Schlagwort: schäden

ELVIS verklagt Daimler erneut auf Schadensersatz

Die Europäische Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure AG (ELVIS) plant über ihr Tochterunternehmen Themis Schaden GmbH eine weitere Klage gegen die Daimler AG und damit gegen das Lkw-Kartell. Gebündelt werden darin die Ansprüche, die aus dem Kauf von 10.000 Fahrzeugen resultieren. Den durchschnittlichen Schaden je Lkw beziffert ELVIS auf rund 7.000 Euro. Anders als die Ende 2017 […]

Weiterlesen ...

ARAG Verbrauchertipps zu Weihnachtsfeiern

. Zu viel Glühwein kann doppelt schaden Gehört der Besuch des Weihnachtsmarktes zum offiziellen Teil einer betrieblichen Weihnachtsfeier, dann sind Unfälle durch die Berufsgenossenschaften versichert. Das gilt auch für den Hin- und Heimweg. Der Ort der Feier spielt für den Versicherungsschutz keine Rolle, wissen ARAG Experten. Entscheidend ist, dass die Feier von der Unternehmensleitung veranstaltet […]

Weiterlesen ...

Tiefgarage: Auf geringe Einfahrtshöhe muss hingewiesen werden

Bei zunächst unproblematischer Einfahrtshöhe am vertraglich zugewiesenen Rückgabeort, die sich ohne klaren Hinweis erst im weiteren Verlauf kritisch verringert, haftet der Mietwagenkunde nicht aus grober Fahrlässigkeit für den dadurch am Wagen entstanden Schaden Der Beklagte mietete im konkreten Fall einen Transporter mit einer Gesamthöhe von 2,66 Meter. Nach den Mietbedingungen entfällt die vereinbarte Haftungsbeschränkung bei […]

Weiterlesen ...

Kollaps von Windkraftanlagen – So kann Prävention gelingen

In den letzten Jahren berichteten Medien immer wieder über den plötzlichen Kollaps von Windkraftanlagen. Anlagen brachen um oder fielen aus, Rotorblätter fielen ab, Gondeln gingen in Flammen auf (zum Beispiel: „TÜV-Experten berichten: Windkraftanlagen werden zu tickenden Zeitbomben“  Quelle: https://www.welt.de/wirtschaft/article176699938/Windkraft-TUEV-sieht-in-den-Anlagen-tickende-Zeitbomben.html ). Doch warum? Experten weisen in diesem Kontext auf das zunehmende Alter des Anlagenbestands hin. Anlagenbetreiber […]

Weiterlesen ...

21. Bauschadenstag 2019 in Nürnberg: Hochwasserschäden – analysieren, sanieren und vorbeugen

Am 21. Februar veranstaltet die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller den 21. Bauschadenstag 2019 in Nürnberg. Die Tagung widmet sich  diesmal der Analyse, der Sanierung und der Vorbeugung von Hochwasserschäden. Interessierte können sich noch bis zum 15. Dezember zum Frühbucherpreis anmelden. Hochwasserschäden weisen spezifische Schadensbilder auf: Gebäude werden durch Hochwasser kurzzeitig mit hohem Druck und mit stark […]

Weiterlesen ...

Brände in Kalifornien: auch Adventisten betroffen

Behördenangaben zufolge hat das verheerende Lauffeuer in Kalifornien/USA, das sogenannte „Camp Fire“, unter anderem 56 Menschenleben in der Kleinstadt Paradise gefordert. Wie der unabhängige journalistische Dienst Adventist Today (AT) berichtet, sind unter den rund 8.800 zerstörten Gebäuden in und um Paradise auch das Kirchengebäude der Siebenten-Tags-Adventisten im Ort sowie ein Teil der adventistischen Schule. Das […]

Weiterlesen ...

Pfusch am Bau: So schützen Sie sich!

Pfusch am Bau ist leider gar keine Seltenheit und kann für die leidtragenden Bauherren schnell ganz schön teuer werden. Darum empfiehlt sich ein Bauhherren-Rechtsschutz. Wie Sie bauliche Mängel am und um Ihren Neubau erkennen und wie Sie sich als Bauherr vor Baupfusch schützen können, erläutern ARAG Experten. Typische Fehler: Wer ist verantwortlich? Fehler am Bau […]

Weiterlesen ...

Das Motorrad fachgerecht einwintern

Die kalte Jahreszeit und mit ihr der erste Schnee stehen kurz bevor. Spätestens jetzt ist es an der Zeit, das Motorrad einzuwintern, sofern es nicht ganzjährig gefahren wird. Damit also die erste Ausfahrt im Frühjahr nicht zum Desaster wird, hat der KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V. (KS) die wichtigsten Maßnahmen zusammengestellt, um das Motorrad fachgerecht winterfest zu machen. […]

Weiterlesen ...

5 Minuten für Ihre Sicherheit

Über zwei Drittel der knapp 4.000 befragten Motorradfahrerinnen und – fahrer in Deutschland geben an, in regelmäßigen Abständen bzw. gelegentlich ihr Motorrad hinsichtlich sicherheitsrelevanter Dinge zu prüfen. Knapp ein Drittel tut dies vor jeder Fahrt. Dies ist eines der vorläufigen Ergebnisse aus der Online-Umfrage des ifz. Glücklicherweise sind es nur 0,3 Prozent, die gar nicht […]

Weiterlesen ...