Der Baukasten für die intelligente Ortsnetzstation

Die IDS GmbH stellt auf der E-World (Halle 3, Stand 414) eine anschlussfertige Lösung für die intelligente Ortsnetzstation vor. Nach dem Baukastenprinzip können Verteilnetzbetreiber sich ihre individuell angepasste Lösung zusammenstellen. Das Besondere daran: Sie wird vorparametriert und anschlussfertig im passenden Gehäuse geliefert. So sind Betreiber in der Lage, Kurz- und Erdschlüsse schnell zu lokalisieren und kurze Wiederversorgungszeiten sicherzustellen. Zusätzlich sind sie für die zunehmende Integration dezentraler Einspeiser und Lasten und die damit verbundenen Anforderungen an einen sicheren Netzbetrieb gerüstet.

Herzstück des Baukastens ist die ACOS 730, das kleine und anpassungsfähige Fernwirkgerät der IDS GmbH. Mit der Basisfunktion lassen sich allgemeine Stationsmeldungen sowie die Kurz- und Erdschlussanzeiger erfassen. Über die Erweiterungen sind zusätzlich die Steuerung und Rückmeldung der Lasttrennschalter in der Mittelspannung, die Messung der Einspeisung sowie die Messung der Abgänge in der Niederspannung möglich. Die einzelnen Module der ACOS 730 können bedarfsgerecht kombiniert werden, so dass Verteilnetzbetreiber genau die Lösung erhalten, die sie benötigen.

Weitere Themen: Einspeisung, Kaskade und virtuelle Anlagenbegehung

Auch in der Netzleittechnik kann die IDS mit innovativen Lösungen aufwarten z.B. für das Einspeise- und Lastmanagement oder die sogenannte Abstimmungskaskade (VDE 4140). Die Kaskade beinhaltet Maßnahmen, die Übertragungs- und Verteilnetzbetreiber künftig gemeinsam umsetzen müssen, um Systemstabilität zu gewährleisten.

Zudem stellt die IDS eine neue Funktion des Betriebsmittelinformationssystem ACOS NMS vor. Dieses macht es Betreibern möglich, ihre Anlage digital über einen 3D-Scan zu erfassen und in ACOS NMS zu verwalten. Der Stand der IDS-Gruppe findet sich in Halle 3, Stand 414.

Über die VIVAVIS GmbH

Die IDS GmbH ist Experte für Netzleittechnik, Fernwirktechnik sowie für Stationsautomatisierung und Schutztechnik. Darüber hinaus bieten wir Softwarelösungen für die Entstörung und Instandhaltung sowie für die Integration und Vernetzung von Systemen an. Zu unseren Kunden zählen Netzbetreiber und Stadtwerke, aber auch Industrieunternehmen und Verkehrsbetriebe.

Unser großer Vorteil: Als Unternehmen der IDS-Gruppe bieten wir übergreifende Lösungsansätze für den Netzbetrieb, den Messstellenbetrieb sowie in Sachen IT-Sicherheit. Damit leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Digitalisierung der Energiewende. Dies erreichen wir durch integrierte Technologien und Schnittstellen, einem breiten Fachwissen und der Mitarbeit in aktuellen Forschungsprojekten.

Vom Stadtwerk in der Region bis hin zum Wasserversorger der Metropole Dubai setzen wir Projekte schnell und effizient um – immer auf Basis der aktuellen Marktanforderungen und angepasst an individuelle Bedürfnisse. Mit 245 Mitarbeitern in unserer Zentrale in Ettlingen sowie Niederlassungen weltweit sind wir immer nah am Kunden und nah an den Projekten. Und das seit über 40 Jahren.

www.ids.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VIVAVIS GmbH
Nobelstraße 18
76275 Ettlingen
Telefon: +49 (7243) 218 0
Telefax: +49 (7243) 218 100
http://www.vivavis.de/

Ansprechpartner:
Eva-Maria Erler
Referentin Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (7243) 218-202
Fax: +49 (7243) 218-100
E-Mail: eva-maria.erler@ids.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.