Schlagwort: waldbesitzer

Niedersachsens Wald braucht Forstwirte

Nach Lehrzeit und Freisprechung sind sie jetzt gefragte Fachleute im Forst: Alle 41 Auszubildenden in Niedersachsen bestanden ihre Abschlussprüfung im Beruf Forstwirt. Die Absolventen legten vor dem Prüfungsausschuss der Landwirtschaftskammer Niedersachsen erfolgreich ihre Gesellenprüfungen ab. Am vergangenen Donnerstag erhielten sie im Niedersächsischen Forstlichen Bildungszentrum (NFBz) in Münchehof ihre Freisprechungs-Urkunden. Nun warten vielfältige Jobangebote auf die […]

Weiterlesen ...

Waldbrand: Wer zahlt die Schäden?

Seit mehreren Tagen kämpfen Einsatzkräfte aus ganz Deutschland gegen den größten Waldbrand in der Geschichte des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Der Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim gab nun bekannt, dass das Feuer unter Kontrolle sei. Erste Evakuierungen werden derzeit aufgehoben, obwohl ein Wetterumschwung mit auffrischendem Wind die Situatiun vor Ort auch schnell wieder ändern könnte. Aber auch wenn […]

Weiterlesen ...

Naturschutzbund (NABU) und Naturschutzinitiative e.V. (NI) fordern:

In der direkten Nähe der Windanlagen des Windparks Dahlem IV befindet sich nicht nur das Brutrevier des seltenen Schwarzstorches, sondern auch ein Brutrevier der besonders gefährdeten Rotmilane. Der in 2017 erfolgreich bebrütete Horst dieses Brutpaares ist im Spätsommer 2018 durch forstliche Maßnahmen der Beisselschen Forstverwaltung zerstört worden. Das Rotmilanpaar hatte sich jedoch bereits im Frühjahr […]

Weiterlesen ...

Wer zahlt… wenn der Wald brennt?

. ·        Entsteht durch fahrlässiges Verhalten ein Waldbrand, leistet die private Haftpflicht-Versicherung des Verursachers für den Schaden ·        Waldbesitzer können sich mit einer Waldbrand- und Waldsturmversicherung schützen ·        Einhalten der Sicherheitstipps gerade bei Hitzewelle entscheidend Die erste Hitzewelle des Jahres ist in Deutschland ist da und […]

Weiterlesen ...

Die Nachhaltigkeit von Holzprodukten zertifiziert kommunizieren.

Am Beispiel Holzwolle lässt sich die Situation sehr schön erklären: Holzwolle besteht als Naturprodukt ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen, wird abfallfrei und CO2 neutral hergestellt, ist wiederverwendbar und am Ende komplett biologisch abbaubar. Eindeutig ein nachhaltiges Produkt, oder? Nachhaltigkeit beginnt allerdings schon im ersten Schritt in der Wertschöpfungskette: der Waldwirtschaft. Damit die Holzwolle als zertifiziert nachhaltig verkauft […]

Weiterlesen ...

Ministerpräsident Weil zu Besuch bei den Niedersächsischen Landesforsten

Am Mittwoch, 17. April 2018, folgte Ministerpräsident Stephan Weil der Einladung des Niedersächsischen Waldbesitzerverbandes in den Solling und informierte sich über die Lage in den Landesforsten und im Privatwald. Seit Herbst 2017 hatten die Wälder Südniedersachsens zunächst unter Stürmen, dann unter der Dürre des Sommers 2018 und schließlich unter einer Massenvermehrung von Borkenkäfern zu leiden. […]

Weiterlesen ...

Forstministerin Otte-Kinast macht sich ein Bild von der Lage in Niedersachsens Wäldern

Die massenhafte Vermehrung des Borkenkäfers im niedersächsischen Landeswald stand im Mittelpunkt eines Informationsbesuches von Forstministerin Barbara Otte-Kinast bei den Niedersächsischen Landesforsten am gestrigen Donnerstag. Im Forstamt Reinhausen machte sich die Ministerin ein Bild von der aktuellen Entwicklung, nachdem die Extremwetterereignisse den niedersächsischen Wäldern im vergangenen Jahr stark zugesetzt hatten. Der Orkan Friederike im Januar 2018, […]

Weiterlesen ...

Hochwertiges Nadelholz sehr gefragt

Die Niedersächsischen Landesforsten und andere Waldbesitzer aus ganz Norddeutschland haben auf zwei Holzlagerplätzen im Forstamt Oerrel und im Forstamt Münden insgesamt 1.432 Kubikmeter wertvolles Nadelholz zur Versteigerung angeboten. Die Angebotsmenge fiel damit nur 158 Kubikmeter geringer aus als im Vorjahr, obwohl die Arbeitskapazitäten bereits durch die Probleme bei der Käferholzaufarbeitung und im Laubholzeinschlag stark beansprucht […]

Weiterlesen ...

BETRIEBSBESUCH Wirtschaftsdezernent Mischak bei Holzbau Clemens Schneider

Es war einmal eine Sägemühle in Herbstein, die einem Brand zum Opfer fiel. Clemens Schneider, Inhaber und Zimmermeister, fand bald darauf eine Produktionshalle in Lauterbach – und die ist bis heute der neue Mittelpunkt seiner Firma „Holzbau Clemens Schneider“ geblieben. Es war einmal… ist in diesem Fall nicht der Beginn eines Märchens, sondern der einer […]

Weiterlesen ...

Das Vegetationsgutachten – mehr Sachverstand, weniger Ideologie

– Für BJV ist ein durchmischter Wald die beste Lebensgrundlage für das heimische Wild – Bayerische Jäger haben ihre Hausaufgaben gemacht – Forstliches Gutachten – es zählt, was durchkommt – Schwerpunkt darauf legen, was auch unseren zukünftigen Wald bildet Für den Bayerischen Jagdverband (BJV) ist ein durchmischter, gesunder Wald die beste Lebensgrundlage für die heimischen […]

Weiterlesen ...