Schlagwort: vatm

Grünen-Antrag: Bürgerrecht auf Mobilfunk bringt keinen neuen Sendemast

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen plant nach einem heute erschienenen Bericht der „Süddeutschen Zeitung“, bis Ende des Monats einen Antrag in den Deutschen Bundestag einzubringen, der ein Recht auf Mobilfunk für die Bürger vorsieht und damit diesen als „Pflichtdienst“ festschreiben soll. Hierzu bezieht der Geschäftsführer des VATM wie folgt Stellung: Statement von VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner: […]

Weiterlesen ...

VATM unterstützt die Initiative „Fachkräfte für den Glasfaserausbau“ des DIHK und des Breitbandbüro des Bundes

Der VATM engagiert sich bei der Initiative „Fachkräfte für den Glasfaserausbau“ des DIHK und des Breitbandbüro des Bundes. „Ohne qualifizierte Mitarbeiter werden wir die Gigabit-Ausbauziele der Bundesregierung nicht erreichen können“, unterstreicht VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner. Der Mangel an Tiefbaukapazitäten ist ein seit langem bekanntes Problem. Aber auch die Verlegung der Glasfasern selber sowohl bis zu den […]

Weiterlesen ...

Bundeskartellamt gibt grünes Licht für wesentliche Teile der Kooperation zwischen Telekom und EWE unter wettbewerbssichernden Verpflichtungen

. Statement von VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner: "Eine wichtige Teilentscheidung ist gefallen. Formal folgt nun die Entscheidung zum Fusionskontrollverfahren durch das Bundeskartellamt, mit dem im Januar gerechnet wird. Das Kartellamt hatte weitreichende Zusicherungen hinsichtlich Ausbau und Zugang für dritte Unternehmen zum neuen Glasfaser-Netz verlangt, da die Kooperation erhebliche Auswirkungen auf den Wettbewerb in Norddeutschland in Zukunft […]

Weiterlesen ...

Handlungsempfehlungen der Monopolkommission bestätigen VATM-Gigabitstrategie: Mehr eigenwirtschaftlicher Ausbau und Glasfaser-Voucher für Bürger

Zentrale Handlungsempfehlungen für die weitere Entwicklung des TK-Marktes und die Digitalisierung in Deutschland hat die Monopolkommission in ihrem heute vorgestellten Sondergutachten vorgelegt. „Wir begrüßen die Analyse der Kommission ausdrücklich“, betont VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner. „In weiten Teilen stimmen ihre Empfehlungen, wie ein zügiger und umfassender Ausbau hochleistungsfähiger Fest- und Mobilfunknetze gelingen kann, mit den Vorschlägen und […]

Weiterlesen ...

EU-Präsidentin von der Leyen vom EU-Parlament bestätigt – jetzt die Digitalisierung Europas gestalten

„Erstmals seit mehr als 50 Jahren steht Deutschland wieder an der Spitze der europäischen Exekutive und erstmals in der Geschichte der EU wird die Kommission von einer Frau geleitet. Der VATM und seine Mitglieder gratulieren Frau Dr. von der Leyen sehr herzlich zu ihrer neuen Aufgabe als Präsidentin der Europäischen Kommission. Ihre Wahl fällt in […]

Weiterlesen ...

VATM-Statement zum Start des Antragsverfahrens für lokale 5G-Campus-Netze: Wer kauft 5G?

Seit heute können Anträge für die Zuteilung lokaler 5G-Frequenzen bei der Bundesnetzagentur (BNetzA) eingereicht werden. Dazu bezieht der VATM wie folgt Stellung: Statement von Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM e. V.: „Nach der Festlegung von niedrigen Entgelten für die Frequenzen bei 5G-Campus-Netzen Ende Oktober ist die Zuteilung an Nachfrager nun der nächste Schritt. Campus-Netze bieten […]

Weiterlesen ...

VATM-Statement: Mobilfunkstrategie setzt richtige Schwerpunkte – Branche mahnt engen Dialog bei der Umsetzung an

  Statement von VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner: „Mit ihrer gestern beschlossenen Mobilfunkstrategie hat die Bundesregierung aus Sicht des VATM richtige Prioritäten gesetzt: Deutschland muss schnellstens die Voraussetzungen schaffen, damit Mobilfunknetze zeitnah flächendeckend ausgebaut werden können. Wir begrüßen vor allem die im Strategiepapier vorgesehenen Schritte zur Beschleunigung von Genehmigungsverfahren und zum Abbau von Bürokratie. Ebenso wichtig ist […]

Weiterlesen ...

„Regulierungsbehörde gibt nach Kritik aus Brüssel bei Call by Call nach“

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat dem Druck aus Brüssel nachgegeben: Trotz der weiterhin großen Bedeutung von "Call-by-Call" und "Preselection" speziell in Deutschland, soll nach dem Willen der Kommission auf Regulierung verzichtet werden. Das Ende der entsprechenden Verpflichtung in diesem Bereich sieht zumindest der heute veröffentlichte Entscheidungsentwurf der BNetzA vor, der nun von der Branche kommentiert werden […]

Weiterlesen ...

Call-by-Call und Preselection darf nicht die rechtliche Grundlage entzogen werden – DVTM unterbreitet Deutscher Telekom Gesprächsangebot

EU-Kommission muss Entscheidung zum Nachteil von Millionen Verbrauchern vermeiden DVTM plädiert für „Phase Out”-Modell bei Call-by-Call und Preselection  Derzeit nutzen Millionen von Verbrauchern Call-by-Call (CbC) und Preselection (PS). Insbesondere ältere Menschen in ländlichen Gegenden wollen und können nicht zu technisch anspruchsvollen Breitband-Lösungen wechseln. Auch die rund eine Million in Deutschland aufgenommenen geflüchteten Menschen nutzen CbC […]

Weiterlesen ...

22. Breitband-Forum bei TÜV Rheinland

TÜV Rheinland und die deutsche ict + medienakademie veranstalten am 6. Dezember 2017 das 22. Breitband-Forum. Experten aus Wirtschaft, Politik und Forschung diskutieren, wie Deutschland den Weg zur Gigabit-Gesellschaft erfolgreich beschreiten kann. Seit mehr als 20 Jahren gibt es in Deutschland eindringliche Forderungen nach flächendeckenden FTTH- und FTTB-Netzen. Der Ausbau geht jedoch angesichts hoher Kosten […]

Weiterlesen ...