Schlagwort: tumoren

Damit Krebsdiagnosen aktuell gesichert sind: Wie Pathologen jetzt von Zuhause arbeiten

Programmierer, Kreative oder Lehrer arbeiten längst von Zuhause. Aber Pathologen? – An einem Institut für Pathologie & Zytologie wurde im Zeichen der Corona-Krise über Nacht das Homeoffice für Ärzte realisiert. „So stehen unsere dringend benötigten Mediziner auch in Quarantäne weiter für Krebsdiagnosen und andere lebenswichtige Befundungen zur Verfügung“, erklärt der Leiter des Instituts für Pathologie, […]

Weiterlesen ...

Wie Pathologen jetzt von Zuhause arbeiten

Programmierer, Kreative oder Lehrer arbeiten längst von Zuhause. Aber Pathologen? – An einem Institut für Pathologie & Zytologie wurde im Zeichen der Corona-Krise über Nacht das Homeoffice für Ärzte realisiert.  „So stehen unsere dringend benötigten Mediziner auch in Quarantäne weiter für Krebsdiagnosen und andere lebenswichtige Befundungen zur Verfügung“, erklärt der Leiter des Instituts für Pathologie, […]

Weiterlesen ...

Sicher durch die OP

Immer neue Erkenntnisse der Forschung verbessern die Versorgung von Patienten bei Operationen. So haben Wissenschaftler herausgefunden, dass auch Bluttransfusionen den menschlichen Körper weit mehr belasten als lange Zeit angenommen. Der Körper reagiert auf das Fremdblut ähnlich wie bei einer Organtransplantation, sodass es zu Immunschwäche, gehäuften Tumoren, Infektionskrankheiten und in einigen Fällen sogar zu Lungenversagen, Schlaganfällen […]

Weiterlesen ...

HMW Unternehmensgruppe: drittes MIG 16 Beteiligungsunternehmen in kürzester Zeit

  Mit der dritten Beteiligung in nur drei Monaten nimmt der MIG Fonds 16 Fahrt auf Mit NeraCare, einem Spezialisten für die Risikobeurteilung von Hautkrebs, liegt der Fokus der HMW Fondskonzeption wie gewohnt auf den gesellschaftlich bedeutsamen Problemen unserer Zeit. Nach wealthpilot und Temedica ist die MIG Fonds 16 Portfolioerweiterung um NeraCare das dritte Neuinvestment. […]

Weiterlesen ...

Drei Bäumchen für das Klinikum Darmstadt

Das Klinikum Darmstadt hat in den Bereichen der Blinddarmentfernung und der Gallenblasenentfernung besonders gut abgeschnitten und wurde jetzt mit den drei AOK-Lebensbäumchen ausgezeichnet. „Das bedeutet konkret: in der Chirurgischen Klinik I – Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie wird überdurchschnittlich hohe Qualität erbracht“, erläutert der medizinische Geschäftsführer Prof. Dr. med. Nawid Khaladj. Beide Eingriffe werden unter der […]

Weiterlesen ...

Zellen mögen Muffins

Wie kann man die elektrischen Signale einer Zelle messen? Schon seit längerem beschäftigen sich Forscherinnen und Forscher am Standort Zweibrücken der Hochschule Kaiserslautern mit dieser Fragestellung. Sie wollen dadurch bessere Möglichkeiten zur Erforschung bspw. der Wirkung von Medikamenten oder auch von Giftstoffen auf den Organismus schaffen. Einer von ihnen ist Dr. Dominique Decker, der gerade […]

Weiterlesen ...

Kooperation HanseMerkur und Molecular Health:

Die Volkskrankheit Krebs hat viele  Erscheinungsformen und Schweregrade. Vielversprechende Fortschritte hat die Medizin in den letzten Jahren mit individualisierter (also genetisch auf den einzelnen Menschen abgestimmter) Medizin gemacht. Davon profitieren bei bestimmten Krebserkrankungen nun dank einer Kooperation mit dem Heidelberger Unternehmen Molecular Health ab sofort auch Vollversicherte der HanseMerkur. Die Vereinbarung betrifft Vollversicherte mit der […]

Weiterlesen ...

Früherkennung rettet Leben

Der Oktober ist Brustkrebsmonat. Mit Aktionen und Projekten sollen die Vorbeugung, Erforschung und Behandlung von Brustkrebs in das öffentliche Bewusstsein gerückt werden. Denn jährlich erkranken in Deutschland etwa 70.000 Frauen neu an Brustkrebs. „Kann ich mich vor Brustkrebs schützen – Prävention und Früherkennung“ lautet denn auch der Titel eines Arzt-Patienten-Forums des Städtischen Klinikums Karlsruhe in […]

Weiterlesen ...

Alarmierend: An Mund- und Rachenkrebs sterben jedes Jahr mehr als doppelt so viele Menschen wie im Straßenverkehr

. Immer häufiger werden Tumore im Mund- und Rachenraum diagnostiziert. Die steigende Tendenz führt auf Infektionen der Schleimhäute mit dem Humanen Papillomavirus (HPV) zurück, der bei Frauen auch für Gebärmutterhalskrebs verantwortlich ist. Besonders verbreitet ist der HPV16, der Krebs auslösen kann. Er verursacht Gebärmutterhals-, Mund- und Rachenkrebs und weitere Krebsarten im Genitalbereich und im Bereich […]

Weiterlesen ...

Tumorerkrankungen im Fokus

Mit dem Veranstaltungsformat „Radiologie informiert“ möchte das Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie am Klinikum Karlsruhe die breite Öffentlichkeit, Betroffene, ihre Angehörigen sowie interessierte Ärzte zu Gesundheitsthemen informieren. Bei der Informationsveranstaltung am Dienstag, 6. November um 16:30 Uhr, geht es um Tumorerkrankungen. Im Rahmen der Veranstaltung wird aufgezeigt, welche Möglichkeiten die interventionelle Radiologie bei der […]

Weiterlesen ...