Schlagwort: zecken

Auf vier Pfoten in den Urlaub

Ob Hund, Katze oder Frettchen – wer mit seinem tierischen Familienmitglied verreist, muss eine ganze Menge an Vorbereitungen treffen. Vom Heimtierausweis über vorgeschriebene Impfungen bis hin zum korrekten Transport sollten Herrchen und Frauchen frühzeitig mit der Reiseplanung beginnen. Auch wer sich bereits daheim informiert, an welche Strände beispielsweise auch Vierbeiner dürfen oder in welchen Museen […]

Weiterlesen ...

Zecken: Kleine Blutsauger auf dem Vormarsch

Derzeit vermehren sich in Deutschland Zecken übermäßig schnell. Die Risikogebiete liegen vor allem in Baden-Württemberg, Bayern und Thüringen; doch auch nach Sachsen, Südhessen, Rheinland-Pfalz und sogar bis nach Niedersachsen breitet sich die Plage immer mehr aus. ARAG Experten machen auf die damit verbundenen Risiken aufmerksam. Was Sie über Zecken wissen sollten                Schildzecken gehören zur Klasse […]

Weiterlesen ...

Ein Zeckenstich mit schwerwiegenden Folgen

Petra Berninger ist gerne in der Natur unterwegs. Bei einer Nordic-Walking-Tour vor einigen Jahren überquerte sie eine ungemähte Wiese. Das blieb nicht ohne Konsequenzen, denn die 50-Jährige wurde dabei von zwei Zecken gestochen, die das Virus der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen haben. Die Folge: Petra Berninger erkrankte schwer. Heute möchte sie andere über die möglichen Gefahren […]

Weiterlesen ...

Gefahr durch Zecken für Mensch und Tier

Zecken gibt es nur im Sommer? Weit gefehlt. Schon ab 6 Grad Außentemperatur machen sich die Parasiten auf die Suche nach der nächsten Blutmahlzeit. Und gefühlt gibt es jedes Jahr mehr Zecken. Die Gefahr für Mensch und Tier, durch einen Zeckenstich ernsthaft zu erkranken, steigt. Doch es gibt wirkungsvolle Hilfe, damit die Parasiten unschädlich gemacht […]

Weiterlesen ...

Kurz gefragt: Was ist eine Kinderunfallversicherung?

Die Kinderunfallversicherung ist ein spezieller Schutz, bei dem der Unfallbegriff auf das Leben des Kindes abgestimmt ist. So sind dort meist auch Vergiftungen durch die Einnahme fester und flüssiger Stoffe, beispielsweise Putzmittel, sowie Infektionskrankheiten durch Tiere, wie Zecken, mitversichert. Manche Anbieter zahlen auch ein Schulausfallgeld oder übernehmen die Kosten für Rooming-in, damit das Kind im […]

Weiterlesen ...

Mehr Infektionen durch aggressive Mücken

Mückenstiche führen der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) zufolge immer häufiger zu Infektionen. Für die Behandlungskosten kommt die gesetzliche und private Krankenversicherung auf. Immer wieder werden damit aber auch gefährliche Borreliose-Erreger und Sinbis-Viren übertragen oder über die asiatische Tigermücke der Dengue-, Gelbfieber- und Zika-Virus. Doch wer zahlt, wenn aufgrund eines Insektenstichs eine dauerhafte Invalidität eintritt? Hier kommt […]

Weiterlesen ...

Gib Zecken keine Chance – das Schweizer Messer SWIZA TT03 mit Zeckenwerkzeug

Das SWIZA TT03 („TT“ für TICK TOOL) ist das erste Schweizer Taschenmesser mit integriertem Zeckenwerkzeug und somit ein – must have – für jeden Sportler, Tierhalter und Abenteurer. Mit dem neu entwickelten Zeckenwerkzeug aus Kunststoff lassen sich Zecken auf der Haut mühelos und sauber entfernen. Mit der integrierten Lupe kann nach der Entfernung der Zecke […]

Weiterlesen ...

Zeckengefahr steigt – auf was Sie achten sollten

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Das Robert-Koch-Institut registrierte in 2017 bundeweit 485 Erkrankungsfälle – und damit rund 40 Prozent mehr als im Jahr zuvor. In der Regel wird die tückische Erkrankung durch Zecken-Stiche übertragen und kann im schlimmsten Fall zu einer Hirnhautentzündung führen. Die meisten Infektionen ereigneten sich in südlichen Risikogebieten, […]

Weiterlesen ...

Folgen eines Zeckenstichs sicher erkennen und behandeln: Leitlinie Neuroborreliose veröffentlicht

Die Zeckensaison 2018 startet mit neuen Empfehlungen für die Diagnose und Therapie der durch Zecken übertragenen Erkrankung Neuroborreliose. Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) hat heute nach mehr als dreijähriger Arbeit die erste S3-Leitlinie Neuroborreliose veröffentlicht. S3-Leitlinien sind Leitfäden für Ärzte und Patienten, die nach strengen Regeln erarbeitet werden und den aktuellen Stand der wissenschaftlichen […]

Weiterlesen ...

Leitlinie zur Neuroborreliose kann in Kraft treten

Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) darf ihre medizinische Leitlinie Neuroborreliose in der vorgesehenen Form veröffentlichen. Dies hat das Landgericht Berlin am 12. März in seinem schriftlichen Urteil bestätigt. Der im Dezember durch eine Einstweilige Verfügung erwirkte Stopp der Leitlinie stellt einen einmaligen Vorgang dar: Über drei Jahre lang hatten 25 Organisationen, darunter auch die […]

Weiterlesen ...