Schlagwort: wald

Waldeigentümer warnen vor Waldbrandgefahr

Angesichts der aktuellen Hitzewelle in Deutschland warnt Hans-Georg von der Marwitz, Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer, vor der Waldbrandgefahr. Der Deutsche Wetterdienst hat bereits für weite Teile Brandenburgs, für Teile von Berlin, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen die Waldbrandgefahrenstufe 4 bis 5 ausgerufen. Im vergangenen Jahr 2019 gab es 1.523 Waldbrände, die eine Fläche von rund […]

Weiterlesen ...

Eltern – Kind – Waldbaden mit der zertifizierten Waldpädagogin und Kursleiterin

Waldbaden ist für immer mehr Erwachsene die Entspannungs- und Wohlfühlentdeckung der letzten Jahre. Sanfte Übungen und das wunderbare Klima des Waldes sorgen für maximale Entspannung. Doch warum soll das bei Kindern nicht genauso wirken? Auch Kinder werden in ihrem Alltag so gefordert, dass sie durchaus auch Stress empfinden. Gönnen wir ihnen also das „Runterfahren“ in […]

Weiterlesen ...

Waldbaden mit Waldachtsamkeitstrainerinnen mitten im Herzen der Natur

Zusammen mit den Niedersächsischen Landesforsten, Forstamt Clausthal –  Waldpädagogikzentrum Harz, hat das Stadtmarketing Bad Harzburg sowie der Baumwipfelpfad Harz Waldbadeangebote entwickelt, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Schnupperkurs Waldbaden mit Sabine Haarnagel Im Wald Achtsamkeit und Ruhe finden. Das verändernde Grün genießen und dabei etwas Gutes für Körper und Geist tun. Das ist Waldbaden. Sabine Haarnagel […]

Weiterlesen ...

Warnung vor Gedenkstücken im Bestattungswald

Die Deutsche Friedhofsgesellschaft rät Angehörigen dringend davon ab, Erinnerungsstücke in einem Bestattungswald achtlos abzulegen. Viele Menschen wüssten gar nicht, welche Gefahren dies für das Ökosystem Wald hat. „Wir wissen, dass es für viele Hinterbliebene ein wichtiger Teil der Trauerarbeit ist, eine Erinnerung am Grab im Wald zu hinterlassen“, sagt Karl-Heinz Könsgen, Geschäftsführer der Deutschen Friedhofsgesellschaft. […]

Weiterlesen ...

AGR fordert Aussetzung des Kabotageverbots dort, wo heimische Spediteure keine Kapazitäten haben

In den vergangenen Wochen zeigten Schwerpunktkontrollen des Bundesamts für Güterverkehr (BAG) Verstöße gegen die geltenden Kabotagebestimmungen auf. Die Arbeitsgemeinschaft Rohholz (AGR) kritisiert die Übertretungen, sieht sie aber symptomatisch für die ungelösten Probleme im Wald: Angesichts des weiterhin hohen Schadholzaufkommens fehlt es an Transportkapazitäten. Damit ist die Grundlage für eine erneute Aufhebung des Kabotageverbots nach wie […]

Weiterlesen ...

Klage der Naturschutzinitiative e.V. (NI) gegen den Autohof Heiligenroth erfolgreich – Investor gibt auf –

„Der geplante Autohof Heiligenroth wird nicht gebaut. Dies ist nach über 7 Jahren ein großer Erfolg des Umweltverbandes Naturschutzinitiative e.V. (NI) für unsere Landschaften, Wälder, Wildtiere, Lebensräume und die Menschen, denen nun ein wichtiger Erholungsraum erhalten bleibt. Den Anwohnern bleibt nun weiterer Lärm, Gestank und Dreck erspart und der Wald bleibt als wichtiges Biotop erhalten“, […]

Weiterlesen ...

Viel zu feiern: 20.Tag des Schwäbischen Waldes am 20. September 2020

Viel zu feiern gibt es am 20. Tag des Schwäbischen Waldes. Abwechslungsreich und open-air wird dieser Tag im Jubiläumsjahr mit über 30 besonderen Veranstaltungen gestaltet. Außerdem werden drei besondere Highlights geboten: Die Sonderfahrt mit dem Dampfzug ab Stuttgart auf die Strecke der Schwäbischen Waldbahn, der Waldmeister Wandermarathon um Sulzbach und für Radler die Berg- und […]

Weiterlesen ...

Wer zahlt… wenn der Wald brennt?

Wer zahlt… wenn der Wald brennt? Entsteht durch fahrlässiges Verhalten ein Waldbrand, leistet die private Haftpflicht-Versicherung des Verursachers für den Schaden Waldbesitzer können sich mit einer Waldbrand- und Waldsturmversicherung schützen Einhalten der Sicherheitstipps gerade bei Hitzewelle entscheidend Die erste Hitzewelle des Jahres in Deutschland ist da und die anhaltende Trockenheit sorgt dafür, dass in einigen […]

Weiterlesen ...

Ab heute Höchste Waldbrandgefahrenstufe im Müritz-Nationalpark!

Es ist heiß und trocken. Eine gefährliche Kombination. Das Nationalparkamt bittet daher eindringlich um Vorsicht und die Einhaltung der Regeln. Die derzeit sehr hohen Temperaturen laden zum Abkühlen in einem der vielen Seen ein. Baden macht Spaß und ist im Nationalpark an ausgewiesenen Badestellen auch erlaubt. Wo sich diese Badestellen befinden, können Sie den Karten […]

Weiterlesen ...

Sau heiß – sau cool

Die meisten Wildtiere können nicht schwitzen, kommen aber mit den hochsommerlichen Temperaturen trotzdem gut zurecht Mit ein paar schlauen Tricks behalten Vögel und Tiere bei der Affenhitze einen kühlen Kopf. Über 30 Grad im Schatten, wer von uns gerät da nicht gehörig ins Schwitzen. Viele Tiere können das allerdings nicht in der Form wie wir […]

Weiterlesen ...