatung zu fordern. Dies hat der EuGH bestätigt. Zu dem höheren Schuldendienst verlangen viele Banken zusätzliche Sicherheiten für […]

Weiterlesen ...

Wohnmobil mit Saisonkennzeichen

Mit den Saisonkennzeichen können Halter Fahrzeuge zulassen, die nicht das ganze Jahr über betrieben werden – neben Wohnmobilen bieten sich dafür auch Motorräder oder Cabrios an. Auf den Kennzeichen wird rechts eingeprägt, in welchen Monaten die Fahrzeuge gefahren werden dürfen. Steht dort zum Beispiel oben eine fünf und unten eine neun, darf das Fahrzeug von […]

Weiterlesen ...

Es ist erneut zu trocken: Wasserentnahme ab sofort verboten

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit verbietet der Vogelsbergkreis – wie schon im vergangenen Jahr – ab sofort die Wasserentnahme aus Bächen, Flüssen und Seen. „Seit Wochen und Monaten fehlt der Regen, wir haben bereits sehr niedrige Wasserstände in unseren Gewässern und eine Änderung der Situation ist im Moment nicht absehbar“, schildert Landrat Manfred Görig den Hintergrund. […]

Weiterlesen ...

Koffer überfahren – kein Fall für die Versicherung

Der Versuch war durchaus kreativ, aber blieb dennoch erfolglos: Die Urlauberin verlangte von ihrer Reisegepäckversicherung knapp 4.000 Euro für einen überfahrenen Koffer. Nicht nur überrollte Kleidungsstücke, sondern auch einen exklusiven Füller und eine teure Aktentasche, die im Koffer und nun offenbar hinüber waren, wollte sie von der Versicherung ersetzt haben. Doch die ARAG Experten weisen […]

Weiterlesen ...

Unwetterschäden: Keine staatliche Soforthilfe ohne Eigenvorsorge

Nach Sachsen gibt es seit 1. Juli auch in Bayern keine staatliche Soforthilfe mehr bei Naturkatastrophen, wenn die Schäden versicherbar gewesen wären. Dies könnte auch eine Signalwirkung für weitere Bundesländer haben, ihre finanzielle Fürsorge im Katastrophenfall einzuschränken. Erst 43 Prozent der Hausbesitzer sind bisher in Deutschland gegen Naturgefahren wie Starkregen oder Überschwemmung versichert. Eigenheimbesitzer sollten […]

Weiterlesen ...

Ausrasten erwünscht

Um Werkzeugmaschinen zu schützen sind Sicherheitskupplungen seit Jahrzehnten aus vielen Anwendungen in der Antriebstechnik nicht mehr wegdenkbar. Als Kollisionsschutz bewahren sie Maschinen und Anwender vor Schäden, Stillstandzeiten und somit auch Unkosten. Die Reihe SKB-KS für direkte Antriebe ist spielfrei und dank des Metallbalganbaus flexibel, um Fehlausrichtungen zu kompensieren. Die balgseitige Konus-Klemmbuchse ist rotationssymetrisch und erlaubt […]

Weiterlesen ...

„Bitte keine Eigeninitiative bei Dachschaden nach Unwetter“

Eindringlich warnt der Bayerische Dachdecker-Landesinnungsverband vor Eigeninitiative bei Unwetterschäden am Dach. „Die Schäden bitte nur vom sicheren Boden aus – und zwar nach dem Unwetter – mit dem Handyfoto oder der Kamera dokumentieren“, so der Rat des stellvertretenden Landesinnungsmeisters Kay Preissinger. Alles andere sollte ausschließlich den Dach-Fachleuten überlassen werden. Dazu gehört auch bei Bedarf die […]

Weiterlesen ...

Dieselskandal verursacht 78 Milliarden Euro Schaden

2,8 Millionen deutsche VW-Kunden fragen: Wie hoch ist der Schaden des Abgasskandals und bekomme ich von VW Schadensersatz? Seit 2015 schlägt der Abgasskandal weltweit Wellen: Neben VW müssen inzwischen auch andere Automobilkonzerne Verantwortung für die Manipulation von Software zur Steuerung von Abgas-Abschalteinrichtungen übernehmen. Doch wie hoch ist der Schaden tatsächlich, wer kommt dafür auf und […]

Weiterlesen ...