Nach Brand der Heizungsanlage: Mittwoch wieder Schulunterricht

Am morgigen Mittwoch findet an der Alsfelder Gerhart-Hauptmann-Schule wieder Unterricht statt: Der nicht beschädigte Heizkessel konnte wieder in Betrieb genommen werden, teilt das Amt für Schulen und Liegenschaften der Kreisverwaltung in Absprache mit der Schulleitung mit.

Schäden außerhalb des Heizraumes sind nicht zu beklagen, die Schadensregulierung erfolgt durch den Anlagenbetreiber der Rhön-Energie, alle sonstigen Räume sind uneingeschränkt nutzbar.

In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages wurde durch einen Rauchmelder im Kellergeschoss die Feuerwehr Alsfeld alarmiert, auch beim Gasnetzbetreiber war eine Störmeldung aufgelaufen. In Abstimmung mit der Schulleitung wurde wegen Komplettausfall der Heizung der Unterricht abgesagt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Gabriele Richter
Pressestelle/ Kommunikation
Telefon: +49 (6641) 977-3400
Fax: +49 (6641) 977-53400
E-Mail: gabriele.richter@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.