Schlagwort: verlinkter

Goldpreis vielleicht bald bei 2000 US-Dollar

Goldinvestoren sind auf dem besten Weg Gewinne einzufahren. Die Stimmung in der Goldbranche ist bestens. Auf der Vancouver Resource Investment Conference gab es interessante Beiträge, besonders auch im Bereich der Junior-Unternehmen. John Kaiser (Kaiser Research) ist einer der Branchenkenner, die an einem deutlich höheren Goldpreis noch in diesem Jahr glauben. In den USA steigt das […]

Weiterlesen ...

Silber, das weiße Gold, mit großen Zukunftsaussichten

Laut dem Silver Institute soll 2020 ein erfolgreiches Jahr für den Silberpreis werden. Verschiedene Fakten sprechen dafür. In der Frühzeit wurde Silber für eine weiße Art von Gold gehalten. Als das weiße Gold benannte man früher nicht nur Silber, sondern auch Salz oder Marmor. Für Anleger ist Silber, der kleine Bruder des Goldes, eine Alternative […]

Weiterlesen ...

USA haben Uran auf dem Schirm

Das Budget der USA für das Jahr 2021 soll 150 Millionen US-Dollar für die Schaffung von Uranreserven beinhalten. So hat es zumindest Präsident Trump vorgeschlagen und das 10 Jahre lang, jedes Jahr. Denn die Regierung will den Uran-Produzenten unter die Arme greifen. Die USA brauchen Uran, um die Energieversorgung sicherzustellen. Und im weltweiten Uran-Wettbewerb wollen […]

Weiterlesen ...

Neuer Goldzyklus in Sicht

Manche Expertenmeinung geht von einer steigenden Wahrscheinlichkeit eines neuen Goldzyklus aus, welcher ein vergleichsweise hohes Renditepotenzial aufweist. Dass es Goldzyklen gibt und wie sie ausgesehen haben, lässt sich aus der Geschichte des Goldpreises ablesen. Von 2001 bis 2012 dauerte der letzte Goldzyklus. Aus einer zirka sechs Jahre dauernden Bodenbildungsphase ist der Goldpreis im Juni 2019 […]

Weiterlesen ...

Rohstoffmärkte, die besonders im Fokus stehen

An interessanten Anlagemöglichkeiten im Bereich Silber kommt der Investor derzeit nicht vorbei. Auf der Vancouver Resource Investment Conference im Januar 2020, der wichtigsten Veranstaltung auf dem Junior-Bergbaumarkt, gab es berühmte Stimmen, die etwa beim Silber große Chancen auf enorme Preissteigerungen sehen. Edelmetallexperte Jeff Clark beispielsweise hält einen Preisanstieg beim kleinen Bruder des Goldes von 100 […]

Weiterlesen ...

Mit Mut zum Gewinn

Erspartes will umsichtig investiert werden. Risikobereitschaft und persönliche Lebensumstände gilt es zu beachten. Dass nur ein Teil der Gesamtersparnisse in Aktien fließen soll, dürfte klar sein. Ein sogenannter Notgroschen sollte immer zur Verfügung stehen. Auch eine gewisse Summe in Gold zu investieren, ist eine gute Idee. Aufgrund der herrschenden Zinssituation, die sicher noch eine nicht […]

Weiterlesen ...

Solarindustrie verschlingt Silber

In der EU war das vergangene Jahr eines der besten für Solaranlagen. Bis 2030 soll mehr Energie aus der Sonnenkraft entstehen als aus anderen Quellen In der Photovoltaiktechnik spielt der Rohstoff Silber, dessen Gesamtproduktion zu rund 55 Prozent sowieso in der Industrie verarbeitet wird, eine immens wichtige Rolle. In 2010 ist die Nachfrage nach Sonnenenergie […]

Weiterlesen ...

Gold – wo bist du

Nach Gold muss heute meist tiefer gegraben werden und auch auf Umweltbelastungen muss mehr geachtet werden. Produktionsverbesserungen sind ein wichtiges Thema bei den Goldminenbetreibern. Mit fortschrittlichen Analysen und digitaler neuester Technik soll die Produktion optimiert werden. Ein zweites Thema sind die Reserven. Aufgrund des in den letzten Jahren niedrigen Goldpreises wurden Explorationsbudgets gekürzt und Investitionen […]

Weiterlesen ...

Gold – Rohstoff, Industriegut, Finanzanlage

Preislich hat Gold in den letzten 20 Jahren Höhen und Tiefen erlebt. Wo stehen wir heute, lautet die Frage. Von 250 US-Dollar je Feinunze Gold im Jahr 2001 bis zum Höchststand von rund 1.900 US-Dollar je Unze befand sich der Goldpreis auf einer Achterbahnfahrt. Im Jahr 2011 stürzte der Preis des Edelmetalls dann ab. Anders […]

Weiterlesen ...

Weniger globales Wirtschaftswachstum – weiterer Schwung für den Goldpreis

Der IWF (Internationaler Währungsfonds) hat das für 2020 erwartete weltweite Wirtschaftswachstum nach unten gesetzt. Ging der IWF im letzten Oktober noch von einem Wirtschaftswachstum von 3,4 Prozent aus, zuvor sogar von 3,6 Prozent, werden jetzt nur noch 3,3 Prozent prognostiziert. Dies ist positiv für den Goldpreis. Vor allem die heftigen politischen Querelen in der größten […]

Weiterlesen ...