Schlagwort: studie

Pflanzenschutz zielgerichtet optimieren

Der Schweizer Bauernverband begrüsst die Ablehnung der Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Ständerats der beiden Initiativen im Zusammenhang mit Pflanzenschutzmitteln. Die damit verbundenen Risiken sind über eine rasche und kluge Umsetzung der parlamentarischen Initiative zu reduzieren. Die Mitglieder der Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Ständerats haben die beiden Initiativen «Für sauberes Trinkwasser» und «Für […]

Weiterlesen ...

Soli-Umfrage: Mehrheit der Deutschen erwägt Soli-Ersparnis in Altersvorsorge zu investieren

Umfrage von Swiss Life Select: Zwei Drittel der Deutschen erwägen das Geld aus der Abschaffung des Solidaritätszuschlags fürs Alter zurücklegen. Jeder Dritte sagt, er müsste über 200 Euro sparen, um den aktuellen Lebensstandard später zu halten. Aktuell sparen 22,5% der Befragten weniger als 100 Euro im Monat.  Willkommener Geldsegen für eine finanziell selbstbestimmte Zukunft: Die […]

Weiterlesen ...

Agroscope-Studie bestätigt blinde Flecken der Agrarpolitik

Die Umsetzung der Trinkwasserinitiative würde die Pestizide in unseren Gewässern reduzieren, die Umweltbelastung im Ausland nähme angeblich zu. Die heute von Agroscope veröffentlichte Ökobilanz zur Trinkwasserinitiative benennt die grossen Themen einer zukunftsfähigen Landwirtschaft: Unser Konsumverhalten und dessen Auswirkung auf die Umwelt im Ausland. Pro Natura fordert, dass diese in die Debatte zur Agrarpolitik 22+ einfliessen.  […]

Weiterlesen ...

Das Virus zirkuliert nicht mehr in Neustadt

"Die gute Nachricht gleich zu Beginn: Wir können die Neustädterinnen und Neustädter beruhigen, wir haben keine Coronaviren mehr nachweisen können“, sagt Professor Mathias Pletz, Direktor des Instituts für Infektionsmedizin und Krankenhaushygiene am Uniklinikum Jena (UKJ). Der wissenschaftliche Leiter der großangelegten Corona-Studie rund um den ehemaligen Quarantäneort Neustadt am Rennsteig kann schon wenige Wochen nach Studienstart […]

Weiterlesen ...

Zwischen „Apothekensterben“ und wachsendem Versorgungsbedarf – IAT-Studie

Die Apothekenlandschaft befindet sich momentan im Umbruch. Hauptsächlich in den Städten des Ruhrgebiets zeichnet sich ein „Apothekensterben“ ab – andererseits wächst der Bedarf an Medikamenten, Information und Beratung. Verursacht werden die gegenläufigen Entwicklungen durch den demografischen Wandel, stellt eine aktuelle Studie fest, die das Institut Arbeit und Technik (IAT/Westfälische Hochschule) für den Apothekerverband Westfalen-Lippe erstellt […]

Weiterlesen ...

Nach zu schwachem Kohleausstiegsgesetz gilt: Ausstieg muss beschleunigt werden

. – Keine stetige Emissionsminderung bei der Braunkohle, keine Rettung der vom Tagebau bedrohten Dörfer, zweifelhafte Höhe der Entschädigungen: Gesetz reicht nicht für Befriedung des Kohlekonflikts  – Germanwatch fordert zügigeren Ausstieg u.a. durch ausreichend hohen CO2-Preis In diesen Stunden läutet der Bundestag den Ausstieg aus der Kohleverstromung in Deutschland ein. Doch das Gesetz bleibt nach […]

Weiterlesen ...

IT sorgt im Homeoffice für Erleichterungen

. – Die Corona-Pandemie hat die Bedeutung praktischer IT-Lösungen im Homeoffice deutlich gemacht  – Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT veröffentlicht aktuell die Studie „Homeoffice“ Während des bisherigen Höhepunkts der Corona-Pandemie haben zahlreiche Menschen zu Hause gearbeitet. Viele Unternehmen und Institutionen ordneten zur Eindämmung des Virus Homeoffice an. Da Schulen und Kindertagesstätten geschlossen waren, mussten […]

Weiterlesen ...

Ein völlig neuer Chip für superschnelle Datenübertragung mit Lich

ETH-​Forschende haben einen superschnellen Chip gebaut, der die Datenübertragung in optischen Glasfasernetzen beschleunigen kann. Bedeutsam ist das mit Blick auf die steigende Nachfrage nach Streaming-​ und Online-​Diensten. Der Plasmonik-​Chip verbindet gleich mehrere Neuerungen miteinander. Forschende der ETH Zürich haben geschafft, woran seit rund 20 Jahren geforscht wird: im Rahmen europäischer Horizon 2020-​Forschungsprojekte haben sie im […]

Weiterlesen ...

Gegen das Brennen – wie der Körper Blasenentzündungen abwehrt

ETH-Forschende haben herausgefunden, wie das Protein Uromodulin vor Harnwegsinfekten schützt und was sich daraus für Behandlung und Vorbeugung der schmerzhaften Entzündungen ableiten lässt. Manche Menschen sind gegen Harnwegsinfekte besser geschützt als andere, weil ihr Körper möglicherweise höhere Mengen des Proteins Uromodulin herstellt. Wie der Helfer in der Notdurft funktioniert und was sich daraus für die […]

Weiterlesen ...

Deutsche haben in der Krise mehr Vertrauen in Politik und Zusammenhalt

Die Deutschen haben wieder mehr Vertrauen in die Politik, in die Demokratie und auch in den Zusammenhalt der Gesellschaft. Das zeigen neue Ergebnisse des Sozio-oekonomischen Panel (SOEP), die ZEIT ONLINE exklusiv vorliegen. Die meisten Bürgerinnen und Bürger kommen demnach nicht nur überraschend gut durch die Krise, auch die Zufriedenheit mit den Entscheidungen der Politik ist […]

Weiterlesen ...