BMZ bietet Trainings für Energiespeicher an

In der BMZ Training Academy finden auch in diesem Jahr Trainings zu den BMZ Energy Storage Systemen statt. Hierbei wird den Teilnehmern praktisches und technisches Know-how zu den innovativen Speichersystemen direkt vom Fachmann vermittelt. Die Teilnehmer haben bei einer Produktionsbesichtigung zugleich die Möglichkeit, einen Einblick in die Fertigung der Großspeicher bei der BMZ Group zu erhalten. Die nächsten Schulungen finden an folgenden Terminen in Karlstein a.M. statt: 5. Februar, 18. April, 15. Mai, 17. September, 22. Oktober 2018 und am 21. November 2018.

Die Referenten der Trainings sind die Experten für Energy Storage Systeme Dr. Stratis Tapanlis und Björn Schenk aus den Bereichen Produkt Management und Sales. Es werden darüber hinaus Inhalte aus dem Bereich Research & Development und weiteren Experten von BMZ vermittelt. Die Teilnehmer können dabei das Innenleben der Lithium-Ionen Batterie sehen und einen hervorragenden Eindruck über die verschiedenen Komponenten und Sicherheitsaspekte erhalten.

Zielgruppe der Trainings sind Händler und Installateure für Energiespeichersysteme. Bei Bedarf werden die Schulungen auch in englischer Sprache für nicht in Deutschland ansässige Händler angeboten. Anmeldungen sind per E-Mail unter trainingacademy@bmz-group.com möglich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH
Am Sportplatz 28
63791 Karlstein
Telefon: +49 (6188) 9956-0
Telefax: +49 (6188) 9956-900
http://www.bmz-group.com

Ansprechpartner:
Dr. Susanne Kaschub
Head of Global Marketing & Communication
Telefon: +49 (6188) 9956-770
E-Mail: Susanne.Kaschub@bmz-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.