Optische Fasern messen in drei Dimensionen

Fibercore, der neue Partner von LASER COMPONENTS, ist ein führender Hersteller von optischen Spezialfasern. Das Produktangebot des Geschäftsbereichs Faseroptik umfasst daher jetzt auch so zukunftsträchtige Technologien wie die Multicore-Faser mit mehreren Faserkernen, durch die unterschiedliche Signale zeitgleich übertragen werden. In der Standardkonfiguration werden dabei sieben Kerne in einem 125 μm-Cladding geführt.

Die Datenübertragung mit hohen Bandbreiten ist nicht der einzige Vorteil der Multicore-Fasern. Sie eignen sich auch als faseroptische Sensoren. Dazu werden die einzelnen Kerne mit sogenannten Fiber Bragg Gittern (FBG) versehen – Reflexionsgittern, die eine bestimme Wellenlänge herausfiltern. Wird die Faser gebogen oder gezogen, verschiebt sich diese Wellenlänge. Für exakte dreidimensionale Messungen sind die gebraggten Kerne untereinander verdrillt und um einen zentralen Referenzkanal angeordnet. Aus den Unterschieden zwischen dem Referenzwert und den Messungen der einzelnen Faserkerne lassen sich bei diesen sogenannten Spun Multicore-Fasern sogar Links- und Rechtsrotationen erkennen.

Spun Multicore-Fasern werden zum Beispiel in der Medizintechnik verwendet: Bei mikroinvasiven Verfahren dienen sie in Kathedern und anderen Instrumenten als 3D-Sensoren. Aber auch in erheblich größeren Maßstäben kommen diese Lichtwellenleiter zum Einsatz. So werden sie unter anderem in Brücken oder Staudämmen verlegt, um kleinste Änderungen in der Baustruktur zu entdecken, bevor es zu folgenschweren Katastrophen kommt.

Weitere Informationen www.lasercomponents.com/de/produkt/spezialfasern/ 

Messen

SPIE Photonics West, 30. Janurar – 01. Februar 2018, San Francisco, CA, USA, Stand 1931
MD&M West, 06. – 08. Februar 2018, Anaheim, CA, USA, Stand 3593
Breko Glasfasermesse, 13. – 14. März 2018, Messe Frankfurt
analytica, 10. – 13. April 2018, Messe München, Stand A2.500
The Vision Show, 10. – 12. April 2018, Boston, MA, USA
SPIE Defense & Commercial Sensing, 17. – 19. April 2018, Orlando, FL, USA, Stand 1029
SPIE PHOTONICS Europe, 24. – 25. April, 2018, Strasbourg, Frankreich
LaSys, 05. – 07. Juni 2018, Messe Stuttgart
ANGACOM, 12. – 14. Juni 2018, Messe Köln,
automatica, 19. – 22. Juni 2018, Messe München, Stand B5.501
Sensor+Test, 26. – 28. Juni 2018, Messe Nürnberg
Sensors Expo & Conference, 27. – 28. Juni 2018, San Jose, CA, USA, Stand 225
Vision, 06. – 08. November 2018, Messe Stuttgart, Stand 1G31
electronica, 13. – 16. November 2018, Messe München

Über die LASER COMPONENTS GmbH

LASER COMPONENTS hat sich auf die Entwicklung, Herstellung sowie den Vertrieb von Komponenten und Dienstleistungen für die Lasertechnik und Optoelektronik spezialisiert.
Seit 1982 steht das Unternehmen seinen Kunden mit Verkaufsniederlassungen in fünf Ländern zur Verfügung. Die Eigenproduktion an verschiedenen Standorten in Deutschland, Kanada und den USA wird seit 1986 verfolgt und macht etwa die Hälfte des Umsatzes aus.
Derzeit beschäftigt das Familienunternehmen weltweit über 220 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LASER COMPONENTS GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 15
82140 Olching
Telefon: +49 (8142) 2864-0
Telefax: +49 (8142) 2864-11
http://www.lasercomponents.com/de

Ansprechpartner:
Stephan Börner
Presse/PR
Telefon: +49 (8142) 2864-702
Fax: +49 (8142) 2864-11
E-Mail: presse@lasercomponents.com
Claudia Michalke
Bereichsleiterin Marketing & PR
Telefon: +49 (8142) 2864-0
E-Mail: presse@lasercomponents.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.