Greiwing nimmt Gefahrstofflager am Duisburger Logport in Betrieb

Nach nur acht Monaten Bauzeit hat die GREIWING logistics for you GmbH nun ihr Gefahrstofflager am Duisburger Logport in Betrieb genommen. Das Areal der Anlage umfasst eine Teilfläche von 7.500 Quadratmeter eines insgesamt 37.500 Quadratmeter großen Grundstücks und bietet auf einer Fläche von 1.300 Quadratmetern einen Kommissionierbereich sowie 3.000 Palettenstellplätze im Verschieberegal. Insgesamt können dort 3.000 Tonnen nicht brennbaren Bariumchlorids der Gefahrstoffklasse 6.1 gelagert werden. Mit dem Bau des an der Bliersheimer Straße gelegenen Gefahrstofflagers hat GREIWING weitere 14 Arbeitsplätze in Duisburg geschaffen. Die Investitionskosten beziffert der Logistikspezialist auf 5,5 Millionen Euro.

„Die kurze Bauzeit spiegelt den Aufwand, den wir für dieses Vorhaben betreiben mussten, allerdings nicht wider“, sagt Jürgen Greiwing, Geschäftsführender Gesellschafter der GREIWING logistics for you GmbH. Besonders aufwendig gestaltete sich das vorgelagerte immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren. Dieses verlangte unter anderem die Beteiligung der Öffentlichkeit und Träger öffentlicher Belange. In diesem Zusammenhang wurde beispielsweise im Frühjahr 2016 eine öffentliche Anhörung in der Duisburger Rheinhausen-Halle durchgeführt.

Umfangreich gestaltete sich auch die Bauplanung, insbesondere mit Blick auf den Personenschutz. Grund dafür waren die zahlreichen Auflagen für den Bau und den Betrieb eines Gefahrstofflagers. „Um hier auf der sicheren Seite zu sein, haben wir nicht nur sämtliche Vorschriften erfüllt, sondern sind teilweise freiwillig darüber hinausgegangen“, führt Greiwing aus. Beispielsweise wurde die Löschwasserrückhaltung drei Zentimeter höher ausgeführt als vorgeschrieben. Insofern könne man versichern, dass von dem Lager weder für die Umwelt noch für die Anwohner irgendwelche Beeinträchtigungen ausgehen werden.

Angeliefert wird das Bariumchlorid ausschließlich in BigBags in Überseecontainern, die im direkt angrenzenden Duisburg Intermodal Terminal (DIT) abgeholt werden. Die Gebinde werden im Weiteren weder ab- noch umgefüllt. Pro Charge wird lediglich eine Probe von etwa 500 Gramm entnommen. Dies erfolgt in einem speziellen Raum, der mit einer technischen Lüftung ausgerüstet ist. Der Warenausgang wiederum erfolgt mittels geschlossener Kofferauflieger. Befördert werden die Produkte ausschließlich mit GREIWING-eigenen Fahrzeugen über festgelegte Routen, die dem Positivnetz der Stadt Duisburg entsprechen. „Fahrten durch Wohngebiete wird es daher nicht geben“, beteuert Greiwing.

Über das 3.000 Palettenstellplätze große Gefahrstofflager beliefert das Logistikunternehmen die chemische Industrie in Duisburg und Umgebung. „Wir haben im Umgang mit Gefahrstoffen in der Vergangenheit viel Erfahrung gesammelt und uns auf diesem Feld eine große Expertise erworben“, so Jürgen Greiwing. „Dass wir dieses Know-how nun auch an unserem Standort im Logport in vollem Umfang nutzen können, freut uns natürlich sehr.“

Weitere Informationen unter: www.greiwing.de

Über die GREIWING logistics for you GmbH

Die GREIWING logistics for you GmbH ist ein international tätiger Spezialist für Komplettlösungen in der Silologistik. Zu den angebotenen Dienstleistungen des Unternehmens mit Sitz im westfälischen Greven zählen konventionelle und kombinierte Verkehre, Lagerung sowie Handling. Neben Massengütern werden in speziellen Silo-Aufliegern für Lebensmittel auch Milchpulver, Zucker, Maisgrieß, Kakaopulver und andere Lebensmittel transportiert. In einem in Deutschland einzigartigen Granulattechnikum in Wesel übernimmt GREIWING für seine Kunden zudem den Vorlauf, die Sortierung, Homogenisierung, Trocknung, Verpackung und den Nachlauf von Granulaten. Abgerundet wird das Angebotsportfolio durch Reinigungsanlagen für Tank- und Silobehälter, die auch anderen Transport- und Logistikdienstleistern zur Verfügung gestellt werden. GREIWING verfügt über eine über 80-jährige Branchenerfahrung und zehn Standorte in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Greven zählen dazu Niederlassungen in Wesel, Duisburg, Raunheim, Worms, Ludwigshafen, Weiden, Leipheim und Burghausen/Gendorf. Derzeit beschäftigt das familiengeführte Unternehmen über 700 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von ca. 90 Millionen Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GREIWING logistics for you GmbH
Carl-Benz-Straße 11-15
48268 Greven
Telefon: +49 (2575) 34-0
Telefax: +49 (2575) 34-660
http://www.greiwing.de

Ansprechpartner:
Jens Könning
Telefon: +49 (251) 625561-132
E-Mail: koenning@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.